Mein FILMSTARTS
    Beim neuen Horrorfilm der "Spuk in Hill House"-Macher müsst ihr das Handy im Kino nutzen
    Von Nina Becker — 15.08.2019 um 15:10
    facebook Tweet

    Bevor der Vorhang fällt und der Kinofilm startet, heißt es „Handy aus“. Alexandre Aja, Steven Spielberg und die „Hill House“-Macher planen jetzt allerdings einen interaktiven Horrorfilm, der ohne eure Telefone nicht funktionieren wird...

    Netflix

    Eigentlich gilt im dunklen Kinosaal Handyverbot – wer will sich schon von hellen Mini-Displays des Sitznachbarn ablenken lassen? Für Alexandre Ajas („The Hills Have Eyes“) neuen Horrorfilm wird das Mobiltelefon im Kino allerdings unverzichtbar! Mit Hilfe einer App sollen die Zuschauer nämlich aktiv ins Leinwandgeschehen eingreifen können.

    Wie Collider berichtet, bereitet sich Aja aktuell auf einen neuen, noch namenlosen interaktiven Haunted-House-Horrorfilm vor, der von Steven Spielbergs Produktionsfirma Amblin Partners realisiert wird. Das Drehbuch erarbeitet der „Crawl“-Regisseur zusammen mit Nick Simon („The Girl In The Photographs“) und den „Spuk in Hill House“-Machern Jeff Howard und Mike Flanagan, von denen auch die Idee zum Mitmach-Film stammt.

    "Bandersnatch" im Kino

    Aja und Amblin Partners arbeiten mit der CtrlMovie-Technologie, die es dem Zuschauer erlaubt, Entscheidungen zu treffen, die sich auf die weitere Handlung des Films auswirken. Damit soll das Publikum praktisch die gleichen Situationen durchleben, wie die Figur auf der Leinwand.

    Einige Netflix-Abonnenten dürften dieses Prinzip bereits von dem „Black Mirror“-Film „Bandersnatch“ kennen, der Anfang des Jahres in aller Munde war. Die Möglichkeit des Mitwirkens macht nicht nur an sich schon viel Spaß, sie führt auch dazu, dass ein Film verschiedene Enden und Laufzeiten haben kann. So soll es auch bei Ajas Horrorfilm werden. Während bei Netflix zu Hause allein oder im kleinen Kreis die Entscheidung getroffen wird, muss man sich im Kino aber der Mehrheit der Zuschauer beugen, die übers Handy abstimmt: Via App sollen dabei im Kinosaal die Entscheidungen demokratisch getroffen werden.

    Dass wir uns als Zuschauer eines Horrorfilms fragen, warum der Protagonist auf der Leinwand geradewegs dem Tod in die Arme läuft, statt umzudrehen, dürfte dann also der Vergangenheit angehören. Wann die Produktion allerdings im Kino läuft, steht bisher noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Schlicht bekloppt. Dieser Handy Wahn in unserem täglichen Leben ist mir unerklärlich. Ich besitze übrigens keins. Würde bekloppt werden ginge mir jeder auf den Wecker. Mir reicht schon der Wahnsinn hier :D.
    • FrankChrank
      Als Kind fand ich die Bücher wo man auch Entscheidungen treffen musste und dann auf den entsprechenden Seiten weiter las ganz cool, also warum das ganze nicht als Film umsetzen. Aber ich glaube das funktioniert im Heimkino deutlich besser. Im Kino gehen die Leute so schon oft genug ans Handy, weil alle so wichtig sind und es nicht mal 2h abschalten können, wenn sie es jetzt auch noch ausdrücklich sollen wird das bestimmt nicht besser. Es währe auch ziemlich blöd wenn man noch mal ins Kino geht um ein anderes Ende zu sehen und am Ende wird wieder genau so wie beim letzten Mal abgestimmt.
    • Jimmy v
      Guter Punkt. Die Idee ist gut, aber wird das auch so umgesetzt? Und die demokratische Entscheidung ist dann eine, die wahrscheinlich für wenig Überraschungen sorgen wird, weil es gewiss unter Zeitdruck geschehen wird.
    • SamIhra
      Ich stell mir das lustig vor:Niemand guckt auf den Film, weil alle nur aufs Handy starren und zwischendurch piepts klingelts überall, weil man ja auch schnell noch WhatsÄp machen muss...Schade..., für mich is der Film nix..., ich hab nichtmal ein Handy! (Kein Scherz)
    • Larry Lapinsky
      So kann man ein Kinopublikum endgültig entdisziplinieren. Was für eine grauenhafte Vorstellung das wäre, im doppelten Wortsinn. Nicht mehr meins und jenseits von Filmkunst!
    • Deliah C. Darhk
      Dann müsste man wie oft genau ins Kino gehen, um alle Variationen des Films gesehen zu haben?
    • Marki Mork
      Funktioniert nur zuhause, entweder wie bei FINAL DESTINATION 3 über DVD, oder wie bereits mehrfach auf NETFLIX.Im Kino sehe ich eher Frust aufkommen, wenn die Mehrheit anders abstimmt.Und in der heutigen Zeit, bei all den angeblichen Minderheiten, heult garantiert irgend einer der sich diskriminiert fühlt
    • Defence
      Klingt aus verschiedenen Gründen meiner Meinung nach wie eine, um deutlich zu sein, saublöde Idee. Stehe dem ganzen sehr skeptisch gegenüber.
    • Fa B
      ...muss man sich im Kino aber der Mehrheit der Zuschauer beugen, die übers Handy abstimmt: Kann mir nicht vorstellen, warum ich mir das freiwillig antun sollte ...
    • Kurt_Sloane
      Klingt interessant aber wenn deine Meinung überboten wird, ist es im nachhinein etwas öde.Für den Heimkinomarkt kann ich mir sowas besser vorstellen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Suicide Squad 2": Absolut absurder Superheld soll dabei sein
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    Nach "Ein ganzes halbes Jahr": Diese Stars spielen die Hauptrollen in "Eine Handvoll Worte“
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Nach "Ein ganzes halbes Jahr": Diese Stars spielen die Hauptrollen in "Eine Handvoll Worte“
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top