Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "El Camino" auf Netflix: So sollte der "Breaking Bad"-Film ursprünglich enden
    Von Jan Felix Wuttig — 14.10.2019 um 16:10
    facebook Tweet

    Mit „El Camino“ findet die Geschichte von Jesse Pinkman ihr Ende. Der Schluss sollte nach dem Willen des Regisseurs Vince Gilligan zunächst allerdings anders aussehen, zumindest in Hinsicht auf einen zentralen Punkt.

    Netflix

    Achtung, Spoiler zu „El Camino - Ein Breaking Bad Film“!

    El Camino“ erzählt die Geschichte der „Breaking Bad“-Figur Jesse Pinkman (Aaron Paul) während und insbesondere nach seiner Gefangenschaft als unfreiwilliger Meth-Cook für eine Bande Neonazis. Am Ende des Films setzt sich Jesse ähnlich wie in der Serie bereits Walter White (Bryan Cranston) mithilfe des Fluchthelfers Ed Galbraith (Robert Forster) in die ländliche Einöde ab – in Jesses Fall geht's nach Alaska.

    Bevor sich Jesse endgültig verabschiedet, übergibt er Galbraith noch einen Brief an Brock (Ian Posada), den Sohn seiner in Staffel fünf ermordeten Freundin Andrea (Emily Rios), den dieser für ihn verschicken soll. Die Szene endet dann mit Jesse, der mit dem Auto davonfährt und sich dabei an seine in der Serie erste Freundin Jane (Krysten Ritter) erinnert. Aaron Paul hat nun gegenüber The Wrap verraten, dass das Ende des Films in Vince Gilligans erster Drehbuchfassung anders ablaufen sollte:

    Am Ende von „El Camino“ sollte ursprünglich Jesses Stimme aus dem Off den Inhalt des Briefes an Brock wiedergeben, während er mit dem Auto davonfährt. 

    Warum Vince Gilligan entschieden hat, offenzulassen, was im Brief steht, wissen wir nicht. Vielleicht waren die Worte, die sich Gilligan ausdachte, einfach nicht stark genug im Vergleich zur Wirkung, die der Brief selbst dann entfaltet, wenn wir als Zuschauer nur den Umschlag sehen. Fans können sich schließlich auch so denken, was ungefähr drinsteht…

    Was könnte in Jesses Brief am Ende von "El Camino" stehen?

    Jesse behandelte Brock Cantillo in „Breaking Bad“ wie seinen eigenen Sohn und versuchte sein Bestes, um mit seiner Mutter Andrea trotz aller dreckiger Machenschaften eine glückliche Beziehung zu führen. Doch am Ende findet Andrea durch die Hand des Psychopathen Todd (Jesse Plemons) den Tod, der sich für einen missglückten Fluchtversuch Jesses rächt. Im Brief an Brock wird Jesse ihn vermutlich für den Tod seiner Mutter um Vergebung bitten.

    Grund für Jesses lange Gefangenschaft in den Händen der düsteren Neonazi-Drogendealer war unter anderem auch seine Angst, dass bei einem erneuten Ausbruchsversuch Brock sterben müsste. Da seine Peiniger aber spätestens am Ende von „El Camino“ alle aus dem Weg geräumt sind, kann sich Jesse darauf konzentrieren, Brock die Umstände des Todes seiner Mutter zu erklären. 

    Dieses Highlight erwartet "Breaking Bad"-Fans nach "El Camino"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Doomsman
      Ich finde das Ende so wie es ist super. Es ist nicht zu offen, wie das sein Ende in der Serie war. (Es fühlt sich für mich einfach unvollständig an.) Ich schätze, wenn das Voiceover dabei gewesen wäre, wäre die Szene mit Jane rausgefallen. Ich find gut, das sie den Film mit ihr beendet haben. Es hatte etwas bitteres, weil man sich erinnert, das er mal mit ihr durchreisen wollte, aber es ist auch schön, weil man sieht, das er seine schönen Erlebnisse und Ratschläge nicht vergessen wird, die ihm die Serie brachten.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Der Unsichtbare Trailer DF
    Saw 9: Spiral Trailer DF
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Die Farbe aus dem All Trailer (2) OV
    After Truth Teaser OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    3 Wochen vor DVD-Start: "Joker" schon jetzt im Heimkino schauen!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 21. Februar 2020
    3 Wochen vor DVD-Start: "Joker" schon jetzt im Heimkino schauen!
    Megabrutal und richtig gut: Berüchtigtes Horror-Remake-Highlight nicht mehr beschlagnahmt
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 20. Februar 2020
    Megabrutal und richtig gut: Berüchtigtes Horror-Remake-Highlight nicht mehr beschlagnahmt
    Heute neu auf Netflix: Der härteste Kinofilm 2019
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 20. Februar 2020
    Heute neu auf Netflix: Der härteste Kinofilm 2019
    "Parasite": So könnt ihr den Oscar-Abräumer 2020 schon jetzt zuhause sehen
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 20. Februar 2020
    "Parasite": So könnt ihr den Oscar-Abräumer 2020 schon jetzt zuhause sehen
    "Star Wars 9" auf DVD & Blu-ray und die große Saga-Komplettbox: Heimkino-Termin steht fest
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    "Star Wars 9" auf DVD & Blu-ray und die große Saga-Komplettbox: Heimkino-Termin steht fest
    Neu auf Netflix im März 2020: Diese Filme und Serien erwarten uns!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    Neu auf Netflix im März 2020: Diese Filme und Serien erwarten uns!
    Alle Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Die meisterwarteten Filme
    • Die Känguru-Chroniken
      Die Känguru-Chroniken

      von Dani Levy

      mit Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass

      Film - Komödie

      Trailer
    • Just Mercy
    • Der Unsichtbare
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • Onward: Keine halben Sachen
    • Die Farbe aus dem All
    • The Gentlemen
    • Jurassic World 3
    • Ip Man 4: The Finale
    • Wonder Woman 1984
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top