Mein Konto
    Die Päpstin
     Die Päpstin
    22. Oktober 2009 Im Kino | 2 Std. 20 Min. | Drama, Historie
    Regie: Sönke Wortmann
    |
    Drehbuch: Sönke Wortmann, Jodi Ann Johnson
    Besetzung: Johanna Wokalek, David Wenham, John Goodman
    User-Wertung
    3,1 97 Wertungen, 14 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Vorführungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    814, im Todesjahr Karls des Großen, wird in seinem Reich ein Mädchen geboren, das sich deutlich von ihren Altersgenossinnen abgrenzt. Johanna (erst: Tigerlily Hutchinson, dann: Lotte Flack) ignoriert den Willen des strenggläubigen Vaters (Iain Glen) und lernt heimlich Lesen und Schreiben. Mit der Hilfe des weisen Aesculapius (Edward Petherbridge) gelingt ihr sogar der Sprung nach Dorstadt, wo sie beim Grafen Gerold (David Wenham) unterkommt und als einziges Mädchen überhaupt am Unterricht in der Domschule teilnehmen darf. Doch dann überfallen Normannen die Stadt und brennen alles nieder. Johanna (nun: Johanna Wokalek), verkleidet als Mann, gelingt die Flucht in ein Kloster nach Fulda. Hier vertieft sie ihre Kenntnisse der Medizin, während die Mönche sie für einen der ihren halten. Erst als sie ein schweres Fieber befällt und ihre Glaubensbrüder ihr mit kalten Umschlägen Linderung verschaffen wollen, muss sie erneut die Flucht ergreifen. Diesmal verschlägt es Johanna nach Rom, wo sie als Leibarzt und Vertrauter des Papstes (John Goodman) Karriere macht. Der möchte sie als Nachfolger, setzt sie damit aber ungewollt einem gefährlichen Intrigenspiel aus...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Päpstin
    Die Päpstin (Blu-ray)
    Neu ab 6,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Die Päpstin
    Von Christoph Petersen
    Die deutsche Filmindustrie kann sich offensichtlich keine großen Kinofilme mehr leisten. Anders ist es kaum zu erklären, warum immer mehr sogenannte Amphibienfilme - also Filme, die fürs Fernsehen und Kino zugleich produziert werden - den Markt überschwemmen. Von Der Untergang, Der Baader Meinhof Komplex und Buddenbrooks gibt es etwa jeweils zwei Fassungen – eine kurze fürs Kino und eine längere, zweiteilige für die TV-Ausstrahlung. Bei der Produktion des Historien-Dramas „Die Päpstin“ hat der Streit über Sinn und Unsinn solcher Amphibienfilme sogar dazu geführt, dass Regisseur Volker Schlöndorff, der sich in dieser Hinsicht kritisch in einem Zeitungsessay geäußert hatte, nach jahrelanger Vorarbeit und Recherche seinen Platz räumen musste. Für ihn übernahm Sönke Wortmann (Der bewegte Mann, Das Wunder von Bern, Deutschland. Ein Sommermärchen). Doch, wo man sich nach der Kurzfassung von „D
    Die Päpstin Teaser DF 1:00
    5.943 Wiedergaben
    Die Päpstin Trailer DF 2:01
    Die Päpstin Trailer DF
    7.901 Wiedergaben
    Die Päpstin Trailer (2) DF 1:39
    250 Wiedergaben

    Making-Of und Ausschnitte

    Die Päpstin Videoclip DF 1:32
    Die Päpstin Videoclip DF
    892 Wiedergaben
    Die Päpstin Videoclip (2) DF 1:22
    Die Päpstin Videoclip (2) DF
    37 Wiedergaben
    Die Päpstin Videoclip (3) DF 1:00
    Die Päpstin Videoclip (3) DF
    30 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Constantin Film feuert Volker Schlöndorff
    News - Im Kino
    Dienstag, 24. Juli 2007

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Johanna Wokalek
    Rolle: Johanna von Ingelheim
    David Wenham
    Rolle: Gerold
    John Goodman
    Rolle: Sergius
    Iain Glen
    Rolle: Dorfpriester

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Ralph_RJ
    Ralph_RJ

    7 Follower 42 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Habe weder das Buch gelesen, noch wollte ich in den Film. Mir blieb aber praktisch keine Wahl da der Besitzer der zweiten Karte krank wurde. Die ca 150 Min habe ich allerdings keineswegs bereut. Der Film war handwerklich gut gemacht mit viel Liebe zum Detail und vor allem durchgehend spannend und fesselnd. Auf jeden Fall sehenswert
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    9.994 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Mann, was bin ich froh daß dieser Film endlich draußen ist – nicht weil ich ihn wirklich sooo sehnsüchtig erwartet habe, nein, er wurde halt einfach in unfassbarer Form unentwegt mit einem pompösen Dauertrailer beworben der sehr lange lief und mir auf Dauer die Laune verdarb. Aber immerhin wurde für einen Film geworben der sich lohnt – auch wenn ich definitiv nicht das Zielpublikum bin. Regisseur Sönke Wortmann der ja ansonsten in ...
    Mehr erfahren
    Bambule
    Bambule

    3 Follower 15 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 20. November 2010
    Mir hat der Film gut gefallen. Gute Schauspieler allen voran die Wokalek. War auch gar nicht soweit von Buch entfernt.
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 12. April 2010
    Es ist schon interessant, die Filmbewertungen grundsätzlich einmal zu vergleichen. Der Film „ Die Päpstin“ bekommt bei filmstarts.de nur vier Punkte. Soweit so gut. Dass jedoch ein Film wie „Jennifers body“ glatte sieben Punkte zugesprochen bekommt, haut mich doch dann glatt vom Hocker. Die Päpstin fand ich schlicht und einfach ansehenswert. Der andere Film war verplemperte Zeit. Sicher kann man Äpfel nur schwer mit Birnen ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 22 000 000 €
    Sprachen Deutsch, Lateinisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2009, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2009.

    Back to Top