Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dank "Sonic The Hedgehog": Endlich habe ich meinen Jim Carrey zurück!
    Von Christoph Petersen — 06.02.2020 um 17:00
    facebook Tweet

    Nun ist es nicht so, als ob Jim Carrey in den vergangenen 20 Jahren nur Mist gemacht hätte. Aber in „Sonic The Hedgehog“ brilliert er nun endlich wieder als das Grimassen-Genie, als das ich ihn in den Neunzigern lieben gelernt habe…

    Paramount Pictures Germany

    Ja, seine Sitcom „Kidding“ ist schon ziemlich super – und die skurrilen Auftritte von Jim Carrey in „Kick-Ass 2“ und „The Bad Batch“ habe ich mir auch sehr gern angesehen. Aber als jemand, der Anfang der Achtziger geboren wurde, war ich einfach in den Neunzigern genau im richtigen Alter, um Jim Carrey in seinen Paraderollen in „Ace Ventura“, „Dumm und dümmer“, „Die Maske“ und „Der Dummschwätzer“ regelrecht zu vergöttern.

    Warner Home Video
    3 x Jim Carrey in den 90ern = 3 x geniale Grimassen-Comedy!

    2014 gab es dann mit dem nachgeschobenen Sequel „Dumm und Dümmehr“ noch mal eine Dosis klassischen Carrey – aber das war längst nicht genug, um meinen Hunger auf seine unnachahmbaren, meist wunderbar trockenhumorigen Grimassen-Künste zu stillen. Doch genau da kommt nun „Sonic The Hedgehog“ ins Spiel – denn ausgerechnet in der Videospielverfilmung des Sega-Klassikers läuft Carrey endlich wieder zu früherer Hochform auf!

    100 Prozent Jim Carrey

    Dabei spielt der einst bestbezahlte Schauspieler des Planeten in der Rolle von Sonic-Erzfeind alle seine alten Stärken aus. Und das ist bestimmt kein Zufall: Schließlich ist der Bösewicht Doctor Ivo „Eggman“ Robotnik in den Videospielen vor allem durch sein Aussehen definiert – über den gewaltigen Schnurrbart hinaus bleiben allerdings noch jede Menge Leerstellen, die Carrey nun selbstständig nach seinem Gusto ausfüllen kann. Dabei haben die Macher zunächst selbst nicht so recht daran geglaubt, dass Carrey tatsächlich für die Rolle zusagen würde. Aber wenn man keine Chance hat, dann muss man sie nutzen…

    So hat uns Erfolgs-Produzent Neal H. Moritz (alle Teile der „Fast & Furious“-Reihe) im Interview in Berlin verraten: „Ich habe da wirklich nur Außenseiterchancen für uns gesehen. Aber ich bin gut mit seinem Agenten befreundet und da habe ich es halt einfach mal angesprochen. Er wusste dann auch nicht so recht, hat es Jim aber vorgeschlagen – und Jim kannte tatsächlich das Spiel und die Figur. Wir haben ihn dann am Set von einem anderen Projekt getroffen, um einfach mal vorzufühlen. Aber er war von Anfang an Feuer und Flamme. Die Figur war zu Beginn auch noch gar nicht so ausdefiniert, da kamen dann viele Ideen direkt von ihm.

    Paramount Pictures Germany
    Jim Carrey herrlich böse - und vor allem mit herrlich bösen Grimassen...

    Sehr lustig – und auch ganz schön fies

    Dass Jim Carrey die Figur und die Gags mitentwickelt hat, merkt man seinen Auftritten in „Sonic The Hedgehog“ übrigens an – während sich junge Sonic-Fans an den Kostümen und Grimassen erfreuen können, gibt es für die Carrey-Fans (wie mich) jede Menge trockenhumorige, manchmal auch ganz schön böse Pointen, die man so in einem reinen Familienfilm-Drehbuch gar nicht unbedingt erwartet hätte (Stichwort: Cappuccino).

    In diese Richtung geht auch die Antwort von Neal H. Moritz auf unsere Frage, ob Regisseur Jeff Fowler seinen Star wie jeden anderen Schauspieler inszeniert oder ihn einfach von der Leine gelassen habe: „Es ist eine Kombination. Es gab viele Diskussionen über die Figur. Aber wir wollten Carrey auf gar keinen Fall einengen, sondern ihn freilassen – ansonsten hätte aus Doctor Robotnik leicht eine Bösewicht-Klischeerolle werden können“.

    Auf den Appetithappen angesprungen

    Wir werden den Film an dieser Stelle natürlich nicht spoilern – aber nach dem Ende von „Sonic The Hedgehog“ spricht nicht nur vieles dafür, dass Jim Carrey in einer eventuellen Fortsetzung wieder mit dabei ist. Wir würden zusätzlich auch darauf wetten, dass er in einem möglichen „Sonic The Hedgehog 2“ dann sogar noch ein paar Gänge hochschaltet – und das sollte nun wirklich niemand verpassen. Deshalb haben wir bei Neal H. Moritz auch direkt nachgefragt, ob er sich Carrey denn schon für ein potenzielles Sequel (bei den aktuellen Prognosen für den Kinostart sieht es da übrigens sehr, sehr gut aus) gesichert hat:

    „Ich rede nicht gern über Sequels, bevor ein Film in die Kinos gekommen ist. Aber wir hatten eine großartige Erfahrung mit Jim Carrey. Er liebt die Figur, er hatte eine Menge Spaß. Und wenn wir noch einen Film drehen, dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, es ohne ihn zu machen.“

    Na, dann ist ja alles gut.

    „Sonic The Hedgehog“ startet am 13. Februar 2020 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • josijosiah8 j
      Na wenn der Jim da mitmacht MUSS es ja sehenswert sein! ;)
    • Cirby
      Overacting ist halt nicht in jedem Jahrzehnt beliebt.
    • WhiteNightFalcon
      Ja, ernste Rollen kann er. Nur 23 war für viele dann doch zu anders. Um die Zeit herum, als Die Maske entstand, war er sogar mal erfolgreicher, als Tom Cruise, hat damals mal ne Kinozeitschrift geschrieben.
    • isom
      War zwar nie Fan seines Humors (außer Maske), aber es freut mich, dass er anscheinend wieder ein Erfolgserlebnis hat, sowas wie Trumanshow würde ich eher gern wieder sehen .
    • WhiteNightFalcon
      Der letzte Film mit ihm, den ich gesehen habe, war Mr Poppers Pinguine und fand den sogar gut.
    • André McFly
      Auf mich wirkte er in den letzten Jahren eher so, als hätte er sein Leben umgekrempelt und wollte sich nicht mehr verstellen, so wie früher, nur damit Leute lachen. Daher wirkt das jetzt auf mich sehr gekünstelt, wenn er wieder wie früher spielt, und sich doch wieder verbiegt, obwohl ihn das, nach eigener Aussage, schon sehr angekotzt hat, dass alle das von ihm erwarten und er nie der echte Jim sein kann.
    • Sentenza93
      Vor allem wirkte Carrey in den letzten Jahren auch als wäre er ordentlich durch. Ein Rad ab ist da noch untertrieben.Freut mich, dass er anscheinend wieder in die Spur kommt. Und hier wohl auch Spaß hatte.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Der Unsichtbare Trailer (2) DF
    After Truth Teaser (2) OV
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    The Batman First Look-Teaser OV
    Wonder Woman 1984 Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Darum ist Ben Affleck wirklich bei "The Batman" ausgestiegen
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    Darum ist Ben Affleck wirklich bei "The Batman" ausgestiegen
    "Birds Of Prey": Darum konnte Margot Robbie Harley Quinn nach "Suicide Squad" nicht aufgeben
    NEWS - Reportagen
    Montag, 17. Februar 2020
    "Birds Of Prey": Darum konnte Margot Robbie Harley Quinn nach "Suicide Squad" nicht aufgeben
    Was kommt nach Denis Villeneuves "Blade Runner 2049": "Blade Runner 3", Anime oder Serie?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 16. Februar 2020
    Was kommt nach Denis Villeneuves "Blade Runner 2049": "Blade Runner 3", Anime oder Serie?
    Die besten Filme 2020: Die große Rück- und Vorschau auf die Highlights im Kino
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 15. Februar 2020
    Die besten Filme 2020: Die große Rück- und Vorschau auf die Highlights im Kino
    Drohender DC-Flop: So viel müsste "Birds Of Prey" einspielen, um doch noch ein Erfolg zu werden
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 14. Februar 2020
    Drohender DC-Flop: So viel müsste "Birds Of Prey" einspielen, um doch noch ein Erfolg zu werden
    Podcast: Ist der Horror-Schocker "Silent Hill" die beste Videospiel-Verfilmung überhaupt?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 9. Februar 2020
    Podcast: Ist der Horror-Schocker "Silent Hill" die beste Videospiel-Verfilmung überhaupt?
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Die Känguru-Chroniken
      Die Känguru-Chroniken

      von Dani Levy

      mit Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass

      Film - Komödie

      Trailer
    • Lucy In The Sky
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • The Gentlemen
    • Der Unsichtbare
    • Wonder Woman 1984
    • Just Mercy
    • Der Spion von nebenan
    • Ip Man 4: The Finale
    • Chaos auf der Feuerwache
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top