Mein Konto
    Hardcover
     Hardcover
    3. April 2008 Im Kino / Komödie
    Regie: Christian Zübert
    Drehbuch: Christian Zübert
    Besetzung: Jan Sosniok, Charly Hübner, Justus von Dohnányi
    Pressekritiken
    3,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 10 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Christoph (Lucas Gregorowicz) will einen Bestseller schreiben, kommt aber nicht über Groschenromane hinaus. Genug Geld verdient er damit nicht, weswegen er nebenher in einer Autovermietung aushilft. Doch das Schicksal meint es gut mit ihm, als Christoph während seiner Arbeit Zeuge eines dreisten Autodiebstahls wird. Der Kleingauner Dominik (Wotan Wilke Möhring) macht sich einfach mit einem 7er BMW aus dem Staub und lässt den verdatterten Christoph zurück. Der hat dann die Idee, von Dominik Infos über die kriminelle Szene und somit das nötige Futter für seinen Bestseller zu bekommen. So handelt Christoph einen Deal mit Dominik aus. Er schwärzt ihn nicht bei der Polizei wegen des Diebstahls an, dafür zeigt Dominik ihm die Düsseldorfer Szene. Schneller als ihm lieb ist, steckt Christoph im Sumpf des Verbrechens...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Hardcover
    Von Alina Bacher
    Ein verzweifelter Möchtegern-Autor und ein prolliger Kleinganove auf Selbstfindungstrip – diese Mischung liefert genau den passenden Stoff für die Nachfolge-Komödie der Machern des Kultklassikers Lammbock. Coole Sprüche, aberwitzige Situationen, ein rockender Soundtrack und skurrile Charaktere mischen „Hardcover“ so richtig auf und fügen der lange Liste gelungener deutschen Komödien einen weiteren, wenn auch nicht sonderlich originellen Titel hinzu. Da soll einer mal sagen wir, Deutschen verstünden keinen Spaß. Ein richtigen Bestseller zu Papier bringen – das ist Christophs (Lucas Gregorowicz) großer Traum, doch die Realität sieht für den frustrierten Schriftsteller leider anders aus. Zu mehr als zum Autor billiger Groschenroman-Heftchen aus der Krimireihe rund um Privatdetektiv Nick Sturm hat es für den 31-jährigen Dauersingle nicht gereicht. Und selbst dieser Job kann ihn nicht übe...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Hardcover Trailer DF 1:48
    Hardcover Trailer DF
    685 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jan Sosniok
    Rolle: Nick Sturm
    Charly Hübner
    Rolle: Klaus
    Justus von Dohnányi
    Rolle: Kind
    Wotan Wilke Möhring
    Rolle: Dominik
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5276 Follower Lies die 4 514 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 7. September 2017
    Der deutsche Film hat sich mittlerweile wieder soweit rentiert daß man gewisse Ansprüche dran stellen darf – diese erfüllt der Film dann aber nicht. Charme und Witz besitzt diese Gangsterfarce dann aber durchaus, insbesondere Dank Wotan Wilke Möhring der den prolligen Antihelden mit Spaß und Freude spielt und in dem herrlich verklemmten Lucas Gregorowicz) einen optimalen Gegenpart findet. So richtig was zum Lachen gibs immer mal wieder ...
    Mehr erfahren
    Koyaanisqatsi
    Koyaanisqatsi

    User folgen 4 Follower Lies die 56 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    wieso eigentlich komödie? es geht doch vor allem um die charakterentwicklung von christoph und themen wie aufleben, mut und freundschaft. mich hat der film auf der ganzen linie überzeugt, und es hat richtig spaß gemacht!
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    ...aber positiv überrascht.

    Tja so is das eben mit der sogenannten Erwartungshaltung. Ich hatte am heutigen Abend nix erwartet und hab mich gut amüsiert. Streckenweise ist die Story teilweise etwas albern im Grunde kann man aber folgendes festhalten:



    Er ist definitiv besser als Videokings, kann natürlich einem Bang Boom Bang nicht das Wasser reichen und wirklich schlechter als Lambock finde ich den Film jetz nicht!



    De Deng de Deng!
    3 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Universum Film GmbH
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 350.000 €
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top