Mein Konto
    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit
     Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit
    7. April 2016 Im Kino | 1 Std. 41 Min. | Drama, Historie, Krieg
    Regie: Martin Zandvliet
    |
    Drehbuch: Martin Zandvliet
    Besetzung: Roland Møller, Mikkel Boe Folsgaard, Joel Basman
    Originaltitel: Under sandet
    Pressekritiken
    3,9 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 76 Wertungen, 9 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Mai 1945: Der Krieg ist zwar zu Ende, doch nicht jeder kann in sein normales Leben zurückkehren. Eine Gruppe junger Soldaten, fast noch Kinder, befindet sich in dänischer Kriegsgefangenschaft und wird vor eine lebensbedrohliche Aufgabe gestellt: Die jungen Männer, darunter auch Helmut (Joel Basman) und Wilhelm (Leon Seidel), sollen einen Nordseestrand von Nazi-Tretminen säubern. Rund 45.000 Minen sind im Sand vergraben und keiner weiß, wo und wann die nächste hochgehen wird. Der Truppe fehlt es an Ausbildung und Ausrüstung, ihre Arbeit verrichten die Gefangenen auf gut Glück. Der dänische Kommandant Carl (Roland Møller) hat ihnen nach Ableistung dieses Dienstes die Freiheit versprochen und ihnen bleibt nichts weiter übrig, als seinem Wort zu glauben. Doch dann geschieht ein tragisches Unglück…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit
    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit (Blu-ray)
    Neu ab 8,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit
    Von Michael Meyns
    Auch 70 Jahre nach seinem Ende sind nicht alle Kapitel des Zweiten Weltkriegs filmisch aufgearbeitet worden. Eine der verbliebenen Lücken schließt nun der dänische Film „Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit“: Regisseur Martin Zandvliet erzählt darin von einer Gruppe sehr junger deutscher Soldaten, die in den Monaten nach dem Ende des Kriegs an der dänischen Küste jene Minen finden sollen, die die deutschen Besatzer dort als Schutzwall gegen die Truppen der Alliierten verteilt hatten. Den schematisch gezeichneten Deutschen steht der dänische Offizier Rasmussen (Roland Moeller) gegenüber, der sich vom anfangs feindseligen Befehlshaber zum verständnisvollen Vaterersatz für die blutjungen Gefangenen wandelt und erkennt, dass zwar „die Deutschen“ der Feind der Dänen waren, aber ganz gewiss nicht diese paar Grünschnäbel hier, die erst während des Kriegs und nun auch noch beim Minenräu
    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit Trailer DF 2:23
    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit Trailer DF
    4.212 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neu bei Amazon Prime Video: Ein umstrittenes Kriegsfilm-Highlight und trashige Zombie-Action
    News - DVD & Blu-ray
    Die verschiedensten Spielfilm-Genres treffen nicht nur im Kino regelmäßig aufeinander, sondern auch beim Streaming-Dienst…
    Dienstag, 28. April 2020
    Oscars 2017: Die Nominierungen in allen Kategorien!
    News - Festivals & Preise
    Die Academy Awards werden in der Nacht vom 26. auf den 27. Februar 2017 zum 89. Mal in Los Angeles vergeben...
    Dienstag, 24. Januar 2017
    Noch neun Kandidaten für den "Auslands-Oscar" 2017: "Toni Erdmann" dabei, Paul Verhoevens "Elle" nicht
    News - Festivals & Preise
    Der Siegeszug von Maren Ades „Toni Erdmann“ geht weiter: Die Tragikomödie hat immer noch Chancen auf den Oscar 2017 für…
    Freitag, 16. Dezember 2016
    Europäischer Filmpreis: "Toni Erdmann" räumt ab und gewinnt 5 Preise
    News - Festivals & Preise
    „Toni Erdmann“ ist der große Gewinner beim Europäischen Filmpreis. Die deutsche Komödie von Maren Ade gewann alle fünf Hauptpreise…
    Sonntag, 11. Dezember 2016

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Roland Møller
    Rolle: Sgt. Carl Rasmussen
    Mikkel Boe Folsgaard
    Rolle: Lt. Ebbe Jensen
    Joel Basman
    Rolle: Helmut Morbach
    Leon Seidel
    Rolle: Wilhelm Hahn

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Thomas Z.
    Thomas Z.

    95 Follower 456 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 1. Dezember 2023
    Martin Zandvliet, dänischer Filmemacher, der hier sowohl für Drehbuch, als auch für die Regie verantwortlich zeichnet, hat sich in seiner Heimat nicht unbedingt Freunde gemacht, beschäftigt sich sein Film mit einer Thematik, die gerne unter den Teppich gekehrt wird. Nachdem die deutsche Wehrmacht im zweiten Weltkrieg die Strände und Dünen von Westdänemark mit 2,2 Millionen Tretminen bestückt hat, um einen möglichen Angriff der Alliierten ...
    Mehr erfahren
    Frank B.
    Frank B.

    60 Follower 198 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 1. Dezember 2016
    Unglaublich guter Anti-Kriegsfilm, der eindrucksvoll zeigt, wie behaftet etwas in uns Menschen sein kann und meist auch ist. Nicht rational, sondern absolut irrational und in den heutigen Zeiten genauso verkörpernd wie damals.
    Der Film spielt hervorragend mit seinen Möglichkeiten, seinen vorkommenden Elementen und den Charakteren.
    Wahnsinn des Krieges und Wahnsinn von uns Menschen! Anschauen!
    TheReviewer
    TheReviewer

    40 Follower 174 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2017
    Für mich einer dieser Filme, wo man sich fragt, ob man selbst das alles durchstehen würde, sich dann in seinen vier Wänden umschaut um mal wieder merkt, dass man es echt gut und sicher hat, so zu Hause. Soldaten in Kriegs- oder Krisengebieten haben diesen Luxus der Sicherheit und der Bequemlichkeit nicht und das gilt auch für Soldaten, die in Kriegsgefangenschaft geraten. Wenn man meinen sollte, dass sie jetzt wenigsten nicht mehr an die ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    1.519 Follower 903 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 11. Juli 2016
    Absolut sehenswerter Film. Dramaturgisch fast nicht zu überbieten. Man weiß gar nicht wo man mit „Nichtmeckern“ anfangen soll. Der Film fängt an und man ist drin. Kein sinnloses Rumgeplänkel, keine irritierende Nebenhandlungen, von Anfang bis Ende gradlinige Geschichte. Spannend sowieso. Nicht mal der Sonnenuntergang ist hier kitschig. Schon mal weil er zu der tollen Landschaft passt, die hier ein aufs andere Mal eindrucksvoll in Szene ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Dänemark
    Verleiher Plaion Pictures
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Dänisch, Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2015, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2015.

    Back to Top