Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Peter Pan & Wendy": Tinkerbell-Darstellerin für Disneys Realverfilmung gefunden!
    Von Nina Becker — 26.09.2020 um 09:38
    facebook Tweet

    Die wichtigsten Rollen für Disneys „Peter Pan“-Realverfilmung stehen bereits fest. Jude Law wird Captain Hook und Alexander Molony spielt Pan. Jetzt wurde verkündet, wer in die Rolle der Fee Tinkerbell schlüpfen wird!

    Disney

    Live-Action-Verfilmungen bekannter und beliebter Disney-Filme sind in den letzten Jahren ziemlich beliebt – sowohl beim Publikum, als auch bei den Machern. Aktuell läuft zum Beispiel die Realversion von „Mulan“ auf den Bildschirmen. Und damit ist noch lange nicht Schluss. In den nächsten Jahren werden wir noch einige dieser Remakes erleben.

    Unter anderem bereits geplant: „Peter Pan & Wendy“, die Realverfilmung von Disneys beliebtem Zeichentrick-Klassiker „Peter Pan“. Die Produktion steht schon in den Startlöchern und der Cast ist fast komplett. Wie Deadline berichtet, wurde mit Yara Shahidi („Black-ish“) jetzt eine Darstellerin für Tinkerbell gefunden!

    Die kleine Fee Tinkerbell ist in der Original-Geschichte von J.M. Barrie und auch in der Disney-Verfilmung von 1953 die beste Freundin von Peter Pan, dem Jungen, der nicht erwachsen werden will. Zusammen erleben die Freunde Abenteuer in Nimmerland und treffen auf den Bösewicht Captain Hook.

    Das ist Yara Shahidi

    Die heute 20-jährige Amerikanerin Yara Shahidi stand erstmals 2009 für die Kinokomödie „Zuhause ist der Zauber los“ mit Eddie Murphy vor der Kamera. Danach folgten zahlreiche kleine Auftritte in Filmen und Serien und ein Engagement als Synchronsprecherin für die beliebte Comedy-Serie „Family Guy“.

    WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC. ALL RIGHTS RESERVED. / Atsushi Nishijima
    Yara Shahidi in "The Sun Is Also A Star"

    Seit 2014 ist Shahidi Hauptdarstellerin in der ABC-Sitcom „Black-ish“ und in der dazugehörigen Spin-off-Serie „Grown-ish“.

    In Disneys „Peter Pan & Wendy“ wird Shahidi nun an der Seite von Jude Law als Hook, Alexander Molony als Pan und Ever Anderson als Wendy zu sehen sein. Einen Kinostart hat die „Peter Pan“-Neuverfilmung allerdings noch nicht.

    Wer Lust auf eine Reise nach Nimmerland hat, könnte sich mal wieder Steven Spielbergs „Hook“ ansehen. Auch in der „Peter Pan“-Geschichte von 1991 gibt es eine Tinkerbell (in der deutschen Version heißt sie Glöckchen), die von Julia Roberts gespielt wird. Ihr findet den Film bei Amazon Prime Video*.

    Diese Disney-Remakes erwarten euch in den nächsten Jahren

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Letzten Endes sehe ich nur, dass sich am Einkommen der Leute was bessert.
    • Cineast & (Anti)FilmFan 2
      Ok dankeBleibt aber immer noch die Frage was das bewirken soll oden wen damit geholfen wird den dunkelhäutigen bestimmt nicht.Gab doch damals schon einen Aufschrei als Tiger Lillie von Ronney Mara gespielt wurde. Lernt man denn nie daraus.
    • Cineast & (Anti)FilmFan 2
      Jep so ist esIm moment ist noch immer die Petition mit Tom Holland als Peter Pan & Kaiey Couco am laufen Stand jetzt 2412 gibt ja ja ein Fanmade Bild dazuDenke zu Tink wird es auch bald eine gebenEine Traumbesetzung wie ich findeDisney schürt hier nur noch mehr hass und von einem Remake kann man schon garnicht mehr sprechen.Ich mein es ist DIE ikonischte Fee überhaupt.
    • Cineast & (Anti)FilmFan 2
      Oh ja SupiWo soll ich unterschreiben
    • Bond, James Bond
      Schwarzer Löwe :-D
    • Bond, James Bond
      Eben. Gibt doch genug Charaktere, halt neue Charaktere einführen und gut ist. Aber Tinkerbell....JEDE(R) hat doch Tinkerbell vor Augen!!!
    • Bond, James Bond
      Ja, weil Schwarz = Afrika. Verstehst? ;-)Kann mit dieser Tatsache auch eher leben.
    • WhiteNightFalcon
      The Lion King täuschst du dich. Da achtete man drauf, die Rollen auch nur von schwarzen Schauspielern sprechen zu lassen. Wir hatten uns hier seiner Zeit alle Jeremy Irons als Scar zurück gewünscht. Und Kennedy hat definitiv nur bei Lucasfilms das Sagen.
    • WhiteNightFalcon
      Die Rolle von Hercules übernimmt der von uns allen geschätzte User @GreekFreak. 🤣
    • Cineast & (Anti)FilmFan 2
      Übrigens habe Mulan mal gesehen und muss sagen sie hätten Fawkes auch lieber weggelassen, hier und da einmal durch Bild gehuscht mehr ist auch nicht passiert.Und zwischendurch wo er nicht zu sehen war war er in Dumbledores Büro oder was.Mit Mushu wäre der Film wesentlich besser gewesen, auf alle Fälle hätte es cooler ausgesehen.
    • Cineast & (Anti)FilmFan 2
      Bei Disneys Fairies gibt es eine dunkelhäutige Fee mit den Namen Iredessa die kann sie spielen ABER NICHT Tink.Kommt das nur weil viele gemeckert haben das sie keine 1:1 Verfilmung wie Lion King mehr wollen und Disney jetzt einfach alles über den Haufen wirft?Oder will der Regiesseur das ODER hat Kennedy hier auch das sagen?Wer ist überhaupt hiefür zuständig und lässt sowas zu?
    • André McFly
      Was bei Tinkerbell ja sogar Sinn ergibt :D
    • Patricinats
      Lächerlich
    • Cineast & (Anti)FilmFan 2
      Was ist mit Reese Witherspoon war doch im Gespräch hätte perfekt gepasst aber hier wieder genau wie bei Arielle.Zu Erinnerung Disney Tinkerbell ist eine WEIßES BLONDES Mädchen ja mit einem grünen Kleid Ihr habt doch auch nicht Simba zu einem schwarzen Löwen gemacht.Oh oh ich mag garnicht an Hercules denken
    • DerHitman
      Gerade bei Black Adam die Blackwashing-Besetzung gelesen und nun hier...so besiegt man sicher Rassismus, alle ursprünglich weißen Personen werden mit Schwarzen besetzt, man stellt also nur nach Hautfarbe ein. Ah ne, das wäre ja auch wieder Rassismus...
    • niman7
      Die Diskussion unter mir ist echt lustig und wieso ärgert sich keiner darüber, dass die Geschichte schon wieder verfilmt wird! :D wir hatten doch erst vor kurzem mal wieder einen Pan Film.
    • niman7
      Hätte ja auch eine Asiatin werden können xD
    • niman7
      Ich auch XD
    • Sentenza93
      Beim Lesen der Überschrift habe ich schon gewettet, dass sie schwarz sein wird. Und siehe da, ich hatte recht. 😂Und viele meiner Kollegen hier dachten wohl auch gleich.
    • Gravur51
      Mir ist grundsätzlich sogar der hintergrund egal. Es handelt sich ja um ein märchen. Aber was mich ankackt ist dass die es 100 prozentig nur wegen der anbiederung machen. Wenn sie einfach die beste person für den job genommen hätten wäre die wahl super, aber ich glaube wie schon geschrieben dass in dem casting andere ethnien nur aufgrund ihrer hautfarbe schon einen nachteil hatten. Und das beschreibt man Mit rassismus.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top