Mein FILMSTARTS
    Netflix veröffentlicht viele neue Bilder zu "The Witcher": Das verraten sie über die Serie
    Von Christian Fußy — 25.10.2019 um 14:20
    facebook Tweet

    Wann genau die „Witcher“-Serie mit Henry Cavill auf Netflix startet, wird wohl noch bis zur baldigen Veröffentlichung des nächsten Trailers geheim bleiben. Neue Bilder zur Serie geben jedoch schon Aufschluss über die Handlung der ersten Episoden.

    1. +
    Freya Allan als Ciri
    Mehr anzeigen

    Netflix hat neue Bilder zu „The Witcher“ veröffentlicht. Die Fantasy-Serie mit Henry Cavill spielt in der aus Romanen und der populären Videospielreihe bekannten „Hexer“-Welt des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, die auf den Aufnahmen bereits sehr lebendig und organisch wirkt.

    Auf diesen sehen wir neben Hauptfigur Geralt (Henry Cavill) unter anderem auch dessen große Liebe Yennefer von Vengerberg (Anya Chalotra), seine Schülerin Cirilla bzw. Ciri (Freya Allan) und die trostlosen Landstriche und prunkvollen Gemäuer, in denen sich der Hexer in der Serie herumtreiben wird.

    Die Bilder verraten an sich zwar noch keine großen Details zur Handlung, findige Fans können auf ihnen aber bereits Szenen aus diversen Hexer-Geschichten erkennen und daraus schlussfolgern, welche Ereignisse aus dem „Witcher“-Kanon wohl die Grundlage für die ersten Episoden bilden.

    Das verraten die Bilder zu The Witcher

    In den meisten Bildern stehen Geralt und Ciri zwar nur irgendwo in der Botanik herum, auf einigen Fotos ist jedoch auch zu erkennen, an welchem Ort sich die Figuren wohl befinden. So sehen wir Geralt beispielsweise mit gezücktem Schwert in einem Gemäuer, das an eine Kirche oder eine Burg erinnert.

    Netflix / Katalin Vermes

    Hierbei könnte es sich, wie auch auf der „Game Of Thrones“-Fanseite WinerIsComing.net spekuliert wird, um den Hof von Königin Calanthe (Jodhi May) handeln. Dort spielt die Kurzgeschichte „Eine Frage des Preises“, die erklärt, wie Ciri überhaupt zum Mündel Geralts wurde. Alles deutet darauf hin, dass Showrunnerin Lauren S. Hissrich diese Geschichte in der „Witcher“-Serie nicht nur in Flashbacks andeuten, sondern auserzählen will. Eine bedeutende Szene aus der Geschichte war auch bereits im Teaser-Trailer zu sehen.

    Außerdem sehen wir auf einem anderen der Bilder eine Schlachtenszene, in der Eist Tuirseach (Björn Hlynur Haraldsson), der spätere Ehegatte von Königin Calanthe im Kampf zu sehen ist. Er spielt ebenfalls eine Rolle in „Eine Frage des Preises“.

    Netflix / Katalin Vermes

    Ein weiteres interessantes Bild zeigt eine Monsterklaue. Diese gehört zu einer toten Kikimore und gibt Aufschluss darüber, dass die Kurzgeschichte „Das kleinere Übel“ in der „Witcher“-Serie zu sehen sein wird. In dieser reitet Geralt mit der toten Kikimore auf seinem Pferd in die Stadt Blaviken ein. Im Teaser-Trailer war die Kikimore bereits am Ende zu sehen. Dort erhebt sie sich aus einem Gewässer, um Geralt anzugreifen. Ihre Klaue ist bei Minute 1:42 zu sehen. In der Geschichte „Das kleinere Übel“ erfahren wir, wie Geralt zu seinem Titel „Der Schlächter von Blaviken“ kommt.

    Netflix / Katalin Vermes

    Alle neuen Bilder zu „The Witcher“ findet ihr in der obigen Galerie. Unter diesen Zeilen seht ihr den Trailer zur Serie.

    Wann Netflix „The Witcher“ veröffentlichen wird, ist noch nicht bekannt, Leaks deuten jedoch auf einen baldigen Starttermin hin.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Danyel Kem
      Danke, die Info hatte ich nicht mitbekommen. Ehrlicherweise finde ich die zweite Schwerter auf dem Rücken aus dem Spiel geiler.
    • Bobby L
      Jetzt bin ich auch nicht schlauer. auch ein Trailer wird da wohl icht weiterhelfen. Wird schon qualitativ hochwertig werden und auf Hochglanz poliert sein. Mir bleibt aber die Befürchtung, dass die Serie dennoch zu 0815 wird. In dieser Hinsicht vertraue ich Netflix nicht.Amazon Prime und Netflix hätten mal tauschen sollen. HdR interessiert mich nicht und Amazon traue ich da (wieso eigentlich) eine außergewöhnlichere Serie zu.HBO wär natürlich die Krönung gewesen, aber abwarten und auf Netflix hoffen!
    • TheBoy
      Jetzt wo ich die Geschichte zu Ende gelesen habe bezweifel ich, dass das Bild aus dieser stammt. Oder man hat mal wieder stark verändert.
    • Cirby
      Super, danke 😉.
    • Gravur51
      Die Perücke sieht halt immer noch aus wie eine Perücke, aber ich freu mich trotzdem mal.
    • TheBoy
      Bei der letzte Wunsch. 4. Geschichte. Und beim Schwert soll er erstmals auf sie treffen. Soweit bin ich aber nicht. Hab den ersten Teil der Saga gelesen und wusste nicht dass es die Vorgeschichte gibt deswegen hole ich die erst nach. Zum Glück hab ich das Spiel gespielt sonst wäre man ohne Vorkenntnisse bei das Erbe der Elfen ziemlich aufgeschmissen.
    • Luksman
      Sieht doch schön und stimmig aus. Verstehe nach wie vor die designentscheidung der Rüstung der Nilfgarder nicht...Trailer soll übrigens am 31.10. Auf irgender con erscheinen. Bin extrem gespannt :)
    • Werner Teppich
      Ciri selbst kommt erst im zweiten Kurzgeschichtenband vor, an drei Stellen. Wirst Du also bald lesen ;)
    • Werner Teppich
      Also: Keine Neuigkeiten ;)
    • Cirby
      In welchem Buch ist die Geschichte enthalten?Habe bereits der letzte Wunsch gelesen und bin gerade bei das Schwert der Vorsehung.
    • TheBoy
      Wie lustig: gerade heute in der Mittagspause hab ich mit eine frage des Preises angefangen und hab mich schon gefragt, ob hier erklärt wird wie geralt zu ciri kommt.
    • Tobi
      bei den Schwertern orientieren sich die Macher wohl an der Buchverlage. D.h. das Geralt sein Silberschwert am Sattel hat und das Stahlschwert auf dem Rücken.
    • Barbaros
      Ich freue mich schon auf die Serie.
    • Danyel Kem
      Das sieht alles wirklich ganz gut aus. Ich finde zwar die Perücke nicht ganz so gelungen, aber alles andere gefällt mir als großer Fan der Spielreihe echt gut (die Bücher muss ich noch nachholen). Ich hoffe aber er darf doch noch zwei Schwerter tragen und ich bin darauf gespannt wie die Hexer Zeichen visualisiert werden.Und ganz wichtig, der Soundtrack muss gut sein. Game of Thrones wäre nur halb so gut ohne die hervorrangende musikalische Untermalung von Dawadi. Ich hoffe da lassen sie sich was gutes einfallen...
    • Rockatansky
      Sieht schon etwas besser aus als das erste Promozeuch.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    "Fast & Furious"-Serie bei Netflix: Starttermin und neue Bilder zu "Spy Racers"
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 19. November 2019
    "Fast & Furious"-Serie bei Netflix: Starttermin und neue Bilder zu "Spy Racers"
    Haufenweise neue Bilder zu "The Witcher": Das verraten sie über die Netflix-Serie
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 16. November 2019
    Haufenweise neue Bilder zu "The Witcher": Das verraten sie über die Netflix-Serie
    "Sex Education": Erste Bilder zur 2. Staffel des Netflix-Hits
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 11. November 2019
    "Sex Education": Erste Bilder zur 2. Staffel des Netflix-Hits
    Netflix hat härteren Nachschub für "Vampire Diaries"-Fans: Erste Bilder zu "V-Wars" mit Ian Somerhalder
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 31. Oktober 2019
    Netflix hat härteren Nachschub für "Vampire Diaries"-Fans: Erste Bilder zu "V-Wars" mit Ian Somerhalder
    Alle Bildergalerien
    Meisterwartete neue Serien
    The Witcher
    1
    The Witcher
    Mit Henry Cavill, Henry Cavill, Freya Allan
    Abenteuer, Fantasy
    Erstaustrahlung
    20. Dezember 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Star Trek: Picard
    2
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    Rampensau
    3
    Mit Jasna Fritzi Bauer, Laura Louisa Garde, Daniel Zillmann
    Komödie, Drama
    Erstaustrahlung
    20. November 2019 auf VOX
    Alle Videos
    V-Wars
    4
    Mit Ian Somerhalder, Adrian Holmes, Jacky Lai
    Horror, Fantasy
    Erstaustrahlung
    5. Dezember 2019 auf Netflix
    Die meisterwarteten Serien
    Back to Top