Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Phantastische Tierwesen 3" ohne Johnny Depp: Mads Mikkelsens überraschender Kommentar zum Grindelwald-Casting
    Von Annemarie Havran — 19.11.2020 um 09:45
    facebook Tweet

    Nach dem nicht ganz freiwilligen Ausstieg von Johnny Depp bei „Phantastische Tierwesen 3“ muss ein neuer Gellert Grindelwald gefunden werden – und angeblich soll Mads Mikkelsen die Nachfolge antreten. Der nennt diese Meldung allerdings „ein Gerücht“!

    Warner Bros.

    Wenn am 14. Juli 2022 „Phantastische Tierwesen 3“ in die Kinos kommt, sehen wir dann „Hannibal“-Star Mads Mikkelsen als Gellert Grindelwald? Nun, das scheint noch längst nicht so klar zu sein, wie man es nach den jüngsten Meldungen glauben könnte. Aus Hollywood schwappte zwar kurz nach Johnny Depps De-facto-Rausschmiss bei dem „Harry Potter“-Ableger die Info zu uns, Warner Bros. verhandle mit Mikkelsen über die Depp-Nachfolge – doch Mads Mikkelsen selbst will das ebenso aus den Medien erfahren haben wie wir.

    Zumindest behauptete der dänische Schauspieler das gegenüber IGN. Das Magazin sprach mit dem Star anlässlich der anstehenden Trailerpremiere zu seinem neuen Film „Chaos Walking“ und ließ sich natürlich nicht die Gelegenheit entgehen, das superheiße „Fantastic Beasts“-Gerücht anzusprechen.

    Und genau das soll seine Grindelwald-Nachfolge laut Mads Mikkelsen auch sein: ein reines Gerücht. „Ich weiß darüber genau so viel wie ihr aus den Zeitungen. Ich warte auf den entsprechenden Anruf.“

    Das kommt ein klein wenig überraschend, denn selbst die großen Branchenmagazine wie Deadline berichteten über die Verhandlungen und verfügen für solche Infos meist über zuverlässige Quellen.

    Wie ist Mads Mikkelsen Aussage einzuschätzen?

    Also doch kein Mikkelsen als böser Magier Grindelwald? Weiß der Schauspieler tatsächlich von nichts und Warner Bros. hat noch gar keine Verhandlungen über die Johnny-Depp-Nachfolge begonnen? Nun, trotz Mikkelsens scheinbar eindeutiger Aussage muss dem nicht so sein – denn hier kommen die komplizierten Regeln von Hollywood-Vertragsverhandlungen und der üblichen Filmbranchen-Geheimniskrämerei ins Spiel:

    Mikkelsen kann also womöglich dazu verpflichtet sein – oder schlicht und ergreifend so klug – in der Öffentlichkeit den Unwissenden zu spielen, bis der Vertrag für „Tierwesen 3“ unter Dach und Fach ist.

    Während also natürlich immer noch nichts offiziell ist und Mads Mikkelsen noch nicht für die Rolle von Gellert Grindelwald bestätigt, schließen wir nicht aus, dass es am Ende doch noch dazu kommen könnte.

    Mikkelsen soll angeblich der Top-Favorit von „Phantastische Tierwesen“-Regisseur David Yates sein. Wir sind gespannt, ob sich dieses Gerücht am Ende nun als wahr oder falsch herausstellt – und sehr lange werden wir wohl nicht auf die Antwort warten müssen. Denn „Phantastische Tierwesen 3“ mit u. a. Eddie Redmayne, Jude Law und Ezra Miller wird bereits gedreht, ein neuer Grindelwald muss also bald gefunden werden!

    Johnny Depp nicht in "Phantastische Tierwesen 3": Das sagt Dumbledore-Darsteller Jude Law zum Rauswurf seines Co-Stars

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top