Mein FILMSTARTS
    San Siu Lam Zi
     San Siu Lam Zi
    7. November 2011 auf DVD / 2 Std. 11 Min. / Martial Arts, Action
    Regie: Benny Chan
    Drehbuch: Chi-Kwong Cheung, Cheung Tan
    Besetzung: Jackie Chan, Andy Lau, Nicholas Tse
    Im Stream
    User-Wertung
    3,7 19 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Freies Remake von "Shaolin - Kloster der Rächer": Blutige Auseinandersetzungen erschüttern das gesamte Land. Die Fehde zwischen mehreren Kriegsherren sorgt täglich für neue Opfer. Die Mönche eines Shaolin-Tempels nehmen sich der Verletzten an und versuchen alles, die Armen und Schwachen zu beschützen. Doch es gibt täglich mehr Opfer, was auch an dem grausamen General Hao Jie (Andy Lau) liegt, der besonders brutal vorgeht und bei seinen Feldzügen kaum einen Unterschied zwischen Soldaten und Zivilisten macht. Als Hao von seinem Kameraden Cao Man (Nicholas Tse) verraten wird, muss er die Flucht ergreifen und ist gezwungen, sich ausgerechnet im verborgenen Gebirgstempel der Mönche (darunter Jackie Chan) zu verstecken. Mit der Zeit, die Hao im Tempel verbringt, lernt er das Leben der Mönche zu schätzen, wird ausgeglichener und ist auf bestem Weg seinen Frieden zu finden. Doch Cao ist nicht weit. Fest entschlossen den Rivalen endgültig zu beseitigen, bringt er den Krieg bis zum Tempel der Shaolin-Mönche, so dass diese gezwungen sind, ihre Neutralität aufzugeben und zum Kampf zu Schreiten. Dabei haben sie eine Waffe in Petto, mit der selbst der nach Blut dürstende Kriegsfürst Cao nicht gerechnet hat: die alten Geheimnisse des Shaolin-Kung-Fu!

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Shaolin (2 DVDs)
    Shaolin (2 DVDs) (DVD)
    Neu ab 9.29 €
    Shaolin
    Shaolin (Blu-ray)
    Neu ab 8.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    San Siu Lam Zi
    Von Stefan Dabrock
    Eine der Stärken des Hongkong-Kinos ist sein bedingungsloses Vertrauen in die Kraft der Emotionen, die dann auch entsprechend wuchtig und monumental in Szene gesetzt werden. Der Bogen reicht dabei von Chang Chehs in den 1960er und 70er Jahren entstandenen Oden an die bedingungslose Männerfreundschaft, über die Todesballette eines John Woo ("A Better Tomorrow") aus den 80ern und 90ern, bis hin zur "Infernal Affairs"-Reihe von Andrew Lau und Alan Mak. Benny Chan, der bereits 1990 mit seinem Debüt "A Moment of Romance" aufgezeigt hat, wie sich atemlose Action und intensive Gefühle erfolgreich miteinander verbinden lassen, legt nun mit "Shaolin" ein Martial-Arts-Drama vor, das nicht nur die Rasanz eines Blockbusters besitzt, sondern auch und vor allem als differenziert-philosophisches Plädoyer für pazifistische Werte punktet.Das China der 1920er Jahre wird von zahlreichen Warlords dominiert....
    Die ganze Kritik lesen
    San Siu Lam Zi Trailer DF 2:02
    San Siu Lam Zi Trailer DF
    7916 Wiedergaben
    San Siu Lam Zi Trailer OV 2:05
    291 Wiedergaben
    San Siu Lam Zi Trailer (2) OV 2:14
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jackie Chan
    Rolle: Wudao, Shaolin Cook
    Andy Lau
    Rolle: General Hou Jie
    Nicholas Tse
    Rolle: Cao Man
    Jing Wu
    Rolle: Chingeng
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Jan J.
    Jan J.

    User folgen 8 Follower Lies die 267 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 29. Januar 2021
    Ein Film über Kriegsherren, Verrat & Läuterung.
    Also hier ist wirklich alles drin, was man von einem guten Martial-Arts-Film erwarten kann.
    Tolle Schauspieler, sehr gute und emotionale Handlung.
    Wirklich sehr bewegende Ende, da kamen einem echt die Tränen.
    1 User-Kritik

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer China, Hong-Kong
    Verleiher KSM
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 30 000 000 $
    Sprachen Kantonesisch, Hochchinesisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top