Mein Konto
    Prom - Die Nacht deines Lebens
     Prom - Die Nacht deines Lebens
    25. August 2011 Im Kino | 1 Std. 44 Min. | Komödie, Drama
    Regie: Joe Nussbaum
    |
    Drehbuch: Katie Wech
    Besetzung: Aimee Teegarden, Thomas McDonell, Nicholas Braun
    Originaltitel: Prom
    Pressekritiken
    2,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 18 Wertungen, 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Auf Disney+ streamen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben

    14 Teenies und ihre Beziehungen: Der Prom ist für jeden amerikanischen Schüler der größte Tag der Schulzeit. Nova Prescott (Aimee Teegarden) ist eine richtige Draufgängerin. Und als Seniorpräsidentin der Brookside High möchte sie, dass ihr Prom der beste aller Zeiten wird. Ihr Kommittee besteht aus dem ebenso fleißigen Brandon (Jonathan Keltz), der künstlerisch eingebundenen Mei (Yin Chang), der geschwätzigen Ali (Janelle Ortiz) und dem stromlinienförmigen Rolo (Joe Adler). Außerdem sind da noch Tyler (De'Vaughn Nixon) und seine Freundin Jordan (Kylie Bunbury) und Justin (Jared Kusnitz). Die Jungen versuchen, die Mädchen auf kreativste Weise als Begleitung zu gewinnen.

    Als in dem Vorbereitungsraum ein Feuer ausbricht, das die harte Arbeit des Kommittees vernichtet, verdonnert der Rektor den Bummler Jesse Richter (Thomas McDonell) dazu, bei den Dekorationen mitzuhelfen. Die Wege dieser Schüler überschneiden sich auf dem Ball und dahin mehrmals.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Disney+
    Disney+
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Prom - Die Nacht deines Lebens
    Von Moritz Stock
    Kaum ein Übergangsritus wird im Kino häufiger thematisiert als der Abschlussball amerikanischer Highschool-Gänger. Ob in absoluten Serienklassikern wie „Buffy – Im Bann der Dämonen", oder erfolgreichen Teenie-Komödien vom Schlage eines „American Pie" – die feierliche Zeremonie markiert einen ersten wichtigen Höhepunkt im Leben der Heranwachsenden. Kein Wunder also, dass an diesem Abend Vorsätze geprüft, Pläne geschmiedet und lange herbeigesehnte Liebschaften geschlossen werden. „Plötzlich verliebt"-Regisseur Joe Nussbaum inszeniert diese legendäre Nacht nun ein weiteres Mal für die große Leinwand. Die schlicht mit „Prom" titulierte Disney-Produktion bietet dann auch keine allzu großen Überraschungen: Es wird eifrig geplant, gefiebert, geschmachtet und auslassend gefeiert. Das wäre dann auch alles schnell zu viel des Guten, wären da nicht die charmanten Darsteller und die sympathische Unb

    Trailer

    Prom - Die Nacht deines Lebens Trailer OV 1:17
    Prom - Die Nacht deines Lebens Trailer OV
    3.704 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Aimee Teegarden
    Rolle: Nova Prescott
    Thomas McDonell
    Rolle: Jesse Richter
    Nicholas Braun
    Rolle: Lloyd Taylor
    Danielle Campbell
    Rolle: Simone Daniels

    User-Kritik

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.524 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Ein Vertreter des „Untergenres“ High-School Episodenfilm – da es aus dem Hause Disney ist braucht man aber nicht zu befürchten das es irgendwann unartig oder zotig wird und ich Spähren von „American Pie“ abdriftet. Nein, hier hat man etwas dass man nicht unbedingt „Das wahre Leben“ nennen will, wohl aber „den gängigen Film“. Eine Handvoll Geschichten die sich überkreuzen, durchlaufen und berühren, allesamt so dass sie ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Walt Disney Germany
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2011, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2011.

    Back to Top