Mein FILMSTARTS
    Das gigantische Disney+-Startprogramm enttäuscht Fans von Marvel und "Star Wars"
    Von Tobias Tißen — 15.10.2019 um 11:55
    facebook Tweet

    Am 12. November startet Netflix-Konkurrent Disney+ in den USA und ein paar anderen Ländern. Mit einem dreistündigen Video und einem enormen Twitter-Thread wurde nun das beeindruckende Start-Angebot bekanntgegeben – aber viele große Titel fehlen noch!

    The Walt Disney Company

    Nicht einmal einen Monat ist es noch hin, bis Disneys hauseigener Streaming-Service an den Start geht – zumindest in den USA und einer Handvoll weiterer Länder, unter anderem den Niederlanden. Und um die Vorfreude der Fans anzuheizen, hat Disney nun in einem riesigen Twitter-Thread und einem mehr als dreistündigen YouTube-Video das gesamte, wirklich beeindruckende Startprogramm von Disney+ in den USA vorgestellt.

    Auf den ersten Blick ist von absoluten Klassikern des Maushauses wie „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ (1937) bis hin zu brandaktuellen Blockbustern wie „Dumbo“ (2019) auch für jeden Disney-Fan was dabei.

    Aber: Viele große Titel fehlen noch! Vor allem für Anhänger von „Star Wars“ und Marvels MCU hält die Startprogramm-Vorstellung ein paar Enttäuschungen bereit.

    Hier aber erst einmal das Video, in dem das gigantische US-Start-Line-up von Disney+ vorgestellt wird – hoffentlich habt ihr in den nächsten drei Stunden noch nichts vor:

    Diese Filme fehlen zum Start von Disney+

    Die beiden aktuellen „Star Wars-Filme“: US-Fans von „Star Wars“, die sich zum Launch der neuen Streaming-Plattform auf einen ausgiebigen Film-Marathon gefreut haben, werden dafür teilweise auf andere Dienste oder ihre Heimkino-Sammlung zurückgreifen müssen: Mit „Solo: A Star Wars Story“ und „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ fehlen nämlich die beiden aktuellsten Titel. Darüber hinaus wird auch das berühmt-berüchtigte „Star Wars Holiday Special“ von 1978 nicht zur Verfügung stehen – wobei das vielleicht auch besser ist…

    Die allermeisten MCU-Filme: Noch deutlich ernüchternder ist das Programm allerdings für Marvel-Fans. Statt aller 23 MCU-Filme gibt es für sie zum Start von Disney+ nämlich bloß sieben Titel, also nicht einmal ein Drittel. So werden zunächst lediglich „Iron Man“, „Iron Man 3“, „Thor 2“, „Avengers: Age Of Ultron“, „Ant-Man“, „Guardians Of The Galaxy“ und „Captain Marvel“ zum Abruf bereitstehen. Immerhin soll „Avengers: Endgame“ am 11. Dezember 2019 folgen.

    Viele Blockbuster der vergangenen Jahre: Weitere populäre Titel, die es zunächst nicht geben wird, obwohl sie (mittlerweile) zum Disney-Konzern gehören, sind unter anderem die neue „Planet der Affen“-Trilogie, der fünte „Fluch der Karibik“-Film „Salazars Rache“, die Realfilm-Remakes „The Jungle Book“ und „Die Schöne und das Biest“ sowie der Pixar-Hit „Die Unglaublichen 2“.

    Warum fehlen die Filme zum Start von Disney+?

    Der Hauptgrund dafür, dass all diese großen Titel nicht zum Startprogramm der Plattform gehören, sind Lizenzverträge mit anderen Anbietern. Die meisten der Marvel-Filme sowie „Star Wars 8“ findet man in den USA etwa noch bei Netflix – sie können erst zu Disney+ kommen, wenn der jeweilige Vertrag zwischen dem Mickey-Mouse-Konzern und dem zukünftigen Konkurrenten ausgelaufen ist.

    Bei einigen weiteren Filmen, wie etwa auch Disneys Mega-Hit „Die Schöne und das Biest“, ist unklar, wieso genau sie nicht zum Startkatalog gehören. So könnte es sein, dass man sie sich einfach in der Hinterhand behält, weil so eine Plattform ja schließlich regelmäßig mit neuen Inhalten bestückt werden will.

    Disney+ in Deutschland

    Wenn Disneys Streaming-Dienst hierzulande an den Start geht, könnte die Liste übrigens komplett anders aussehen. Schließlich ist immer noch nicht klar, wann es so weit sein wird – auch wenn wir von Frühjahr 2020 ausgehen. Darüber hinaus sind die Lizenzvereinbarungen zu Filmen und Serien in jedem Land anders – hierzulande gibt es „Star Wars 8“ etwa schon länger nicht mehr bei Netflix, er könnte hier also direkt zum Launch auf Disney+ verfügbar sein.

    Wir müssen uns also noch etwas gedulden, bis wir wissen, worauf wir uns wann freuen können. So ziemlich feststehen dürfte allerdings schon, dass Disney+ auch in Deutschland günstiger wird als Netflix: Während der Dienst in den USA 6,99 Dollar pro Monat kosten wird, müssen unsere niederländischen Nachbarn ab November 6,99 Euro auf den Tisch legen.

    Wir gehen daher davon aus: Disney+ wird wohl auch in Deutschland zum Start nur 6,99 Euro kosten!

    Es wäre zumindest verwunderlich, wenn Disney zum Start in Deutschland eine höhere Summe verlangen würde, schließlich will man weltweit möglichst viele Menschen dazu bewegen, sich ein Konto bei Disney+ anzulegen, wofür ein günstiger Preis neben einem guten Programm natürlich das beste Argument ist. Und dass es alles andere als einfach wird, Kunden anderer Anbieter abzuwerben, fand erst kürzlich eine Studie heraus:

    Die meisten Netflix-Nutzer wollen kein Disney+

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Piet
      sorry, nichts gegen dich persönlich -jedem das seine-aber das erinnert mich ein wenig an iPhone Nutzer die damals meinten ein iPhone so doch einwandfrei benutzbar -wenn man es jailbreakt- statt einfach ein Android gerät zu kaufen.Ein bisschen Schizophren ist das schon: Ich Bastel mir doch nicht per VPN einen Zugang damit sie endlich mein Geld nehmen können:DICH WILL ZAHLEN ICH WILL DEN CONTENTAlso gebe man ihn mir! Wo ist das Problem?GeoBlocking ist eine PEST und gehört boykottiert und sabbotiert wo und wie es nur geht.Deutsche Tonspur... das ist für mich kein Qualitätsmerkmal sondern ein potentielles Problem! Lass mich das erklären.Extremst oft bei Amazon Prime ist NUR die Deutsche Tonspur verfügbar. Wie gesagt -jedem das seine- aber synchronisiert schaue ich mir absolut gar nichts an.Asiatische Produkte leiden noch deutlich stärker unter Synchro als US Content obwohl ich da in der OV nichts verstehe. Lieber höre ich die OV „laute“ und LESE die Bedeutung als das die Charakteristik und Mimik überhaupt nicht mehr zur Sprache passen.Noch dazu lernt man halt im Falle von Hause des Geldes z.B. auch ein wenig Spanisch. Wenn ich Bildung und Unterhaltung verbinden kann -umso besser.Dann ist es extrem oft so, dass bei fremdsprachigen Passagen die deutsche Untertitel HARD CODED in’s bild gepackt werden.Was zum Teufel soll das denn??? Ich hab z.B. immer Englische Untertitel an, bei solchen Szenen liegen die Untertitel dann übereinander und ich kann nichts mehr lesen.Ich habe aktuell Netflix und Prime (mit leichtem Hass auf Prime wie gesagt) hätte sehr gerne noch Hulu und eben Disney+ trotzdem wird der Zahlungswillige Kunde hier wieder schlecht behandelt. Warum???Warum gibt man ausländischen Nutzern nicht die Möglichkeit das Material so zu schauen wie es produziert wurde sondern meint den Kunden zu seinem Glück (der Synchro) zwingen zu müssen?Es gibt keine Möglichkeit in DE die dritte Staffel von Kingdom legal auf Englisch zu sehen (absolutes Meisterwerk!), auch nicht per VPN!Ich beneide die Holländer, echt!
    • Sentenza93
      Jein. SJW'S haben sich drüber beschwert, dass sie beim Merchandise außen vor gelassen wurde. Dann hat man sie hinzugefügt, und keiner dieser SJW's kauft ihre Figur und die Regale sind voll. Herrlich. :D
    • Piet
      Ich bin immer noch Fassungslos darüber, dass man zum Start von The Mandalorian (12. November) somit keine legale Möglichkeit haben wird die Serie in DE zu streamen.Ich kann die Verzögerung bis Januar 2020 nicht nachvollziehen.Dann brauch man sich nicht Wundern wenn das Publikum illegale Quellen ansteuert.
    • Cholerische Languste
      Am besten finde ich, wie sie immer noch die wichtige Figur Rose verschweigen. Von der siehst du nichts. Aber auch gar nichts :D
    • Sentenza93
      Die wissen wahrscheinlich auch, dass sie nichts Zeigenswertes haben. :D
    • Deliah C. Darhk
      Bei SW kommt es mir irgendwie so vor, als sollte man zum Fehlen aller dreier genannter Filme 'besser so' sagen und TFA einfach noch mit dazu packen. ^^
    • Jimmy Conway
      So lange die 20th Century Fox Fanfare vor den Filmen dröhnt ist es ja noch in Ordnung.Ist zumindest noch bei meinen BDs der Fall.
    • Jimmy Conway
      Was soll das mit so vielen Trailern? Ich finde das genau richtig. Einen Teaser Trailer vom Mai und den anderen Trailer von September. reicht vollkommen. Sollte auch für alle anderen Filme gelten als 10 Trailer rauszuhauen.
    • Gravur51
      Mich flasht ja vor allem dass 2 Monate vor Kinobeginn nicht ein offizieller langer Trailer zu Episode 9 draussen ist, wo etwas gesprochen wird. Disney meint wohl die entgegengesetzte Marketingrichtung zu gehen oder was soll das?
    • greekfreak
      Da muss ich wieder an die vorletzte Southpark Folge denken(da wo sie sich mit dem komm. Regime in China anlegen)Mr.Mouse:Wer zum Teufel ist das?!Stimme aus dem Off:Randy Marsh aus Southpark,Boss.Mr.Mouse:Gehört uns dieser Sch**ss ?Stimme aus dem Off: Noch nicht,Boss.
    • Rockatansky
      Klar. Die wollen nichts anderes als die Weltherrschaft. Muhaaahaa!
    • greekfreak
      Ich sag nur so viel, Yohoho und ´ne Buddel voll Rum.... ;-)
    • greekfreak
      Sch**sse das gehört auch dem Mäuse-Imperium?!
    • Defence
      Weit mehr als 3 Std soll man sich allen ernstes das Line Up zum Launch geben? Ähm ja, wer es machen will, dem wünsche ich viel Spaß dabei...^^
    • Rockatansky
      Die neue Planet der Affen Trilogie passt jetzt auch nicht grade zu dem familienfreundlichen Kurs, den Disney ja unbedingt durchziehen will. Spätestens am Teil 2 geht es da ja schon recht kompromislos zur Sache.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Hustlers Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Neu bei Netflix: Dwayne Johnsons allergrößter US-Kinohit!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 19. November 2019
    Neu bei Netflix: Dwayne Johnsons allergrößter US-Kinohit!
    Neu auf DVD & Blu-ray: "König der Löwen", doppelter Puppenhorror und einer der besten Filme 2019
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 18. November 2019
    Neu auf DVD & Blu-ray: "König der Löwen", doppelter Puppenhorror und einer der besten Filme 2019
    Mehr als 50 Meisterwerke! Das sind die besten Filme bei Amazon Prime Video
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 16. November 2019
    Mehr als 50 Meisterwerke! Das sind die besten Filme bei Amazon Prime Video
    "Watchmen" ist im Ultimate Cut erst ab 18 – und ausgerechnet ein Trickfilm ist schuld daran!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 15. November 2019
    "Watchmen" ist im Ultimate Cut erst ab 18 – und ausgerechnet ein Trickfilm ist schuld daran!
    Besser als "Die Eiskönigin 2": Auf Netflix gibt’s ab heute den besten Weihnachtsfilm des Jahres
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 15. November 2019
    Besser als "Die Eiskönigin 2": Auf Netflix gibt’s ab heute den besten Weihnachtsfilm des Jahres
    Neu bei Amazon Prime: Diese Videospielverfilmung solltet ihr unbedingt gucken, obwohl sie nicht gut ist
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 15. November 2019
    Neu bei Amazon Prime: Diese Videospielverfilmung solltet ihr unbedingt gucken, obwohl sie nicht gut ist
    Alle Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Die meisterwarteten Filme
    • Mein Ende. Dein Anfang.
      Mein Ende. Dein Anfang.

      von Mariko Minoguchi

      mit Saskia Rosendahl, Julius Feldmeier

      Film - Drama

      Trailer
    • Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Die Känguru-Chroniken
    • Hustlers
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • Jumanji 2: The Next Level
    • Sonic The Hedgehog
    • Bernadette
    • 3 Engel für Charlie
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top