Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Crank 2: High Voltage
     Crank 2: High Voltage
    16. April 2009 / 1 Std. 36 Min. / Action, Krimi
    Regie: Mark Neveldine, Brian Taylor
    Drehbuch: Mark Neveldine, Brian Taylor
    Besetzung: Jason Statham, Amy Smart, Clifton Collins Jr.
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,2 700 Wertungen - 47 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Es mag unrealistisch sein, doch Chev Chelios (Jason Statham) lebt trotz des Sturzes aus einem Helikopter weiter. Seine Ruhe hat er aber auch in "Crank 2" nicht. Eine asiatische Gangsterbande sorgt dafür, dass Chevs Herz gegen eine Batterie ersetzt wird. Chev entkommt zwar, muss jedoch stetig Energiequellen anzapfen, um am Leben zu bleiben: Er leckt an Elektroteasern, steckt seinen Finger in den Zigarettenanzünder oder reibt sich – ganz im Sinne der Elektrostatik - an anderen Menschen. Auf der Suche nach seinem Herzen stößt Chev unter anderem auf die durchgeknallte Asiatin Ria (Bai Ling), seine Ex-Freundin Eve (Amy Smart) und den hundertjährigen Triadenboss Poon Dong (David Carradine). Schnell fordert die irrwitzige Hatz durch die Stadt erste Opfer...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Crank 2: High Voltage
    Crank 2: High Voltage (DVD)
    Neu ab 7.49 €
    Crank 2: High Voltage
    Crank 2: High Voltage (DVD)
    Neu ab 10.98 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Crank 2: High Voltage
    Von Christoph Petersen
    Chev Chelios ist alles andere als ein Glückspilz. In dem Überraschungserfolg Crank wurde ihm 2006 ein Gift injiziert, das einen Menschen tötet, sobald der Puls eine gewisse Schlagzahl unterschreitet. Also hastete Chev auf der Suche nach seinen Mördern durch die Stadt. Mitten in Chinatown, umgeben von schaulustigen Asiaten, nagelte er sogar seine Freundin, nur um seine Pumpe irgendwie auf Touren zu halten. Doch nun kommt es noch dicker: In „Crank 2: High Voltage“ hat Chev statt eines vergifteten Herzens nämlich plötzlich ein batteriebetriebenes Plastikkunstherz im Körper, das er mit regelmäßigen Stromstößen versorgen muss. Das gehypte Autoren- und Regie-Duo Mark Neveldine / Brian Taylor (Pathology, Game) kennt kein Erbarmen mit ihrem geschundenen Protagonisten und legt im Sequel zu ihrem Erfolg („Crank“ spielte sein 12-Millionen-Dollar-Budget bereits am Startwochenende wieder ein) noch ei...
    Die ganze Kritik lesen
    Crank 2: High Voltage Teaser DF 0:30
    Crank 2: High Voltage Trailer DF 2:04
    Crank 2: High Voltage Trailer DF
    66365 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Crank 3" auf einen Blick! 0:29
    Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Crank 3" auf einen Blick!
    9366 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jason Statham
    Rolle: Chev Chelios
    Amy Smart
    Rolle: Eve
    Clifton Collins Jr.
    Rolle: El Huron
    Dwight Yoakam
    Rolle: Doc Miles
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 163 Follower Lies die 428 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 4. November 2013
    Fazit: Wer Teil 1 schon richtig "crank" und cool fand, der wird beim ebenso voll auf seine Kosten kommen. Es wird sogar noch eine Schippe draufgelegt.
    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 7 Follower Lies die 125 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    durchgeknallte speed action. teilweise was übertrieben durchgeknallt..aber langweilig wird einem sciherlich nicht. auch hier toller soundtrack
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Crank 2" ist ein leider 'nur' solider Nachfolger geworden, der den Vergleich mit seinem Vorgänger deutlich verliert und daher mache Fans etwas enttäuschen dürfte! Die Story selbst ähnelt dem ersten Teil sehr stark und läuft auf der exakt selben Schiene. Die Regisseure Mark Neveldine und Brian Taylor schaffen es aber, das eh schon extrem hohe Tempo des ersten Teils noch zu übertreffen und legen mit "Crank 2" nochmal eine Schippe drauf. Noch ...
    Mehr erfahren
    Horror-Fan
    Horror-Fan

    User folgen 5 Follower Lies die 47 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Genau gleich wie Crank 1: Fast non-stop Highspeed-Action, nur diesmal ist man davon nicht mehr so "geschockt", wie beim 1. Teil, darum kommt des öfteren, trotz des schnellen Tempos, Langeweile auf. Die Story ist natürlich schrott. Für Teil 3 wünsche ich mir nochmal nonstop-Action, aber dazu eine packende Story ohne Längen.
    47 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Befreite Lust: 11 abgefahrene Sexszenen, gegen die "Fifty Shades Of Grey 3" alt aussieht
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 9. Februar 2018
    Nur Missionarsstellung ist langweilig, das wissen wir nicht erst seit „Fifty Shades of Grey - Befreite Lust“. Wir haben uns...
    Gibt es bald ein "Crank"-Universum? Co-Regisseur Brian Taylor erläutert seine Pläne
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 30. Januar 2018
    Im Jahr 2009 startete der zweite Teil der adrenalinhaltigen Actionreihe „Crank“. Doch wird „Crank 2: High Voltage“ die letzte...
    15 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universum Film GmbH
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top