Mein Konto
    Sind wir endlich fertig?
     Sind wir endlich fertig?
    23. August 2007 Im Kino | 1 Std. 32 Min. | Komödie
    Regie: Steve Carr
    |
    Drehbuch: Hank Nelken, Steven Gary Banks
    Besetzung: Ice Cube, Nia Long, Aleisha Allen
    Originaltitel: Are We Done Yet ?
    Pressekritiken
    1,6 6 Kritiken
    User-Wertung
    2,4 19 Wertungen, 3 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Im Stream
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Um ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, zieht das frischgebackene Ehepaar Nick (Ice Cube) und Suzanne Persons (Nia Long) von der Stadt aufs Land. Doch ihr idyllisches, kleines Traumhaus braucht erst noch eine ordentliche Renovierung und so beauftragen die beiden kurzerhand den Bauunternehmer Chuck Mitchell Jr. (John C. McGinley) mit dem Job. Der hatte ihnen das Domiziel zuvor verkauft, weil er auch als Makler tätig ist. Den schalen Beigeschmack schluckt Nick nach einigem Ärger notgedrungen runter. Aber die merkwürdige Arbeitseinstellung des einzigen Bauunternehmers vor Ort treibt Nick aber schon bald zur Weißglut, und als Chuck sich auch noch mit seiner Frau und den Kindern anfreundet, hat der eifersüchtige Nick endgültig genug. Dabei müsste er eigentlich für sein neues Sportmagazin die Titelgeschichte schreiben, um den potenziellen Verleger zu überzeugen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Netflix
    Netflix
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Sind wir endlich fertig?
    Von Andreas Staben
    Die Renovierungs-Komödie „Sind wir endlich fertig?“ ist ein gutes Beispiel für die Art von Filmproduktion, die komplett den Berechnungen der Marketingstrategen zu folgen scheint und das Geschichtenerzählen auf Formeln und Versatzstücke reduziert. Als Ice Cube (Three Kings, Hart am Limit) und seine Mitstreiter Anfang 2005 die filmische Frage Sind wir schon da? an das deutsche Kinopublikum stellten, war die Resonanz überschaubar und die Kritik an dem Familien-Klamauk erbarmungslos. Der Erfolg in den USA reichte aber aus, um nach ehernem Hollywood-Gesetz nun eine Fortsetzung in die Kinos zu bringen. Und das Sequel ist zur Sicherheit auch gleich noch ein Remake. Der Cary-Grant-Klassiker „Nur meiner Frau zuliebe“ aus dem Jahr 1948 gehört zu den zeitlosen Screwball-Komödien und vereint bissigen Wortwitz mit handfester Körperkomik. Wie einst Grants Mr. Blandings, der auf dem Weg zum Traumhaus m

    Trailer

    Sind wir endlich fertig? Trailer DF 1:43
    Sind wir endlich fertig? Trailer DF
    967 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ice Cube
    Rolle: Nick Persons
    Nia Long
    Rolle: Suzanne Kingston
    Aleisha Allen
    Rolle: Lindsey Kingston
    Philip Bolden
    Rolle: Kevin Kingston

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.384 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    2,0
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Ok, es ist nicht so als habe mich jemand wirklich danach gefragt aber ich denke die unerträglich alberne und nervige Ice Cube Klamotte „Sind wir bald da?“ alleine war schon ein Film den keiner wirklich gebraucht oder gewollt hat – wieso muß es zu diesem Murks jetzt auch noch einen zweiten Teil in die Welt setzen? Fakt ist: es gibt keinen Grund dazu außer daß der Erstling ordentlich Kohle eingefahren hat. Und so geht das Kasperle-Theater ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 26. November 2020
    Ich Heirate eine Familie und bekomme noch Kinder dazu , brauche größeres Haus und habe mit all den Widrigkeiten zu Kämpfen. naja am ende wird alles gut... "Sind wir schon fertig?" ist bei näherer Betrachtung ein purer Kinderfilm, der aufgrund seiner Slapstick-Comedy bei den Kleinen sicherlich Gefallen finden wird. Erwachsenen kann man aber getrost davon abraten.
    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 21. April 2010
    Hab mir eben den Film angeguckt und muss sagen das ich mich zu tode gelangweilt habe.



    Der komplette Film bezieht sich nur auf dieses neue Haus in dem die Familie eingezogen sind.

    Musste nicht einmal lachen,höhstens schmunzeln.



    Der erste war um längen besser.

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat missing__Format.Sound.DolbySrDigitalSrDdtsAmpSdds
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2007, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2007.

    Back to Top