Mein Konto
    American Werewolf in Paris
    American Werewolf in Paris
    25. Januar 1998 Im Kino | 1 Std. 45 Min. | Horror
    Regie: Anthony Waller
    |
    Drehbuch: John Landis, Tim Burns
    Besetzung: Julie Delpy, Tom Everett Scott, Tom Novembre
    Originaltitel: An American Werewolf In Paris
    User-Wertung
    3,1 25 Wertungen, 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Paris, die Stadt der Triebe. Hier geht es für die abenteuerlustigen US-Touristen Andy (Tom Everett Scott), Brad (Vince Vieluf) und Chris (Phil Buckman) nicht nur darum, sich vor lasziven Frauen, humorlosen Polizisten und überhaupt vor Franzosen jeder Couleur zu hüten. Nein, zu allem Überfluss werden sie auch noch mit einem Rudel stets hungriger Werwölfe konfrontiert, nachdem sie die geheimnisvolle Serafine (Julie Delpy) davor gerettet haben, bei ihrem in selbstmörderischer Absicht durchgeführten Sprung vom Eiffelturm zu Tode zu kommen. Die drei Touristen werden aber das Gefühl nicht los, das Serafine ein Geheimnis umgibt. Also machen sie sich daran, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Das bringt sie jedoch stärker in Gefahr, als sie vermutet hätten.

    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Julie Delpy
    Rolle: Serafine Pigot
    Tom Everett Scott
    Rolle: Andy McDermott
    Tom Novembre
    Rolle: Inspector LeDuc
    Vince Vieluf
    Rolle: Brad

    User-Kritiken

    schonwer
    schonwer

    1.159 Follower 728 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 19. Dezember 2017
    "American Werewolf in Paris" ist Horror, Komödie, Romanze und Trash in einem. Als Horrorfilm macht der Film keine Angst und ist auch nicht sehr spannend. Das liegt unter anderem an den grausigen Effekten. Deswegen macht der Film aber auch Spaß! Die Komik ist wirklich witzig und ist nie wirklich deplaziert. Die Geschichte ist vorhersehbar, aber auf absurde Weise uhnterhaltsam. Die Darsteller sind gut und haben sichtlich Spaß. Insgesamt wirkt ...
    Mehr erfahren
    Mileckstamarsch
    Mileckstamarsch

    7 Follower 37 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 2. März 2019
    Auch wenn es nur ein Lizenz Nachklapp des Originals ist, fand ich ihn jetzt nicht sooo schlecht.
    Handlung passt auf einen Bierdeckel, Darsteller sind Marke: "Wat, wer bist du denn?" Aber sie machen einen soliden Job. Denn Effekten sieht man den technischen Fortschritt, aber auch das limitierte Budget an.
    Mangels Konkurrenz, in meinen Top 5 der Werwolf Filme.

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Großbritannien, Niederlande, Luxemburg, Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1997
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 22 000 000 $
    Sprachen Französisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1997, Die besten Filme Horror, Beste Filme im Bereich Horror auf 1997.

    Back to Top