Mein Konto
    Tanz der Teufel
    Durchschnitts-Wertung
    4,0
    850 Wertungen
    Deine Meinung zu Tanz der Teufel ?

    33 User-Kritiken

    5
    5 Kritiken
    4
    17 Kritiken
    3
    7 Kritiken
    2
    3 Kritiken
    1
    1 Kritik
    0
    0 Kritik
    Sortieren nach:
    Die hilfreichsten Kritiken Neueste Kritiken User mit den meisten Kritiken User mit den meisten Followern
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Gerade im Vergleich mit Horrorkömodien diesseits des Milleniums zeigt sich, dass The Evil Dead erstens viele Regisseure inspiriert hat und zudem in meinen Augen weiterhin unerreicht ist.



    Sicherlich ist z.B Zombieland ein unglaublich witziger Film, aber deshalb kommt der Grusel/Horror Faktor schlicht abhanden. The Evil Dead meistert diese Gradwanderung wie kein Anderer.



    Die bedrückende Stimmung, insbesondere akustisch "in Szene gesetzt", sowie die gute Kameraführung können wahrlich Angst erzeugen.



    Kritikwürdig ist die teils dürftige Schaulspielerleistung, das phasenweise enorm niedrige Tempo des Film und last but not least die mittlerweile skurill-wirkenden Effekte.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Meine persoenliche Wertung :



    H E R V O R R A G E N D
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Also, wenn in einer (älteren) Runde über Horrorfilme gesprochen wird fällt bestimmt neben Titeln wie Freitag, der 13., Helloween, Omen, Exorzist auch Tanz der Teufel, wobei man hier mit Splatter-Komödie sogar ein neues Genre zu eröffnen schien. Sicher, wenn man den Film unter diesen Gesichtspunkt sieht, ist schnell von Kult die Rede und man vergibt gerne auch mal eine 10.



    Doch wenn man sich heute, wie ich die ersten zwei Teile am Stück ansieht, dann hält der Film den Vergleich mit heutigen Horrorkomödien wie Zombieland einfach nicht stand.



    Also ein Argument wie: "es ist unglaublich wie man mit so einem Budget solche Effekte zustandebringt bringt genau NULL, denn beim zusehen will man ja wohl unterhalten werden. Leute, was zählt ist doch das Ergebnis und wenn man ein Paranormal Activity anschaut, dann ist der Film einfach nur gut und es interessiert mich nicht, dass er nix gekostet hat.

    Was nützt es gute Ideen zu haben, wie phasenweise in diesem Film, wenn vieles grottig, die Umsetzung absolut lächerlich ist... die Schauspieler nix besonderes sind und die Storie selten schwach ist.



    Also wie zB der Wagen auf dem Hinweg über die krachende Brücke fuhr, sich keiner Gedanken darüber machte, dass man auch zurück muss... dann erst am Schluss dem letzten Überlebenden diese Idee kam, er vom Haus flüchtete und zur Brücke lief und diese dann natürlich dort nicht mehr stand ... dass kann ja wohl nicht originell sein.



    Aber man hat auch den Eindruck, dass diese Teufel nicht sehr helle sind (darum vielleicht Horrorkomödie?). So kann man sich mal im Verließ verstecken und ruckelnde Kamera alias Teufel gleitet vorbei, obwohl er ja zuvor selbst dort drinnen war, gelle... naja.

    Das Niveau ist hier eher bei 6 jährigen, nur ist ja der Film leider ab 18 freigegeben.



    Wie erwähnt unter dem Aspekt KULT kann man diesem Film 1984 vielleicht eine 8 geben, aber dieser Film ist ja nicht zeitlos, weil er nur von Effekten lebt, die heute lächerlich sind und die Story mit den Trottel-Opfer/Teufeln ist ein Witz...
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    Back to Top