Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Für Disneys "Peter Pan"-Realverfilmung: Jude Law als ikonischer Bösewicht
    Von Björn Becher — 08.07.2020 um 08:42
    facebook Tweet

    Mit „Peter Pan & Wendy“ plant Disney eine Realverfilmung des hauseigenen Animationsfilms „Peter Pan“ von 1953. Nun scheint sich die Besetzung der Bösewichtrolle anzubahnen: Jude Law soll zu Captain Hook werden.

    Marvel Studios

    Wie das Branchenmagazin Variety berichtet, laufen die Verhandlungen zwischen Jude Law und Disney für die Rolle des Captain Hook in „Peter Pan & Wendy“. Inszeniert werden würde Law dann von David Lowery („Elliot, der Drache“, „A Ghost Story“), der bereits seit einiger Zeit als Regisseur für das Projekt feststeht.

    An der Seite von Law würden derweil die Jungschauspieler Alexander Molony und Ever Anderson agieren, die bereits kürzlich für die Hauptrollen Peter Pan und Wendy gecastet wurden.

    "Peter Pan": Die Hauptdarsteller des Disney-Remakes stehen fest

    „Peter Pan & Wendy“ ist eine weitere von aktuell zahlreichen Disney-Realverfilmungen der hauseigenen Animationserfolge. Das Projekt ist für die Kinoleinwand und nicht für den hauseigenen Streamingdienst Disney+ geplant. Dort könnt ihr aber den Animationsfilm „Peter Pan“ streamen. Wenn ihr noch kein Kunde von Disney+ seid und euer Abo über diesen sogenannten Affiliate-Link abschließt, unterstützt ihr damit FILMSTARTS.de.*

    In Kürze kommt übrigens auch noch ein ganz anderer Peter-Pan-Film in die Kinos  ebenfalls nun von Disney: „Wendy“ von Benh Zeitlin („Beasts Of The Southerin Wild“) wurde eigentlich von Fox produziert, liegt durch die Übernahme nun aber bei Disney. Eigentlich war ein Kinostart diesen Sommer geplant, durch die Corona-Krise wurde dieser Termin aber erst einmal abgesagt und noch gibt es keinen neuen.

    Der Trailer macht aber schon mal deutlich, dass diese Fantasy-Neuinterpretation wenig mit einer kunterbunten Disney-Verfilmung zu tun hat:

     

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top