Mein Konto
    Durchgeknallt - Girl Interrupted
     Durchgeknallt - Girl Interrupted
    15. Juni 2000 Im Kino | 2 Std. 07 Min. | Biopic, Drama
    Regie: James Mangold
    |
    Drehbuch: James Mangold, Lisa Loomer
    Besetzung: Winona Ryder, Elisabeth Moss, Angelina Jolie
    Originaltitel: Girl, Interrupted
    User-Wertung
    3,6 82 Wertungen, 5 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Nachdem Susanna Kaysen (Winona Ryder) infolge von Depressionen und Fehlen eines Lebenszieles nach dem High School-Abschluss einen Selbstmordversuch gestartet hat, kommen die Eltern und der Arzt zu dem Schluss, dass sie verrückt ist. Die konservativen Eltern lassen Susanna in die berühmt-berüchtigte psychiatrische Anstalt Claymoore Hospital einweisen, wo ihre Psyche wieder in geordnete Bahnen gelenkt werden soll. Dort schließt sich schnell Bekanntschaft mit verschiedenen traumatisierten Mädchen, wie dem Missbrauchsopfer Daisy (Brittany Murphy) oder dem Brandopfer Polly (Elisabeth Moss). Den größten Einfluss hat jedoch die soziopathische, aber unwahrscheinlich charismatische Lisa (Angelina Jolie) auf sie. Mit ihrer nihilistischen und selbstzerstörerischen Art spielt sie zunehmend eine wesentliche Rolle in Susannas Institutsalltag und stellt sie zunehmend vor die Frage, ob sie allmählich wie Lisa wird oder dem Krankenhausleben doch ein für alle mal den Rücken kehren kann...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Durchgeknallt - Girl Interrupted
    Von Carsten Baumgardt
    Winona Ryder und Oscargewinnerin Angelina Jolie überzeugen in James Mangolds bewegendem Drama „Durchgeknallt - Girl Interrupted“. 1967 im konservativen Nordwesten der USA: Die 19-jährige Susanna (Ryder) ist verwirrt und unsicher. Gerade hat sie einen Selbstmordversuch hinter sich. Ihre Eltern schieben sie in eine geschlossene Anstalt, das berüchtigte Claymoore Hospital, ab. Dort lernt sie Mädchen kennen, die sich mit der hermetisch abgeriegelten Welt identifizieren. Bald freundet sie sich mit der soziopathischen Rebellin Lisa (Jolie) an. Eines Tages fliehen beide gemeinsam aus der Einrichtung und wollen nach Florida durchbrennen. Durch ein tragisches Ereignis werden die Flüchtigen jedoch getrennt.Regisseur James Mangold („Cop Land“) verfilmte die Memoiren der Schriftstellerin Susanna Kaysen, die über zwei Jahre in einer geschlossenen Anstalt verbrachte. Weitgehend klischeefrei kann Mango

    Trailer

    Durchgeknallt - Girl Interrupted Trailer OV 2:32
    Durchgeknallt - Girl Interrupted Trailer OV
    5.878 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Netflix legt nach: Viele neue Filme und Serien zum Monatsbeginn
    News - DVD & Blu-ray
    Der August ist angebrochen und Streaming-Gigant Netflix hat sein Angebot wieder etwas aufgefrischt. Unter anderem gibt's…
    Donnerstag, 1. August 2019
    Die FILMSTARTS-Meinung: Rauchen ist doch sexy – zumindest auf der Leinwand
    News - Fotos
    Im Kino, in der Kneipe, im Flugzeug – unserer Meinung nach gehört das Rauchen an allen öffentlichen Orten verboten. Aber…
    Freitag, 31. März 2017

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Winona Ryder
    Rolle: Susanna Kaysen
    Elisabeth Moss
    Rolle: Polly 'Torch' Clark
    Angelina Jolie
    Rolle: Lisa
    Clea DuVall
    Rolle: Georgina

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Zach Braff
    Zach Braff

    311 Follower 358 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 27. Januar 2014
    Grandioser Film mit einer Mega-Performance von Winona Ryder! Auch die Nebenrollen sind mit Angelina Jolie, Brittany Murphy und Elisabeth Moss perfekt besetzt. Komischerweise bietet der Schauplatz einer psychiatrischen Anstalt immer wieder Stoff für tolle Filme (Einer flog übers Kuckucksnest, It's Kind of a Funny Story, Shutter Island, etc.). So auch hier. Verrückt, aber charmant, traurig, aber dann auch immer mal wieder lustig, unterhält ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    1.225 Follower 801 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ich fand den Film richtig klasse. Genau so sollte ein Film sein. Hier und da hätte man sicher etwas anders machen können, aber das ist ja fast überall so. Der Film packt total, besonders im letzten drittel. Besonders Angelina Jolie hat überzeugt. Hier sieht man mal wieder, was für eine tolle Schauspielerin sie ist. Mit der beste Film von Angelina überhaupt. Den Film sollte man sich auf jedenfall mal angeschauen haben.



    9/10
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ein Super Film !
    Wenn ein Film bei einer Spielfilmlänge von 127 kein einziges mal langweilig wird und man nicht ein einziges mal wegschauen will, nadann verdient es doch nur 10/10.
    So schön gemacht die Schauspieler alle perfekt ausgewählt und soviel Herz dabei.

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Die Story und die Schauspieler sind einfach klasse! Man kann sich sehr gut in die Personen hineinversetzen, wodurch der Film einem richtig unter die Haut geht! Wer das Buch gelesen hat, wird jedoch kleine oder große Unterschiede erkennen: Einige Charaktere wurden weggelassen oder optisch sowie persönlich verändert. Dies fällt besonders bei Lisa (Angelina Jolie) auf. - Ihr Charakter ist im Film viel extremer und wird fast zum Hauptpunkt ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Deutschland
    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 24 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top