Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Robo Geisha
    Robo Geisha
    30. Juli 2010 auf DVD / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Action, Martial Arts
    Regie: Noboru Iguchi
    Drehbuch: Noboru Iguchi
    Besetzung: Yoshihiro Nishimura, Naoto Takenaka, Asami
    Originaltitel: RoboGeisha
    Im Stream
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Die beiden Schwestern Yoshie (Aya Kiguchi) und Kikue (Hitomi Hasebe) könnten unterschiedlicher kaum sein. Kikue wird zu einer ehrenwerten Geisha ausgebildet, während es bei ihrer jüngeren Schwester nur zu niederen Haushaltsarbeiten reicht. Als sich Kikue in den Sohn des örtlichen Stahlbarons verliebt, dieser aber viel mehr ein Auge auf Yoshie wirft, eskaliert die Situation und die beiden Mädchen treten in einen bizarren Konkurrenzkampf um die Gunst des jungen Mannes. Durch immer absurdere cybermechanische Körpermodifikationen versuchen sie attraktiver zu wirken, mutieren dabei aber immer mehr zu gefährlichen Mordmaschinen. Ein Umstand, der ein kriminelles Syndikat auf den Plan ruft, welches mit Kikue und Yoshie eigene Pläne hat. Doch die beiden jungen Frauen dulden bei ihrem Wettstreit keine Störenfriede - und so metzeln sie sich durch ganze Horden von hinterlistigen Gegnern, bis sie sich am Ende zum großen Showdown selbst gegenüberstehen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Yoshihiro Nishimura
    Rolle: Yakuza's Boss
    Naoto Takenaka
    Rolle: Kanai
    Asami
    Rolle: Onna Tengu 1
    Demo Tanaka
    Rolle: Hachiro
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    dinosaurjr
    dinosaurjr

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 4. Mai 2014
    Noburo Iguchis "Robo Geisha" ist ein weiteres japanisches Highlight für gemütliche Trashfilm-Abende mit ein paar Freunden und ein paar Bier - vorausgesetzt, man schraubt als Zuschauer seine Erwartungen auch der Genre-Bezeichnung "Trash" entsprechend zurück. Der Regisseur startete seine Karriere beim Pornofilm und legt nun mit dieser grotesken Mischung aus Splatter-Komödie, Martial-Arts-Klopperei im absoluten Manga-Style und vereinzelten ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Die absurdesten Todesszenen der (Trash-)Filmgeschichte
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 22. April 2012
    Mutierte Sushi beißen im neuen Trailer zum Wasabi-Splatter "Dead Sushi" zurück
    NEWS - Videos
    Freitag, 24. Februar 2012
    Killertomaten waren gestern. Heute greifen die Fischröllchen aus Japan an. Angestachelt durch den kulinarischen Siegeszug...

    Weitere Details

    Produktionsland Japan
    Verleiher I-on New Media
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 250 000 $
    Sprachen Japanisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS Stereo, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top