Mein Konto
    Assault on Wall Street
     Assault on Wall Street
    27. September 2013 auf DVD / 1 Std. 43 Min. / Action
    Regie: Uwe Boll
    Besetzung: Dominic Purcell, Erin Karpluk, Edward Furlong
    Originaltitel: Bailout: The Age of Greed
    Im Stream
    Pressekritiken
    1,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 41 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Jim (Dominic Purcell) ist ein ganz normaler Mittelstandsamerikaner mit einem gut bezahlten Job und einer liebenden Familie, doch eines Tages wird er zum Opfer der Finanzkrise. Der Wachmann arbeitet jeden Tag hart, um seine schwer kranke Frau Rosie (Erin Karpluk) zu versorgen. Doch dann stellt die Versicherung die Zahlungen ein und kommt nicht mehr für die nötige Behandlung auf, worauf sie sich mit ihren Kräften am Ende schlussendlich dramatischerweise das eigene Leben nimmt. Zudem verliert Jim all seine Ersparnisse, weil ihm sein Finanzberater eine desaströse Anlage empfiehlt. Nun hat er absolut nichts mehr zu verlieren und möchte diejenigen, die für sein schweres Leiden verantwortlich sind, bezahlen lassen. Fortan macht er gnadenlos Jagd auf die skrupellosen Investmentbanker...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Assault on Wall Street
    Von Christoph Petersen
    Uwe Boll dreht auch gerne mal drei Filme in einem Jahr, trotzdem ist er diesmal ganz schön spät dran. Seine Rachefantasie „Assault on Wall Street“ fühlt sich nämlich an wie der Film zum Wort des Jahres 2010: Wutbürger! Während alle Welt über die anhaltende Euro-Krise und den drohenden Syrien-Krieg debattiert, rückt Boll die morallosen Auslöser der Finanzkrise zurück ins Visier, um dann abzudrücken und ihnen das allein auf Boni-Zahlungen und Country-Club-Mitgliedschaften gepolte Hirn aus dem Schädel zu ballern. Dass der Regie-Maverick vom Niederrhein sich bei der Begründung für die drastisch-blutige Abstrafung der Banker ausschließlich auf Stammtischniveau bewegt, kann man, muss man aber nicht schlimm finden. Schließlich haben schon seit den 70er Jahren  etliche Exploitation-Reißer gezeigt, dass es großen Spaß machen kann, seine Rachegelüste auch ganz ohne inhaltlichen Anspruch im Kino au...
    Die ganze Kritik lesen
    Assault on Wall Street Trailer DF 2:47
    Assault on Wall Street Trailer DF
    3326 Wiedergaben
    Assault on Wall Street Trailer OV 1:30
    Assault on Wall Street Trailer (2) OV 2:46
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Dominic Purcell
    Rolle: Jim Baxford
    Erin Karpluk
    Rolle: Rosie Baxford
    Edward Furlong
    Rolle: Sean
    John Heard
    Rolle: Jeremy Stancroft
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 478 Follower Lies die 616 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 25. Juni 2013
    Gestern Abend mal wieder in der Sneak gewesen. Dieses mal gab es eine richtig dicke Überraschung. Uwe Boll war da! :D Natürlich kam dann auch ein Uwe Boll vor. Und zwar: Assault on Wall Street. In der Hauptrolle Dominic Purcell. Der ihr sicher aus Prison Break kennt. Darin geht es um einen Mann der im Zuge der Wirtschaftskrise 2008 in New York all sein Geld verliert. Seine Frau ist schwer Krank und benötigt dringend Medizin. Irgendwann brennen ...
    Mehr erfahren
    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 53 Follower Lies die 216 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. November 2013
    Eindeutig der beste Boll-Film bisher! Die erste Hälfte ist sehr dramatisch und emotional inszeniert. Man spürt die Verzweiflung und Ausweglosigkeit förmlich. Hierbei ist die Gesellschaftskritik auch unübersehbar. Die Konsequenz daraus ist, typisch für Boll, radikal. Doch anders als in früheren Werken darf man hier keinen bebilderten Gewaltrausch erwarten. Der Film bleibt in dieser Phase kühl und geerdet. Dadurch geht aber zugegebenermaßen ...
    Mehr erfahren
    janpeters
    janpeters

    User folgen 5 Follower Lies die 60 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 23. August 2016
    Durchaus solider Film. Interessant ist auch das sich Leute über zu viel "Vorgeschichte" und zu wenig "Amoklauf" beschweren. Wäre es anders herum würden auch wieder alle schreien "boah, nur sinnlose Gewalt, kein Inhalt". Aber schon klar, wenn Herr Boll etwas macht, dann braucht man es eigentlich nicht einmal schauen, sondern nur verreissen. Und solcher Müll wie The Big Short wird hochgelobt... manche leben scheinbar in irgendeiner Parallelwelt ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 29. April 2015
    Vorweg sei gesagt, dass ich hier nicht auf den Inhalt eingehen werde, sondern auf die Bewertungen und die Begründung. Ich vergebe vier Sterne, weil dies als Verfilmung mit wenig Finanzmitteln ein sehr gelungenes Action-Drama geworden ist, dass weder an Dialogen noch an Charakteren allzu viel vermissen lässt. Wirklich: Nur einen Stern zu vergeben ist eine Frechheit, gemessen an manchen amerikanischen Trash-Movies. Shame on you, Rottentomatoes ...
    Mehr erfahren
    10 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Bekommt Uwe Boll endlich seinen #SchleFaZ? Das sagen Oliver Kalkofe und Peter Rütten
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 7. August 2020
    Uwe Boll und SchleFaZ – das ist eine unendliche Geschichte. Ein neues Foto lässt die Fans hoffen – und wir können diese Hoffnung...
    Rangliste: Alle Filme von Uwe Boll gerankt - vom schlechtesten bis zum besten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 28. Oktober 2016
    Uwe Boll hat angekündigt, endgültig keine Filme mehr machen zu wollen – also genau der richtige Zeitpunkt, um zum Abschluss...
    7 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Kanada
    Verleiher Splendid Film GmbH
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby
    Seitenverhältnis 1.78
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top