Mein Konto
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück
     Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück
    8. Dezember 2011 Im Kino / 1 Std. 58 Min. / Komödie, Romanze
    Regie: Garry Marshall
    Drehbuch: Katherine Fugate
    Besetzung: Robert De Niro, Ashton Kutcher, Zac Efron
    Originaltitel: New Year's Eve
    Pressekritiken
    1,5 5 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 129 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Es ist der letzte Tag des Jahres für Randy (Ashton Kutcher), Harry (Robert De Niro), Laura (Katherine Heigl), Kate (Sarah Jessica Parker), Claire (Hilary Swank), Paul (Zac Efron) und Ingrid (Michelle Pfeiffer). Und es soll die berauschendste Nacht des Jahres werden. 20 Liebesgeschichten verflechten sich vor dem Panorama der pulsierenden Metropole New York City. Diesen einen Abend erlebt jeder auf seine ganz eigene Art. Während die einsamen Herzen unter ihnen nach der großen Liebe suchen, schmieden die anderen Zukunftspläne, trennen sich oder geben einander eine zweite Chance. Dabei übersehen alle, dass das Ende des alten Jahres auch der Beginn eines neuen Jahres bedeutet, und damit auch gleichzeitig die Chance für einen Neuanfang bietet. Und welcher Ort wäre dazu besser geeignet als in der verheißungsvollen Millionenmetropole New York City.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück (DVD)
    Neu ab 5,29 €
    Happy New Year
    Happy New Year (Blu-ray)
    Neu ab 7,49 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück
    Von Andreas Staben
    2010 feierte „Pretty Woman"-Regisseur Garry Marshall mit seiner pünktlich zum namensgebenden Jubeltag der Blumenhändler und Pralinenverkäufer startenden Ensemble-Komödie „Valentinstag" einen internationalen Kassenerfolg. Die Hauptattraktion des wenig romantischen Liebesreigens war eine beeindruckende All-Star-Besetzung: Die Berühmtheiten gaben sich in unzähligen, nur notdürftig zusammengehaltenen Episoden buchstäblich die Klinke in die Hand. Das kommerzielle Kalkül war überdeutlich erkennbar, aber da die Rechnung aufging, war die Wiederverwertung des Erfolgsrezepts nur eine Frage der Zeit. Und so haben sich Marshall und seine Drehbuchautorin Katherine Fugate eine Silvester-Komödie ausgedacht. Für „Happy New Year" verlegten sie den Schauplatz von Los Angeles nach New York, hielten sich ansonsten eng an das bewährte Muster und engagierten auch diesmal Stars im zweifachen Dutzend – von Teen
    Die ganze Kritik lesen
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Trailer DF 1:48
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Trailer DF
    153.502 Wiedergaben

    Making-Of und Ausschnitte

    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Making of DF 3:37
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Making of DF
    5.951 Wiedergaben
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Videoclip OV 1:03
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Videoclip OV
    813 Wiedergaben
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Videoclip (2) OV 0:43
    Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück Videoclip (2) OV
    95 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die Goldene Himbeere: Adam Sandler mit Rekord-Nominierung
    NEWS - Festivals & Preise
    Sonntag, 26. Februar 2012
    Die Golden Raspberry Award Foundation hat die Nominierungen für die 32. Razzie Awards bekannt gegeben. Mit elf Berücksichtigung…
    Deutsche Charts: Sensationeller Start für "Ziemlich beste Freunde"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 10. Januar 2012
    Das Detektiv-Gespann aus "Sherlock Holmes 2" bleibt das Maß aller Dinge in den deutschen Kinostarts, aber die Sensation…
    US-Charts: Grandioser Start des Exorzismus-Schockers "Devil Inside"
    NEWS - In Produktion
    Montag, 9. Januar 2012
    An einem insgesamt umsatzstarken Wochenende am amerikanischen Box-Office landet der vergleichsweise günstig produzierte…
    Deutsche Charts: "Sherlock Holmes 2" bleibt vorne, "Blutzbrüdaz" bester Neueinsteiger
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 3. Januar 2012
    Zum Jahresabschluss war in den deutschen Kinocharts Kontinuität angesagt. Der zweite Teil von Guy Ritchies "Sherlock Holmes"…
    15 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Robert De Niro
    Rolle: Harry
    Ashton Kutcher
    Rolle: Randy
    Zac Efron
    Rolle: Paul
    Katherine Heigl
    Rolle: Laura Carrington
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 588 Follower Lies die 616 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 11. Januar 2013
    Happy New Year hat zwar nicht das gehalten was die ultra vielen Stars versprachen aber der Film war über weite Strecken dennoch interessant. Anfang ist der Film relativ langweilig. Gefolgt von einen nervigen Charakter (Zac Efron) nach dem anderen. Unheimlich viele,kleine Geschichten die schirr unbedeutend wirken. Man kann sie einfach nicht zusammenfügen. Oder irgendwo einordnen. Erst ganz am Ende kriegt Garry Marshall noch die Kurve und schafft ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 4.483 Follower Lies die 1.000 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 9. April 2015
    Trotz einer tollen Besetzung einfach nur mega schlecht !!!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 6.967 Follower Lies die 4.655 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 31. August 2017
    Das gleiche Konzept, nur ein anderer Tag – und letztlich der gleiche Film. Dieses ganze Prinzip veranstaltete Regisseur Garry Marshall bereits am „Valentinestag“ indem er dort einen epischen Episodenfilm anzettelte bei dem sich die Stars geradezu die Klinke in die Hand gaben und die zahlreichen losen Storys mehr oder weniger zusammen und ineinander fanden. Hier zieht er die Nummer noch mal nahezu identisch ab, der einzige Unterschied ist ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 29. November 2020
    Mit diesem Film kann man sich die Feiertagslaune verderben, denn trotz massig Stars ist es kaum eine einzige der Episoden wert aufmerksam verfolgt zu werden. Formelhaft und ideenlos geschrieben und verfilmt. Und dass die New Yorker so einen Hype um eine Kugel machen die aufsteigt und dann wieder fällt und wenn das nicht planmäßig passiert drehen sie alle durch – das verstehe wer will.
    8 User-Kritiken

    Bilder

    61 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 56 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top