Mein Konto
    Deception
     Deception
    22. April 2009 auf DVD / 1 Std. 48 Min. / Thriller, Krimi, Drama
    Regie: Marcel Langenegger
    Drehbuch: Mark Bomback
    Besetzung: Hugh Jackman, Ewan McGregor, Michelle Williams
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 39 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Daten, Zahlen, Rechnungen - das ist die Welt von Jonathan McQuarry (Ewan McGregor). Als Buchprüfer arbeitet er jede Woche in einem anderen anonymen Bürogebäude aus Glas und Stahl. Bis ihn in eines Abends der charismatische Anwalt Wyatt Bose (Hugh Jackman) aus seiner Arbeit reisst. Freundlich, witzig und kumpelhaft nimmt er den schüchternen Jonathan mit in seine Welt. Schnell entwickelt sich eine vermeintliche Freundschaft zwischen den beiden. Als Wyatt und Jonathan aus Versehen ihre Handys vertauschen, beginnt Jonathans Abenteuer. Eine Frauenstimme meldet sich bei Jonathan mit den Worten "Sind Sie heute abend frei?" und von da an wird er in die "Die Liste" hineingezogen, einen exklusiven Sex-Club, in dem nur die reichen und attraktiven New Yorker verkehren. Keine harten Sachen, keine Namen, das sind die Regeln. Als Jonathan nach einiger Zeit seine Traumfrau (Michelle Williams) trifft, beginnt sein Albtraum. Plötzlich ist sie aus dem Hotel verschwunden und er muss sich mit Erpressung, Mord und argwöhnischen Polizisten herumschlagen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Deception
    Von Ulf Lepelmeier
    Im September 2008 meldete die ehrwürdige Investmentbank Lehman Brothers im Zuge der Finanzkrise Insolvenz an, was schiere Panik bei den gutverdienenden Investmentbankern in New York und überall auf der Welt ausbrechen ließ, die nun mit dem Zusammenbrechen weiterer Finanzdienstleister rechnen mussten. Die Krise - und damit die Zeit der Unsicherheit und Entbehrungen - war endgültig zur Realität geworden. In „Deception – Tödliche Versuchungen“ ist von dieser Krisenstimmung noch nichts zu spüren. Statt um faule Kredite, überschuldete Unternehmen und Arbeitsplatzängste geht es den gutbezahlten Anzugträgern in den verglasten Hochhäusern Manhattans vielmehr darum, ihrem stressigen Alltag mittels eines exklusiven Dating-Kreises zu entfliehen. Regisseur Marcel Langenegger liefert einen uninspirierten Thriller, der auf audiovisueller Ebene gefällt, aber aufgrund seiner spannungsarmen Geschichte z...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Deception Trailer DF 2:21
    Deception Trailer DF
    2702 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hugh Jackman
    Rolle: Wyatt
    Ewan McGregor
    Rolle: Jonathan
    Michelle Williams
    Rolle: S.
    Bruce Altman
    Rolle: Anwalt
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    XxBlondesGiftxX
    XxBlondesGiftxX

    User folgen 2 Follower Lies die 30 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich sehe es auch so: langweilig. Schleppende Geschichte, keine Spannung!

    Welche hochkarätigen Stars meinen Sie? Hugh Jackman aus XMen?? Michelle Williams aus Dawsons Creek?? (...) *g* Naja.



    Und Ewan McGregor der da am ehesten an etwas hochkarätiges rankommt nutzt bei so einer lahmen Geschichte auch nichts mehr. Schade!
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Filmen, die mit einem Vergleich zu anderen Filmen beworben werden, kann man meistens, neben der eigenen Unselbständigkeit, auch ein recht einfallsloses Marketing vorwerfen. Dieses führt in der Folge eher dazu, dass das durch den Vergleich geweckte Interesse beim Zuschauer in Enttäuschung endet und der beworbene Film dadurch letztlich mehr verliert, denn gewinnt. ‚Deception‘ wird angedichtet, ein „packender Erotik-Thriller im Stil von ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Hugh Jackman aus Australia oder Michalle Williams aus Brokeback Mointain, oscarnominiert... Hochkarätige Darsteller trifft es wirklich - und die machen ihre Sache auch allesamt sehr gut! "Deception" bietet jetzt nicht die aufregendste Story, sie ist aber durchaus interessant und wurde - zwar relativ ruhig - aber sehr gut umgesetzt. Es gibt ein paar Überraschungen die wirklich überraschend sind, einige eher weniger, das schmälert den ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ewan McGregor als nerd-artiger Rechnungsprüfer scheint zu Beginn seinen Job gut zu machen. Man glaubt ihm seine Rolle als "Idioten" und Hugh Jackman als charmanten Womanizer, der sich recht schnell zu einem Soziopathen entwickelt lässt sich auch aushalten. Gespickt mit einem durchgängigen Plot hätte er sich ruhig 6-7/10 verdient, doch dem ist leider nicht so. Anfangs ein Erotik-Thriller, der mich einwenig an Basic Instinct und Eyes Wide ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Melancholia: Dunst übernimmt Hauptrolle in Von-Trier-Film
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. April 2010
    Hier gibt's den neuen Trailer  zu "Deception"!
    NEWS - Videos
    Freitag, 21. März 2008
    20th Century Fox hat den neuen Trailer zum Thriller mit Ewan McGregor und Hugh Jackman ins Internet gestellt.

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 25 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top