Mein Konto
    Quatsch und die Nasenbär-Bande
     Quatsch und die Nasenbär-Bande
    6. November 2014 Im Kino / 1 Std. 22 Min. / Komödie, Familie
    Regie: Veit Helmer
    Drehbuch: Veit Helmer, Hans-Ullrich Krause
    Besetzung: Benno Fürmann, Fritzi Haberlandt, Margarita Broich
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,4 8 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Die Kinder Rieke (Nora Börner), Max (Justin Wilke), Lene (Charlotte Röbig), Paul (Pieter Dejan Budak), Suse (Henriette Kratochwil) und Ben (Mattis Mio Weise) aus Bollersdorf haben die Nase voll: Ihr Dorf ist so normal und durchschnittlich, dass die Gesellschaft für Konsumforschung darauf aufmerksam wurde. Nun werden dort ständig Produkte getestet, denn jeder Einwohner gilt als der "deutsche Durchschnittsbürger". Die Kinder haben keine Lust mehr auf die ständige Testerei und entwickeln einen Schlachtplan, um dem ungeliebten Spuk ein Ende zu setzen. Unterstützt werden die Freunde und ihre sogenannte Nasenbär-Bande von Quatsch – einem pfiffigen, waschechten Nasenbären, der immer wieder seinem Tierpfleger (Benno Fürmann) davonläuft. Die Gruppe setzt alles daran, die Einzigartigkeit von Bollersdorf zu beweisen, damit die Marktforscher wieder verschwinden. Von abenteuerlichen Erfindungen bis hin zu absurden Weltrekorden, die Kinder machen vor nichts Halt – auf dass ihr Dorf wieder zu dem ungestörten Paradies wird, das es einst war...

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Quatsch und die Nasenbär-Bande
    Von Christian Horn
    „Quatsch und die Nasenbär-Bande“ von Regisseur und Drehbuchautor Veit Helmer („Baikonur“) ist ein Kinderfilm mit Hang zur Hyperaktivität. Nie kommt die einfache Geschichte um sechs Kindergartenkinder, die ihr Dorf von der allgemeinen Durchschnittlichkeit befreien wollen, zum Stillstand. Die Botschaft des Treibens lautet dabei, dass man nicht stromlinienförmig der Masse nacheifern soll, sondern lieber seinen eigenen Wünschen folgt. Für diesen Zweck singen, toben und stapfen die Kinder durch ein kunterbuntes Abenteuer und krempeln das Dorfleben gehörig um. Die Inszenierung gefällt mit einigen schönen visuellen Ideen. Die liebenswert gespielten Kinder entwickeln unterdessen kaum individuelle Charakterzüge, was den Film etwas beliebig erscheinen lässt.Das beschauliche Bollersdorf ist der geografische Mittelpunkt Europas und liegt in sämtlichen Kategorien im Durchschnitt. Das freut die Gesell
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Quatsch und die Nasenbär-Bande Trailer DF 1:33
    Quatsch und die Nasenbär-Bande Trailer DF
    4.325 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Benno Fürmann
    Rolle: Tierpfleger
    Fritzi Haberlandt
    Rolle: Gaby
    Margarita Broich
    Rolle: Elke
    Samuel Finzi
    Rolle: Gerhard
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    lillet01
    lillet01

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 29. November 2014
    Herrlich anarchischer Kinderfilm voller verrückter Ideen. Kino hat gegrölt vor Lachen.
    Ab 5 Jahren absolut zu empfehlen und auch für Eltern sehenswert.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 13. Dezember 2014
    Sehr skuriller, verrückter Kinderfilm, bei dem die Eltern wohl mehr gelacht haben als die Kinder. Die Kindergartenkinder spielen ihre Rollen fabelhaft. Die Geschichte ist überzeichnet und streckenweise grotesk, was für jüngere Kinder kaum verständlich ist. Ein herrliches Plädoyer für ungewöhnliche Ideen und mehr bunte Vielfalt im Leben!
    Jenny R.
    Jenny R.

    User folgen Lies die Kritik

    1,5
    Veröffentlicht am 2. November 2014
    Zu viel unrealistischer Blödsinn, zu viel Gesinge... Die besten Szenen waren die aus dem Trailer. Die eigentliche Handlung stimmt nur teilweise mit dem Trailer überein. Das Ende komplett unrealistisch. Die "Stunts" der Kids hätten im wahren Leben tödlich für diese geendet. Mit nem zig-Meter hohen Kran umstürzen, mit ner lok entgleisen und überschlagen, mit der Feuerwehr ein salto machen und dann im See untergehdn.... Und und ...
    Mehr erfahren
    Felicia
    Felicia

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 15. August 2015
    Mal ein erfrischend anderer Kinderfilm, welcher zwar skuriel, aber dafür sehr amüsant für Klein und Groß ist.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Farbfilm
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top