Mein Konto
    Die Wolke
    Die Wolke
    16. März 2006 Im Kino | 1 Std. 42 Min. | Drama, Sci-Fi, Thriller
    Regie: Gregor Schnitzler
    |
    Drehbuch: Marco Kreuzpaintner
    Besetzung: Richy Müller, Gabriela Maria Schmeide, Franz Dinda
    Pressekritiken
    1,5 1 Kritik
    User-Wertung
    2,6 88 Wertungen, 8 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Ein Störfall in einem Kernkraftwerk erschüttert das Land. Eine radioaktive Wolke tritt aus und treibt auf den kleinen Ort Schlitz zu, nicht weit von Bad Hersfeld gelegen. Alle, die in unmittelbarer Nähe des Kernkraftwerks leben, sind sofort verstrahlt. Die etwas weiter entfernt lebenden Menschen versuchen zu fliehen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Concorde Video Die Wolke
    Concorde Video Die Wolke (DVD)
    Neu ab 7,97 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Die Wolke
    Von Christoph Petersen
    Die Wahl im letzten Sommer hat nur Verlierer hervorgebracht! Nur Verlierer? Nein, das Katastrophendrama „Die Wolke“ von Gregor Schnitzler (Was tun, wenn´s brennt, Soloalbum) hat nun die große Chance, aus den deutschen Wahlzetteln Kapital zu schlagen. 1987 schrieb Gudrun Pausenwang den gleichnamigen Jugendbuchklassiker als direkte Reaktion auf den Atomunfall in Tschernobyl. Wäre die Rot-Grüne-Regierung an der Macht geblieben, hätten wir die Verfilmung von „Die Wolke“ nur noch als Bestätigung für den Atomausstieg begreifen können. Nun aber, wo die große Koalition zumindest darüber nachdenkt, die Verträge wieder rückgängig zu machen, ist Pausenwangs Katastrophenszenario aktueller denn je. Nach einem Störfall tritt aus einem südöstlich von Frankfurt gelegenen Kernkraftwerk eine riesige radioaktive Wolke aus. Die Menschen in unmittelbarer Nähe des Kraftwerks sind sofort verstrahlt, die Bewoh
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    die Lisa :)
    die Lisa :)

    21 Follower 135 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 26. April 2014
    "Die Wolke" ist ein sehr berührender und tragischer Film. Die Darstellung dieses Ausnahmezustandes kommt wirklich intensiv und emotional rüber. Die Hoffnungslosigkeit, die Angst, die Trauer aber auch die Freude all diese Gefühle werden aufgearbeitet. Zudem kann man sich gut darin hineinversetzen, welche schlimmen Auswirkungen und Folgen so eine Strahlung hat. Desweiteren finde ich, dass die Besetzung der Schauspieler hervorragend ist, welche ...
    Mehr erfahren
    Brodie1979 ..
    Brodie1979 ..

    128 Follower 254 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 12. September 2016
    Ein deutscher Film der internationales Niveau erreicht - zumindest eine Stunde lang. Zunächst wird ein junges Mädchen und ihr Umfeld dem Zuschauer ausführlich vorgestellt so dass an das Gefühl hat einen ZDF Fernsehfilm zu schauen - dann geht aber plötzlich die Alarmsirene an, das Kraftwerk hoch und das Drama beginnt. Dann fährt der Film große Geschütze auf und zeichnet auf furchtbar realistische und schockierende Weise nach wie die Panik ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 10. November 2010
    Ich habe den Film "Die Wolke" in der Schule gesehen, weil wir davor das Buch dazu gelesen haben. Ich war vom Buch schon sehr begeistert und beim Film war es nicht anders. Der Film ist total aufregend obwohl er auch "erschütternd" ist. Nach solchen Filmen muss ich immer überlegen wie es wäre, wenn uns das jetzt passieren würde. Und ich war schockiert. Denn das mit dieser giftigen Wolke ist schon sehr schlimm. Hanna alias Paula hat ihre Rolle ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Der Film greift das Szenario einer Atomkatastrophe auf. Aber ich denke, er will uns nicht Tschernobyl erneut durchleben lassen, sondern vor allem zeigen, wie unvermittelt und plötzlich sich das Leben vieler Menschen verändern kann. Und wie man Freude wieder entdecken kann! Man darf den Film nicht am Buch messen, das ist natürlich immer sehr unbefriedigend. Wenn man den Film jedoch als das, was er ist, nimmt - als ein Drama, eine ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2006, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2006.

    Back to Top