Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Trailer zur schwarzen Komödie "The Climb": Ein Muss nicht nur für Radportfans!
    Von Christoph Petersen — 05.01.2020 um 09:30
    Aktualisiert am 30.07.2020 um 09:45
    facebook Tweet

    Der Spielfilmdebütant Michael Angelo Covino zählt zu den Regieentdeckungen des Jahres 2019. Nun hat sein Durchbruchsfilm „The Climb“ endlich einen deutschen Kinostart – und einen Trailer gibt es auch schon:

    Zwei beste Freunde quälen sich im Urlaub mit ihren Rennrädern einen Berg in den französischen Alpen hinauf, als Mike (Regisseur Michael Angelo Covino) seinem besten Kumpel Kyle (Kyle Marvin) plötzlich gesteht, dass er mit dessen Verlobter Ava (Judith Godrèche) einst eine mehrere Jahre andauernde Affäre hatte. Kein Wunder also, dass die Stimmung für den Rest des ohnehin sauanstrengenden Anstiegs nicht gerade die beste ist...

    Diese Eröffnungsszene aus „The Climb“ ist etwa 20 Minuten lang – und ohne Schnitt in einem einzigen Take gedreht! Wir wissen nicht, wie viele Anläufe die Crew unternehmen musste, aber wir hoffen sehr, dass es nicht zu viele waren – denn das muss für die tatsächlich steil bergauf radelnden Hauptdarsteller wirklich unfassbar anstrengend gewesen sein. Und mit der ganz wunderbaren Schlusspointe der Sequenz ist dann auch klar: „The Climb“ ist kein Beziehungs-Drama, sondern eine ebenso bissige wie überraschend schwarze Komödie.

    Wir haben "The Climb" schon gesehen

    Apropos überraschend: Nach der Premiere beim Cannes-Filmfestival, wo auch wir „The Climb“ schon gesehen haben, wurde zwar hauptsächlich von der One-Take-Eröffnung geschwärmt, aber was uns wirklich umgehauen hat, ist, wie unvorhersehbar es danach weitergeht: Michael Angelo Covino verfolgt die Geschichte der besten Freunde anschließend nämlich noch über mehrere Jahre weiter, mit sich immer wieder verschiebenden Machtverhältnissen und Stimmungen.

    Das hat zum Teil was von den bissigen, satirischen Filmen von Woody Allen – zugleich aber auch etwas vollkommen Eigenes: Eine tatsächlich originelle und dabei superwitzige amerikanische Indie-Komödie, davon gibt es ja auch nicht mehr allzu viele. Wir setzen Michael Angelo Covino jedenfalls ganz weit oben auf unsere Muss-man-im-Auge-behalten-Liste – und euch können wir nur empfehlen, im Mai 2020 dann selbst ins Kino zu gehen. Das gilt erst recht für die Radsportfans unter euch – denn die Eröffnungs-Sequenz wird definitiv als eine der ganz zentralen Fahrrad-Szenen in die Kinogeschichte eingehen.

    „The Climb“ startet am 20. August 2020 in den deutschen Kinos. Nachfolgend auch noch der englische Originaltrailer:

     

    Die besten Filme 2020

    Die ursprüngliche Nachricht über den englischen Original-Trailer wurde mit dem deutschen Trailer und dem neuen deutschen Kinostart aktualisiert.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top