Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Biber
     Der Biber
    19. Mai 2011 / 1 Std. 31 Min. / Drama
    Regie: Jodie Foster
    Drehbuch: Kyle Killen
    Besetzung: Mel Gibson, Jodie Foster, Anton Yelchin
    Originaltitel: The Beaver
    Pressekritiken
    2,8 6 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Walter Black (Mel Gibson) ist Leiter der Spielzeugfirma JerryCO, Gatte einer liebevollen Frau (Jodie Foster) und Vater von zwei Söhnen (Riley Thomas Stewart und Anton Yelchin). Doch Walters augenscheinlich so glückliches Dasein droht immer mehr aus den Fugen zu geraten. Seit einiger Zeit leidet der Familienvater unter schweren Depressionen, die letztlich sogar dazu führen, dass ihn seine Ehefrau vor die Tür setzt. Der siebenjährige Henry hat unter der Trennung schwer zu leiden. Porter ist froh, seinen Vater loszuwerden - er möchte ohnehin bald ausziehen. Durch Zufall findet der am Boden zerstörte Walter eine Biber-Handpuppe im Müll, an der er schnell Gefallen findet. Fortan dient das Plüschtier als Sprachrohr eines lebenslustigeren Walters – und gibt ihm die Chance, wieder Kontakt zu seiner Frau und seinen Kindern aufzunehmen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Der Biber
    Der Biber (DVD)
    Neu ab 8.08 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Der Biber
    Von Jan Hamm
    Es war eine lange und fruchtbare Beziehung – doch nun ist es aus zwischen Oscar-Preisträger Mel Gibson („Braveheart") und Hollywood. Bereits nachdem er 2006 sternhagelvoll am Steuer erwischt wurde und seinen Polizei-Häscher daraufhin mit einer antisemitischen Schimpfkanonade eindeckte, wandte sich der überwiegende Teil der Traumfabrik-Gemeinde vom Melraiser ab. Trotz seiner starken Performance in Martin Campbells „Auftrag Rache" blieb ein (erfolgreiches) Comeback aus, es ging sogar noch weiter bergab. 2009 gelangten Mitschnitte eines Telefonats ins Netz, in dem er seine damalige Lebensgefährtin Oksana Grigorieva – gelinde gesagt politisch unkorrekt – zum Teufel jagte. Sein unbetiteltes Wikinger-Epos wurde kurz darauf auf Eis gelegt; der für die Hauptrolle vorgesehe Leonardo DiCaprio hatte beschlossen, sich nun lieber doch nicht mit dem Mel non grata blicken zu lassen. Sonderlich überrasc...
    Die ganze Kritik lesen
    Der Biber Trailer DF 1:22
    Der Biber Trailer DF
    58153 Wiedergaben
    Der Biber Trailer OV 2:25
    15292 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Reportage 1 (Cannes Dailies 7) - Englisch 7:01
    Reportage 1 (Cannes Dailies 7) - Englisch
    2723 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mel Gibson
    Rolle: Walter Black
    Jodie Foster
    Rolle: Meredith Black
    Anton Yelchin
    Rolle: Porter Black
    Riley Thomas Stewart
    Rolle: Henry Black
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    24 Bilder

    Wissenswertes

    2008 Platz 1 auf der Blacklist

    2008 landete Kyle Killens Drehbuch auf Platz 1 der Blacklist. Die Blacklist zählt die besten unverfilmten Drehbücher auf.

    Terminverschiebung

    Ursprünglich hätte "Der Biber" früher in den Kinos anlaufen sollen. Als Mel Gibson mit dem Angriff auf seine Ex-Freundin für Schlagzeilen sorgte, wurde der Starttermin nach hinten verschoben.

    Carrey und Carell an der Biber-Handpuppe

    Jim Carrey und Steve Carell spielten mit dem Gedanken, die Hauptrolle zu übernehmen.

    Aktuelles

    Deutsche Charts: "Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten" segelt auf die Eins
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 24. Mai 2011
    Es tut sich was auf Platz eins der deutschen Kinocharts: "Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten" segelt laut Media Control...
    Blockbuster-Alarm in den US-Charts: "Thor" stürmt auf Eins, "Der Biber" geht unter
    NEWS - Im Kino
    Montag, 9. Mai 2011
    Der Donnergott stürmt mit "Thor" auf die Eins der US-Kino-Charts und verweist die schnellen Autos in "Fast & Furious Five"...

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget 21 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top