Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jessica Chastain als Killerin: Bleihaltiger Trailer zum Action-Thriller "Ava"
    Von Annemarie Havran — 27.06.2020 um 19:00
    facebook Tweet

    In „Ava“ spielt Jessica Chastain eine Killerin, die für eine Black-Ops-Organisation arbeitet und selbst ins Fadenkreuz von Auftragsmördern gerät. Klingt ziemlich generisch, aber der Trailer ist zumindest schon mal actionreich und bleihaltig:

    Ava Trailer OV

    Mit dieser Frau sollte man sich lieber nicht anlegen: Unter dem Decknamen „Ava“ arbeitet die von Jessica Chastain („Molly’s Game“) gespielte Killerin für eine globale Organisation, die Geheimoperationen ausführt. Ava ist gut in ihrem Job, reist um die Welt und tötet Menschen – doch dann geht ein Auftrag schief. Nun muss sie um ihr eigenes Überleben kämpfen und weiß nicht mehr, wem sie noch trauen kann.

    Die von Colin Farrell gespielte Figur gehört auf jeden Fall nicht dazu, denn die vermöbelt sie im Trailer ziemlich ordentlich. In dem von „Girl In The Train“-Regisseur Tate Taylor inszenierten Action-Thriller sind außerdem auch noch John Malkovich, Geena Davis und Common an Bord.

    In den USA soll „Ava“ am 25. September 2020 starten, für Deutschland ist noch kein Termin bekannt.

    "Collateral" als Rache-Reißer: Trailer zu "One Night in Bangkok" mit Mark Dacascos

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      Geht nicht anders. Ich muss so schreiben, das es auch die hellste Leuchte hier kapiert ;). Du scheinst zu denen zu gehören die verstehen.
    • Peter Gritsenko
      du schreibst manchmal sehr krass, da musste ich mal nachfragen. Grob hab ich ne Idee, wie das gemeint war. Du hast wenigstens eine Meinung, nur am Ausdruck mangelt`s manchmal. Wollte dich nicht anpaulen^^
    • FilmFan
      So meinte ich das nicht. Aber ist gut. Hab gerade andere Sorgen als FS Community meine Welt zu erklären.
    • Dirk Diggler
      Unsympathen haben keine Chance in deiner Welt.... Was machst du denn wenn ein Bösewicht in egal welchen Film dir unsymathisch erscheint, ausmachen? Das ist doch der Beweis, dass er seine Rolle gut spielt, oder nicht?
    • Dirk Diggler
      Sieht nicht schlecht aus, aber Kino? Hab auch meine schwäche für KillerINNEN (starke Frau) im Film. ;-)Aber der Trailer fasst den gesamten Film zusammen, von daher als Chastain Fan iwann mal.
    • Bond, James Bond
      Na ja, abwarten. Die meisten Action-Agentenfilme der letzten Jahre wirken generisch. Den Funfaktor eines Ethan Hunt oder James Bond hat keiner. Entweder sind die Filme zu grau oder wirken zu gewollt cool.Ansonsten: Mrs Chastain kommt wie fast immer, heiß rüber :-) War aber bei der Theron in Atomic Blonde auch.
    • FilmFan
      Ob der Film was taugt werde ich sehen. Anders als hier vielleicht einige denken schreie ich nicht Hurra wenn ne Frau die Hauptrolle spielt. Handlung und Charaktere sind wichtig. Unsympaten haben keine Chance in meiner Welt. Vor allem die Action und wie sie choreographiert ist. Im Trailer wirkt es mir aalglatt. Aber ich lasse mich gerne überraschen, wie einst bei Peppermint mit Jennifer Garner.
    • WhiteNightFalcon
      Danke für die Info. Das ist als Ignorator der #MeToo-Bewegung irgendwie völlig an mir vorbei gegangen.Meinte auch insgesamt, dass Jessica Chastain konsequent starke Frauenfiguren spielt, ohne das sie jedesmal darauf aufmerksam machen muss. Mollys Game und Die Erfindung der Wahrheit sind da zwei exzellente Beispiele.
    • Erik B.
      Ava hat noch vor zwei Jahren für medialen Wirbel gesorgt, nachdem der ursprüngliche Regisseur Metoo'ed wurde. Jessica Chastain, die sich sonst als Verfechterin der MeToo-Bewegung hochschwingt, hat damals einen ordentlichen Shitstorm kassiert, weil sie sich weigerte aus dem Projekt auszusteigen.So viel zu ohne viel Lärm im Vorfeld xD
    • The Transporter
      Den werde ich mir im Kino ansehen.
    • WhiteNightFalcon
      Muss ja zugeben, mir sind Actionfilme mit Frauen dann besonders sympathisch, wenn sie einfach daher kommen, ohne im Vorfeld Lärm um Nichts gemacht zu haben. Peppermint-Angel of Vengeance mit Jennifer Garner war so eine positive Überraschung und Ava werde ich wegen Jessica Chastain auch in jedem Fall eine Chance geben.
    • greekfreak
      La Femme Nikita Rip-Off Nr.289,mit guten Cast und langweiligen Actionszenen.Da gucke ich mir lieber nochmal The Villainess an.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top