Mein Konto
    Adams Äpfel
    Durchschnitts-Wertung
    4,1
    323 Wertungen
    Deine Meinung zu Adams Äpfel ?

    22 User-Kritiken

    5
    6 Kritiken
    4
    10 Kritiken
    3
    2 Kritiken
    2
    2 Kritiken
    1
    2 Kritiken
    0
    0 Kritik
    CicaDraza
    CicaDraza

    User folgen 5 Follower Lies die 55 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 19. August 2011
    Adams Äpfel hat eine interessante Story und ich mag diesen schwarzen Humor. Den Machern ist es gelungen mich als Zuschauer zu packen. Der Film wird kein einziges Mal langweilig was auch der schauspielerischen Leistung zu verdanken ist. Über die mit dem Film übereinstimmende Atmosphäre und Musik kann man auch nichts schlechtes sagen.

    Was man bemängeln kann ist dieses Klischee mit dem Arschloch das bekehrt wird. Aber da drücke ich ein Auge zu und gebe ihm die volle Punktzahl.
    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 100 Follower Lies die 292 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. Februar 2011
    Am Anfang war ich noch leicht skeptisch, aber dann wurde ich vom Gegenteil überzeugt. Jeder der Schwarzen Humor mag, der sollte sich diesen Film anschauen.
    Hazel_91
    Hazel_91

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 7. August 2010
    Soll das eigentlich eine Komödie sein? die witzigsten sachen waren schon alle im trailer. ansonsten ist der film einfach nur schlecht und es gibt kaum was zum lachen.
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 3. Mai 2010
    "Adams Äpfel" ist eine wirklich schräge Komödie geworden, die nur so vor schwarzen Humor strotzt. Die Geschichte ist von Regisseur Anders Thomas Jensen wunderbar inszeniert worden und bietet allerlei skurriler Figuren, von der jede einzelne nahe an der Karikatur gezeichnet ist. Die Darstellerleistungen sind ebenfalls allesamt sehr ordentlich, vor allem Mads Mikkelsen als immer strahlender Pastor kann besonders gefallen.
    Fazit: "Adams Äpfel" ist eine rundum gelungene, jedoch weitab vom Mainstream angelegte Komödie geworden, die die kompletten 90 Minuten Laufzeit durchgehend zu unterhalten weiß. Für alle Fans des schwarzen Humors nur wärmstens zu empfehlen!
    Leon H.
    Leon H.

    User folgen 2 Follower Lies die 21 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 24. April 2010
    Wer auf bitterbösen bodenständigen dänischen Humor steht, hat mit Adams Äpfel auf jeden Fall den richtigen Schachzug gemacht. Die meisten Komödien die darum handeln, dass sich der Zuschauer daran erfreut, zusehen wie die Hauptprotagonisten sich im ihren Leben rumquälen gehen meist anch hinten los, aber wer Adams Äpfel geshen hat, weiß das auch Pfarrer deren Leben komplett im Arsch ist manchamal zum schreien komisch sind. Ich kann es gar nicht oft genug betonen: In Adams Äpfel stimmt einfach alles, die versteckte Komik, die Oscar reifen Schauspieler (ganz besonders Mads Mikkelsen) und natürlich die aberwitzige Story, die fantastischer Weise mit dem Cher-Lied "How deep is your love" sein Ende findet.

    Fazit: Bitterböse, dänisch, genial
    omaha83
    omaha83

    User folgen 43 Follower Lies die 202 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    wahnsinnig lustiger film aus dänemark......skrurile geschichte skurile typen und eine gagdichte die seines gleichen sucht
    wufreak
    wufreak

    User folgen 9 Follower Lies die 78 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    ...enttäuschend.



    Vorweg: die Story ist sehr durchdacht, gute Idee. Nur die Umsetzung langweilt den Zuschauer!! Der Glatzkopf ist durchweg so gelangweilt, dass diese Stimmung auf den Zuschauer übergeht..



    Sicherlich schwarzer Humor, aber hier reicht es nur zu 1-2 Schmunzlern..



    Die beste Komödie??? 10 Punkte? Bitte nicht- bei weitem nicht.



    Laaaaaaaaaaangweilig..



    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 15 Follower Lies die 99 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ein sehr, sehr böser und schwarzhumoriger Film, welcher in seiner Endaussage eine Güte erreicht, die in einem sehr krassen Kontrast zum eben Dargebotenen steht - kann das überhaupt gutgehen? Zugegeben, das Ganze ist schon etwas gewöhnungsbedürftig und wechselt manchmal etwas zu extrem zwischen Witz und Ernst, sodass man entweder bei eher traurigen Stellen immer noch weiterlacht, bevor man merkt, dass es gar nicht der richtige Zeitpunkt dafür ist - oder auch den Witz zunächst gar nicht als einen wahrnimmt, so bedrückend waren doch die vorangegangenen Ereignisse. Doch obgleich sich nicht immer alles reimt, hinterlässt der Film einen ordentlichen Eindruck, auch wenn seine Botschaft sehr unerwartet kommt - aber auch gerade deswegen fasziniert. Bis dahin erlebt man einige kranke Situationen, bei denen die Rollen der einzelnen Figuren gerne mal hin- und herwechseln, viele auf eine sehr skurrile Art und Weise witzige Sequenzen und einen hervorragenden Mads Mikkelsen als Pfarrr Ivan, einen sehr seltsamen und faszinierenden Charakter, der aus der ganzen Riege der komischen Gestalten des Film deutlich herausragt und für Erheiterung sowie Mitleid gleichzeitig sorgt. Am Ende ist man zwar mehr verwirrt als schlauer, aber im Grunde genommen ist es ja doch nur eine Komödie, auch wenn sie oftmals gar nicht witzig ist. Oder ist das nur eine ganz besonders fiese Art von schwarzem Humor? Kann schon sein, den Dänen trau ich mittlerweile vieles zu. Empfehlenswert für alle Freunde des Grotesken, sofern denn diese zugleich Zynismus und Güte mitbringen können. Anscheinend schließen sich die beiden Sachen ja doch nicht so sehr aus, wie man zuerst vermuten möchte.

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Das ist einer der besten wenn nicht sogar die beste Komödie, die ich je gesehen habe. Super gespielt von allen Schauspielern.So einen schwarzen Humor hab ich noch nie gesehen.Habe diesen Film über 15 mal geguckt und gucke ihn immer wieder gerne.

    Wenn jeder Film nur einen Hauch von diesem Film hätte, wären mehrere Filme spitzenklasse und nicht nur 3. Liga.

    Sehr zu empfehlen.
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ein solider film den man aber nur einmal sich anschauen kann.. Es passiert selten das man bei diesem film lachen kann aber wenns passiert dann lacht man dafür umso mehr... Alles im allem sollte man sich disen Film schon an schauen..
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top