Mein Konto
    Home of the Brave
    Home of the Brave
    1. Januar 2007 Im Kino | 1 Std. 45 Min. | Drama, Krieg
    Regie: Irwin Winkler
    |
    Drehbuch: Mark Friedman, Irwin Winkler
    Besetzung: Samuel L. Jackson, Jessica Biel, Brian Presley
    Pressekritiken
    2,2 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 23 Wertungen, 5 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Vier Jahre nach Beginn des zweiten Irakkriegs beschäftigt sich zum ersten Mal eine große Hollywood-Produktion mit diesem für die USA heiklen Thema. Bis jetzt hatte die Traumfabrik vornehme Zurückhaltung bewahrt, da dieses Eisen wohl jedem Produzenten etwas zu heiß war. Da verwundert es nicht, dass der erste Regisseur, der sich jetzt des Themas annimmt, in erster Linie selbst ein erfolgreicher Produzent ist, der über genügend eigene Geldmittel verfügt. Aber Irwin Winklers Qualitäten liegen eindeutig in der Produktion, als Regisseur ist er nur mittelmäßig, so ist „Home Of The Brave“ ein Drama mit vielen lobenswerten Ansätzen, einigen bewegenden Momenten, aber auch einer Menge Kitsch und Pathos geworden.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Home of the Brave
    Von René Schumacher
    Vier Jahre nach Beginn des zweiten Irakkriegs beschäftigt sich zum ersten Mal eine große Hollywood-Produktion mit diesem für die USA heiklen Thema. Bis jetzt hatte die Traumfabrik vornehme Zurückhaltung bewahrt, da dieses Eisen wohl jedem Produzenten etwas zu heiß war. Da verwundert es nicht, dass der erste Regisseur, der sich jetzt des Themas annimmt, in erster Linie selbst ein erfolgreicher Produzent ist, der über genügend eigene Geldmittel verfügt. Aber Irwin Winklers Qualitäten liegen eindeutig in der Produktion, als Regisseur ist er nur mittelmäßig, so ist „Home Of The Brave“ ein Drama mit vielen lobenswerten Ansätzen, einigen bewegenden Momenten, aber auch einer Menge Kitsch und Pathos geworden.Eigentlich ist der Krieg für vier Soldaten einer Einheit der National Guard fast vorbei. Nur noch einen letzten Einsatz müssen Vanessa Price (Jessica Biel), Jamal Aiken (Curtis „50 cent“ Jac
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Samuel L. Jackson
    Rolle: Will Marsh
    Jessica Biel
    Rolle: Vanessa Price
    Brian Presley
    Rolle: Tommy Yates
    Christina Ricci
    Rolle: Sarah Schivino

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    "Home Of The Brave" ist ein insgesamt solides Irakkriegs-Drama geworden, das sowohl seine Stärken als auch seine Schwächen hat. Die Story selbst ist sehr interessant und arbeitet das Thema der psychischen Nachwirkungen des Irakkrieges auf. Dabei trägt Regisseur Irwin Winkler ab und an aber etwas zu dick auf und so wirken manche Dialoge und Szenen recht aufgesetzt. Dagegen kann Winkler mit anderen Momenten wieder punkten, beispielsweise in dem ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    1.568 Follower 908 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 8. Februar 2017
    Eins vorneweg, handwerklich ist der Film auf alle Fälle sehenswert. Auch schauspielerisch gibt es nicht viel zu meckern. Allen voran Samuel L. Jackson, Brian Presley und Jessica Biel, die hier durchaus glaubhaft überzeugen. Aber was will uns der Film sagen? Das Kriege Scheiße sind oder das man sich hinterher vielleicht mehr um die, in welchem Zustand auch immer zurückkehrenden Soldaten kümmern müsste? So gut und wichtig solche ...
    Mehr erfahren
    Alex08011988
    Alex08011988

    6 Follower 31 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 19. September 2012
    Ein sehr guter Film über das Leben nach Einsätzen im Krieg
    freestyler95
    freestyler95

    25 Follower 140 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Home of the Brave gibt den Zuschauern einen guten Blick auf die Zeit nach dem Krieg. Der Film fängt an mit einer Kriegsszene, wo man denkt, "schon wieder so ein baller-Kriegsfilm", bis sich herrausstellt das dies die einzige Kriegs-Sequenz des ganzen Filmes ist. In jedem Fall sehenswert.

    "Home of the Brave war besser als ich gedacht hätte.

    Empfehlenswert.



    7/10!

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher 3L Filmverleih
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 12 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital DTS
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2007, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2007.

    Back to Top