Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Self/Less - Der Fremde in mir
     Self/Less - Der Fremde in mir
    20. August 2015 / 1 Std. 58 Min. / Sci-Fi, Thriller
    Von Tarsem Singh
    Mit Ryan Reynolds, Ben Kingsley, Natalie Martinez
    Originaltitel Self/less
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,2 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 130 Wertungen - 25 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Damian Hale (Ben Kingsley), ein milliardenschwerer Industrieller, war es sein ganzes Leben lang gewohnt, immer das zu bekommen, was er wollte. Er stellte seine Macht ganz in den Dienst seines Firmenimperiums und opferte dafür sogar den Kontakt zu seiner Tochter Claire (Michelle Dockery). Als Hale die Diagnose bekommt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist und bald sterben wird, verfällt er nach kurzer Trauer in sein übliches Verhaltensmuster: Er nutzt seine Privilegien, um sich Lebenszeit zu erkaufen. Albright (Matthew Goode), Strippenzieher einer elitären Geheimorganisation, macht Hale mit einem „Shedding“ genannten Verfahren vertraut, bei dem der Geist des Kranken in den gesunden Körper eines anderen Mannes (Ryan Reynolds) verpflanzt wird. Die Operation gelingt. Schnell genießt Hale sein neues Leben als „Edward“, freundet sich mit Anton (Derek Luke) an, der ihm die Gastfreundschaft von New Orleans zeigt. Doch etwas stimmt nicht: Hale hat Albträume, die mit einem fremden Leben zu tun haben. Er geht den Ursachen dieser Träume auf den Grund, kommt bei seinen Nachforschungen mit der alleinerziehenden Mutter Madeline (Natalie Martinez) in Kontakt. Was verbindet ihn und Natalie? Und welche Rolle spielt Albrights Geheimorganisation dabei?

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Self/Less - Der Fremde in mir
    Self/Less - Der Fremde in mir (DVD)
    Neu ab 4.89 €
    Self/Less - Der Fremde in mir
    Self/Less - Der Fremde in mir (Blu-ray)
    Neu ab 8.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Self/Less - Der Fremde in mir
    Von Andreas Staben
    1966 drehte John Frankenheimer den Science-Fiction-Thriller „Der Mann, der zweimal lebte“ mit Rock Hudson. An der Kinokasse hatte die düstere Geschichte über einen Bankmanager, der mit seinem Leben unzufrieden ist und sich von einer geheimnisvollen Organisation mit radikalen Methoden eine neue Identität verschaffen lässt, keinen großen Erfolg, aber im Laufe der Jahrzehnte wurde der bis zum kompromisslosen Ende düstere Film zu einem Geheimtipp. Es ist sehr gut möglich, dass auch das spanische Brüderpaar Àlex und David Pastor („Carriers“) zu den Fans des Klassikers gehört, denn vor allem die Grundidee seines Drehbuchs zu „Self/Less – Der Fremde in mir“ erinnert deutlich an „Der Mann, der zweimal lebte“.  Davon abgesehen könnte Tarsem Singhs zeitgemäß-schicker Hochglanz-Thriller mit seinen üppigen Action-Einlagen und seiner optimistischen Schlusswendung allerdings kaum in einem stärkeren Ko...
    Die ganze Kritik lesen
    Self/Less - Der Fremde in mir Trailer (2) DF 2:19
    Self/Less - Der Fremde in mir Trailer (2) DF
    22151 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ryan Reynolds
    Rolle: Young Damian
    Ben Kingsley
    Rolle: Damian
    Natalie Martinez
    Rolle: Madeline
    Matthew Goode
    Rolle: Albright
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Wlad S.
    Wlad S.

    User folgen 2 Follower Lies die 49 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 3. September 2015
    Guter beginn. viel potenzial in der story. schauspieler die ich mag. trotzdem nach 60min aus langeweile abgebrochen . 08 15. mir war nach 1ner stunde egal was mit den personen passiert. sterben, leben,mir egal. daran merk ich dass ein film nichts taugt, so wie dieser. zeitverschwendung
    Jesspaces
    Jesspaces

    User folgen 4 Follower Lies die 88 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 29. August 2015
    Sehr gute Story und vor allem packend. Die Zeit vergeht bei diesem Film wie im Flug der Wettlauf gegen die Zeit und die anderen Aktivitäten machen den Film zu einem ganzen. Ich war lange nicht mehr so gefesselt von einem Film nicht nur wegen Ryan Reynolds.
    schonwer
    schonwer

    User folgen 461 Follower Lies die 728 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 16. Januar 2018
    "Self/Less" hat eine an sich interessante Idee und erinnert an viele Filme, ohne an deren Klasse zu kommen, da insgesamt relativ viel Potential verschenkt wurde. Der Film erinnert zum Teil an "Face/Off", doch das Duo Travolta/Cage passte besser zusammen als Kingsley/Reynolds. Denn die beiden sind so verschieden, dass es nicht sehr glaubwürdig ist, dass sie "die selbe Person" sind. Die medizinischen Experimente und die Firma, die sich als ...
    Mehr erfahren
    Flodder
    Flodder

    User folgen 11 Follower Lies die 158 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. August 2015
    Kann wenigstens einmal problemlos sehenswert genug sein. Mit einer echt wundersamen Sci-Fi-Technologiequatsch-Pointe, wie sie in einer Erzählung und besonders im Kino nicht gerade fehl am Platze ist, mit der dann jedenfalls nicht nur Face/Off ist. Das Szeneario ist dann allerdings recht konventionell weitergestrickt, dreht sich aber trotz des Wunders immer hauptsächlich um Menschen. Und falls jemand warum auch immer bis dummerweise hier etwas ...
    Mehr erfahren
    25 User-Kritiken

    Bilder

    26 Bilder

    Aktuelles

    Box Office: Die 15 unprofitabelsten Filme 2015
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 30. November 2015
    Welche Filme floppten 2015 bisher am heftigsten? Wir haben das weltweite Einspielergebnis in Relation zum Budget (ohne Werbung...
    Deutsche Kinocharts: "Mission: Impossible - Rogue Nation" verteidigt die Spitze
    NEWS - Im Kino
    Montag, 24. August 2015
    Die Agenten aus „Mission: Impossible - Rogue Nation“ sind weiterhin auf Erfolgsmission unterwegs: Christopher McQuarries...
    10 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top