Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix-Hit "White Lines": Endlich ist die deutsche Synchro komplett
    Von Jan Felix Wuttig — 03.06.2020 um 09:28
    facebook Tweet

    Deutsche Fans der Netflix-Serie „White Lines“ mussten ab Folge 8 bisher auf Untertitel ausweichen. Das wurde nun behoben: Die letzten drei Folgen der Serie sind nun auch mit deutscher Synchronisation verfügbar.

    Des Willie / Netflix

    Bei so gut wie jeder Hit-Serie gibt es Zank zwischen den Fans der deutschen Synchro und denen der OV-Fassung um die Frage, welche Sprachversion denn nun die bessere ist. Bei einer Sache sind sich jedoch beide Parteien häufig einig: Man kann nicht einfach zwischen beiden wechseln. Wer seine Lieblingsfiguren plötzlich – sagen wir mal, beim Wechsel von Deutsch auf Englisch – in einer anderen Sprache mit anderen Stimmen reden hört, der muss sich erst auf eher unangenehme Weise umgewöhnen. Dazu waren Fans bei der deutschen Synchro des Netflix-Hits „White Lines“ bisher gezwungen: Ab Folge 8 war Deutsch nur noch als Untertitel verfügbar. Doch das hat nun ein Ende:

    Ab sofort stehen die letzten drei Folgen von „White Lines“ auch in deutscher Synchronisation zur Verfügung.

    Das dürfte insbesondere die Vertreter der Fangemeinde freuen, die sich die Folgen 8 – 10 bisher noch aufgehoben hatten, um nicht in eine andere Sprache wechseln zu müssen. Die können die Serie nun zu Ende schauen - und werden das wahrscheinlich auch schnell tun.

    Denn auch wenn Netflix nur selten offizielle Zahlen veröffentlicht, dürfte „White Lines“ zumindest in Deutschland für den Streamingdienst einer der größten Hits der jüngeren Vergangenheit sein. Die Serie ist nicht nur konstant auf den vorderen Plätzen im internen Ranking bei Netflix, sondern die hohe Nachfrage auf Google und auch auf Seiten wie der unserigen unterstreichen das große Interesse an der Ibiza-Thriller-Geschichte vom Macher von „Haus des Geldes“.

    Warum kam die Deutsche Synchronisation jetzt erst?

    Dass die deutsche Sprachausgabe für „White Lines“ nun erst verspätet nachgeliefert wurde, hatte mit den Einschränkungen der Corona-Krise zu tun: Viele deutsche Synchronstudios konnten, wenn überhaupt, nur mit großen Einschränkungen arbeiten – und mussten daher viele Synchronaufträge erst einmal aufschieben. 

    Ab dem 20. April 2020 haben die meisten deutschen Synchronstudios ihre Arbeit allerdings wiederaufgenommen. Nichtsdestotrotz werden die Arbeitsabläufe noch immer durch die coronabedingte Situation erschwert, weswegen manche Synchronfassungen – wie nun etwa „White Lines“ – nur mit Verspätung nachgeliefert werden können.

    Das Ende von "White Lines" erklärt – und was es für Staffel 2 des Netflix-Hits bedeutet

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top