Mein Konto
    The Lords Of Salem
     The Lords Of Salem
    31. Oktober 2013 auf DVD | 1 Std. 41 Min. | Horror, Thriller
    Regie: Rob Zombie
    |
    Drehbuch: Rob Zombie
    Besetzung: Sheri Moon Zombie, Bruce Davison, Jeffrey Daniel Phillips
    Originaltitel: The Lords of Salem
    Pressekritiken
    3,8 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 39 Wertungen, 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Das blonde Rockergirl Heidi (Sheri Moon Zombie) arbeitet als DJ bei einem lokalen Radiosender. Zusammen mit Whitey (Jeff Daniel Phillips) und Munster (Ken Foree) bildet sie das 'Big H Radio Team'. Alles nimmt seinen gewohnten Lauf bis eines Tages eine hölzerne Kiste für Heidi mit der Aufschrift 'Ein Geschenk von den Lords' ankommt, in der eine Schallplatte liegt. Heidi geht davon aus, dass es sich um eine Band handelt, die sich selbst promotet und im Radio gespielt werden möchte. Als sie und Whitey die Platte auflegen, läuft diese jedoch rückwärts. Heidi erlebt daraufhin in einer Rückblende ein bereits vergangenes Trauma. Als Whitey später die Platte im Radio spielt, gibt er der unbekannten Band den Namen "Lords of Salem". Zu seiner Verwunderung läuft die Platte diesmal richtig und wird von den Zuhörern regelrecht gefeiert. In einer weiteren Box der Lords befinden sich diesmal Freikarten, Poster und Schallplatten sowie die Aufforderung, eine Musikveranstaltung in Salem auszurichten. Dort erwartet sie etwas völlig Unerwartetes...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    The Lords Of Salem
    Von Robert Cherkowski
    Die Wachablösung ist längst geschehen. Während Altmeister wie George A. Romero, Wes Craven, John Carpenter oder Dario Argento nur noch Schatten ihrer selbst sind, führt inzwischen eine neue wilde Garde das Gruselkino an. Stürmer und Dränger wie Ti West („The Innkeepers“), Eli Roth („Cabin Feaver“) oder Alexandre Aja („The Hills Have Eyes“) prägen den modernen Horrorfilm und bewegen sich dabei oft stilsicher zwischen Hommage und Innovation. Einer der modernen Meister des Horrors ist der einstige Industrial-Rocker Rob Zombie, der sich zu Beginn des neuen Jahrtausends mit „Haus der 1000 Leichen“ und „The Devil‘s Rejects“ als leidenschaftlicher Fan des Terrorkinos alter Schule etabliert hat. Nach dem umstrittenen „Halloween“-Reboot und der noch umstritteneren Fortsetzung „Halloween II“ meldet sich Zombie nun mit dem surrealen Hexen-Horror „The Lords Of Salem“ zurück, der das Publikum erneut
    The Lords Of Salem Trailer OV 1:40
    The Lords Of Salem Trailer OV
    10.961 Wiedergaben
    The Lords Of Salem Trailer DF 1:44
    The Lords Of Salem Trailer (2) OV 2:08
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    "The Lords of Salem": Hexen und Satansanbetung im ersten Trailer zu Rob Zombies Horror-Thriller
    News - Videos
    Zu "The Lords of Salem" von Regisseur Rob Zombie gibt es nun einen ersten Trailer. Die Hauptrolle spielt seine Ehefrau Sheri…
    Donnerstag, 4. Oktober 2012
    Neue Bilder vom blutigen "Aftershock", "Lords of Salem" und schrägen "Seven Psychopaths"
    News - In Produktion
    Es gibt neue Bilder zu Rob Zombies Horrorstreifen "Lords of Salem" und zum vor Blut triefenden "Aftershock" mit Eli Roth.…
    Mittwoch, 1. August 2012

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sheri Moon Zombie
    Rolle: Heidi Hawthorne
    Bruce Davison
    Rolle: Francis Matthias
    Jeffrey Daniel Phillips
    Rolle: Herman Whitey Salvador
    Ken Foree
    Rolle: Herman Jackson

    User-Kritiken

    Jimmy v
    Jimmy v

    472 Follower 506 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2013
    So richtig gut war dieser Film nicht, nein. Man kann es Rob Zombie zugute halten, dass er sich tatsächlich traut keine Stangenware zu veröffentlichen. In "The Lords of Salem" versucht er sich auch mehr an dem Erzählen einer Geschichte als eine abgedrehte Groteske daraus zu machen wie z.B. in "Haus der 1000 Leichen". Doch wo der Film optisch tatsächlich sehr gut aussieht und sehr groß wirkt, fehlt dem Film einfach das, was man kurz und knapp ...
    Mehr erfahren
    PostalDude
    PostalDude

    860 Follower 958 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 18. August 2016
    Der hat mir sehr gut gefallen!
    Am Anfang wirkt alles eher wie ein "normaler" Film mit einer coolen Story um den Radio-DJ Heidi, aber mit zunehmender Spieldauer wird es immer verstörender...
    Immer passende Musik, ein sehr geiles "Hexentheme", schöne Gruselmomente, aber auch die typisch kranken "Rob Zombiemomente".
    Top!
    Jörg L.
    Jörg L.

    10 Follower 21 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 24. Oktober 2013
    Mit "The Lords of Salem" hat Musiker/Regisseur Rob Zombie einen Film geschaffen, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Nach Halloween 1+2 drehte er mal wieder einen Streifen, der kein Remake irgendeines Hollywood 70er/80er jahre Films ist. Dazu nutzte Zombie historische Ereignisse (Die wahren Hexen-Hinrichtung 1692 in Salem-Massachusetts) und erweiterte diese mit Horrorfilmtypischen Elementen... Hinrichtung, Verfluchung....etc. Im ...
    Mehr erfahren
    Filmliebhaber-Tom
    Filmliebhaber-Tom

    1.270 Follower 550 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 6. Mai 2013
    THE LORDS OF SALEM ist ein bizarrer satanischer Fiebertraum wie ihn sich nur Rob Zombie erdenken konnte. Der Film kommt dabei weitestgehend ohne Splattereinlagen aus und versucht den Zuschauer durch seine starke Optik und düstere Atmosphäre in seinen Bann zu ziehen.

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Großbritannien, Kanada
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 2 500 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2012, Die besten Filme Horror, Beste Filme im Bereich Horror auf 2012.

    Back to Top