Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück
     Groupies bleiben nicht zum Frühstück
    16. September 2010 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Romanze
    Regie: Marc Rothemund
    Drehbuch: Kristina Magdalena Henn, Lea Schmidbauer
    Besetzung: Roman Knižka, Kostja Ullmann, Amber Bongard
    User-Wertung
    3,9 139 Wertungen - 20 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Kinderfilme (6-9 Jahre)
    Das nennt man wohl Liebe auf den ersten Blick: Die 17-jährige Lila (Anna Fischer) ist hin und weg vom süßen Chriz (Kostja Ullmann). Gerade ist die Austauschschülerin aus den USA zurückgekehrt, von Chriz’ gigantisch erfolgreichem Bandprojekt „Berlin Mitte“ hat sie deswegen noch nichts mitbekommen. Erst über ihre Schwester Luzy (Amber Bongard) kriegt sie Wind von der hysterischen Lawine, die der umjubelte Chriz losgetreten hat. Das riecht nach Ärger! Denn nicht nur sieht sich Lila Legionen von Konkurrentinnen umgeben, nein – zu allem Überfluss ist Chriz auch noch an den Vertrag mit seinem Manager Paul (Roman Knizka) gefesselt, dem er im Zuge seiner Vermarktbarkeit zugesagt hat, Single zu bleiben...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück
    Von Christoph Petersen
    Nun hat es die fiktive Filmband Berlin Mitte aus Marc Rothemunds („Sophie Scholl - Die letzten Tage") romantischer Komödie „Groupies bleiben nicht zum Frühstück" auch im wahren Leben zu einigem Ruhm gebracht. Sogar zu einem Auftritt bei „The Dome 55" vor stolzen 10.000 Zuschauern hat es gereicht. Es gibt inzwischen Teenies, die Berlin-Mitte-Sänger Chriz total schnuckelig finden, aber von Kostja Ullmann (der Chriz spielt) trotzdem noch nie etwas gehört haben. All das ist ein Paradebeispiel für eine gelungene Cross-Over-Kampagne in Zeiten von Facebook, YouTube & Co. Trotzdem bleibt zu hoffen, dass all der Hype um Berlin Mitte den Film selbst nicht allzu sehr in den Hintergrund drängen wird. Denn auch wenn der neue Titel (der erste Titel „Alles für Lila" hatte sich nach dem Kinostart von „Lila, Lila" wegen Verwechslungsgefahr erledigt) und der „Notting Hill"-für-Tokio-Hotel-Fans-Inhalt...
    Die ganze Kritik lesen
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Trailer DF 2:10
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Trailer DF
    80518 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Videoclip DF 1:10
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Videoclip DF
    504 Wiedergaben
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Videoclip (2) DF 1:11
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Videoclip (2) DF
    214 Wiedergaben
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Videoclip (3) DF 1:38
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück Videoclip (3) DF
    234 Wiedergaben
    Alle 5 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Roman Knižka
    Rolle: Manager Paul
    Kostja Ullmann
    Rolle: Chriz
    Amber Bongard
    Rolle: Luzy
    Anna Fischer
    Rolle: Lila
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 16. Juni 2011
    Auch wenn mich die Ideen dieses sympathischen Films doch stark an ''Notting Hill'' erinnerten, war der Film in Ordnung. Er hat meine Erwartungen, seichte und witzige Abendunterhaltung zu sein, erfüllt. Kein weltbewegender Film, aber unterhaltsam.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 534 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 31. August 2010
    Naja der Film war eher Mittelmäßig. Der Film hat das gehalten, was der Trailer versprochen hat, auch wenn dies nicht wirklich viel war. Ansonsten kann man sich den Film ansehen. Nix besonderes, aber geht. Wohl auch eher was für das jüngere Publikum. 5/10
    cytonix
    cytonix

    User folgen 2 Follower Lies die 30 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 18. September 2010
    Für seine Zielgruppe ein super Film. Gute Story, die sehr real und lebendig wirkt, super Schauspieler - allen voran Anna Fischer und eine Achterbahnfahrt an Emotionen. Der Film bietet Romantik, Drama und Komödie für die ganze Familie, Teenies und junge Paare. Einer der besten deutschen Filme, die ich bisher gesehen habe.
    die Lisa :)
    die Lisa :)

    User folgen 11 Follower Lies die 120 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 16. April 2011
    Ein guter Film mal wieder aus Deutschland. Es ist keine gewöhnliche Liebesgeschichte wie man sie so oft sieht, sondern mal wieder etwas Neues. Dies gefällt mir sehr gut daran. Allerdings könnten beide Hauptdarsteller noch ein bisschen mehr Gas geben in ihren Rollen.
    20 User-Kritiken

    Bilder

    73 Bilder

    Aktuelles

    Deutsche Charts: "Eat Pray Love", Selbstfindung ist angesagt
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 28. September 2010
    "Eat Pray Love" wird seiner Favoritenrolle gerecht und schafft den direkten Sprung an die Spitze. Die beiden Neustarts "The...
    Deutsche Charts: "Resident Evil: Afterlife" startet famos
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 21. September 2010
    Die Zombies sind zurück! "Resident Evil: Afterlife" schafft ein herausragendes Comeback in den deutschen Charts. Während...
    4 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Walt Disney Germany
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top