Mein Konto
    Outrage
     Outrage
    26. August 2011 auf DVD | 1 Std. 49 Min. | Action, Drama, Thriller
    Regie: Takeshi Kitano
    |
    Drehbuch: Takeshi Kitano
    Besetzung: Takeshi Kitano, Jun Kunimura, Ryô Kase
    Originaltitel: Autoreiji
    Pressekritiken
    3,8 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 27 Wertungen, 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Tokios Unterwelt wird von zwei konkurrierenden Klans der Yakuza regiert, die sich permanenten Machtkämpfen unterziehen. Erlaubt sind alle Mittel. Heimliche Abkommen, gebrochene Schwüre oder blutige Rachezüge stehen auf der Tagesordnung. Als Sekiuchi (Soichiro Kitamura), Anführer des Sanmo-Kai-Klans vom misslungenen Auftrag seines Handlangers Ikemoto (Jun Kunimura) erfährt, zweifelt er an dessen Gangster-Fähigkeiten. Das kann der in seinem Stolz verletzte Ikemoto nicht einfach so auf sich sitzen lassen. Um Sekiuchi wieder auf seine Seite zu ziehen, entsendet er Otomo (Takeshi Kitano), seinen Mann fürs Grobe, um beim rivalisierenden Murase-Klan eine gehörige Portion Stunk zu verbreiten. Folglich lockt Otomo die gegenerischen Kriminellen in fiese Fallen, schreckt auch vor direkten Angriffen auf höhere Tiere nicht zurück und zettelt somit einen chaotischen Krieg an.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Outrage
    Von Robert Cherkowski
    Takeshi Kitano macht es weder sich, noch seinen Fans leicht – was man auch von ihm erwartete, er tat stets das Gegenteil. Als er in den späten Achtzigern einer der populärsten und vielbeschäftigsten TV-Stars Japans war, fing er – als Feierabend-Beschäftigung – an, eigene Filmstoffe zu verwirklichen. Anstatt jedoch hysterische Nippon-Comedy abzuliefern, inszenierte er mit seinem Debüt „Violent Cop" eines der schwärzesten Crime-Dramen überhaupt. Schnell hatte er sich eine einzigartige lakonische Handschrift erarbeitet und schüttelte weitere Perlen aus dem Handgelenk. Die Konstante: Gewalt. Obwohl er immer wieder sanfte, ja fast zärtliche Werke wie „Kikujiros Sommer", „Das Meer war ruhig" oder „Dolls" drehte – zu internationalem Ruhm kam er mit seinen brutalen Unterwelt-Filmen wie dem bitter-nihilistischen Yakuza-Sommermärchen „Sonatine", dem melancholischen Opfergang „Hana-Bi" oder der US-

    Trailer

    Outrage Trailer DF 2:03
    Outrage Trailer DF
    2.398 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die besten Actionfilme aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Donnerstag, 25. September 2014
    "Outrage Beyond": Actionlastiger neuer Trailer zu Takeshi Kitanos Sequel zu "Outrage"
    News - Videos
    Actionfans aufgepasst! Es gibt einen neuen Trailer zu "Outrage Beyond", der Fortsetzung zu Takeshi Kitanos "Outrage" - und…
    Mittwoch, 30. Oktober 2013

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Takeshi Kitano
    Rolle: Ôtomo
    Jun Kunimura
    Rolle: Ikemoto
    Ryô Kase
    Rolle: Ishihara
    Renji Ishibashi
    Rolle: Murase

    User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    1.221 Follower 801 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 28. August 2011
    In meinen Augen leider nur ein Mittelmäßiger Gangster-Film. Es ist teilweise alles etwas durcheinander und es dauert lange, bis einem klar wird was da eigentlich passiert und wer für wen arbeitet. Ab mitte des Films bekommt man dann fast nur noch irgendwelche Morde zu sehen und dann ein Ende, wo fast jeder hingerichtet ist. Kann man sich zwar ansehen, aber da gibt es weit auch bessere Filme in diesem Genre. Aber Urteilt selbst...

    5/10
    thomas2167
    thomas2167

    635 Follower 582 Kritiken User folgen

    2,0
    Veröffentlicht am 10. November 2012
    Yakuza - Gangster - Thriller mit expliziter Gewalt - aber mehr dann auch nicht...
    Schliesse mich der Kritik an : Kann man sich mal anschauen, aber es gibt bessere Filme in diesem Genre...
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 24. April 2012
    "Du Arschloch - ich verdiene es nicht zu überleben." Geradeaus, von der ersten bis zur letzten Minute. Wer Kitano kennt, dem muss Outrage gefallen. Trotz der Längen - die gehören zum coolen Yakuza-Leben einfach dazu. Manko der DVD: die Synchronisation. Schnell, schlampig und ohne Atmo. Tipp (auch wenn man kein Wort Japanisch versteht): einfach mal auf O-Ton schalten. Zumindest Unterwürfigkeitsgeschnaufe und Triumpfgrinsen kommen dann ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Japan
    Verleiher capelight pictures
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Japanisch
    Produktions-Format 35mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2010, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 2010.

    Back to Top