Mein Konto
    Meine Zeit mit Cézanne
     Meine Zeit mit Cézanne
    6. Oktober 2016 Im Kino / 1 Std. 54 Min. / Tragikomödie, Biografie, Historie
    Regie: Danièle Thompson
    Drehbuch: Danièle Thompson
    Besetzung: Guillaume Gallienne, Guillaume Canet, Alice Pol
    Originaltitel: Cézanne et moi
    Pressekritiken
    2,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 6 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Paul (Guillaume Gallienne) und Émile (Guillaume Canet) kennen sich seit frühester Kindheit und in ihren Jugendjahren in Aix-en-Provence sind sie noch weit davon entfernt, der berühmte Maler Paul Cézanne und der herausragende Schriftsteller Émile Zola zu sein. Doch schon jetzt verbindet die beiden Freigeister aus ganz unterschiedlichen sozialen Kreisen die Liebe zur Kunst, zur Schönheit und zu Frauen und der Traum vom Ruhm. Im fernen Paris schließlich erfüllen sie sich endlich den Wunsch nach künstlerischer Entfaltung, tauchen in den bunten Wirbel der Stadt ein, leben, lieben und wirken am Montmartre und verfallen mit Alexandrine (Alice Pol) derselben Frau, die Émile schließlich heiratet. Immer tiefer wird jedoch mit der Zeit die Kluft zwischen den Freunden, immer unterschiedlicher ihre Lebens- und Karrierewege. Doch so ganz voneinander lassen können die eingeschworenen Freunde nicht – bis es eines Tages zum dramatischen Zerwürfnis kommt.
    Meine Zeit mit Cézanne Trailer DF 0:55
    Meine Zeit mit Cézanne Trailer DF
    4.723 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Guillaume Gallienne
    Rolle: Paul Cézanne
    Guillaume Canet
    Rolle: Emile Zola
    Alice Pol
    Rolle: Alexandrine Zola
    Déborah François
    Rolle: Hortense Cézanne
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    User folgen 74 Follower Lies die 483 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 20. August 2020
    Es gibt so viele, gute Biopics von berühmten Malern (z.B. Minnellis Vincent van Gogh), die sowohl die Persönlichkeit herausarbeiten als auch viele Werke der Künstler en passant einblenden. Sie bieten somit einen doppelten Gewinn. Da ist dieser Film von Danièle Thompson, der wie ein Mosaik angelegt ist, ein zweifacher Verlust. Von den beiden Freunden Émile Zola und Paul Cézanne, (dargestellt von den beiden Guillaumes: Canet für Zola und ...
    Mehr erfahren
    Klaus P.
    Klaus P.

    User folgen 6 Follower Lies die 40 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 24. August 2016
    Geschichte und Kunst oder die Geschichten über die Kunst? So einfach einzuordnen lässt sich dieser Film nicht. Aber das er sehr ansehnlich ist, ist ein Verdienst der Regisseurin Daniele Thomson. Sie hat das Leben und Wirken zweier großer Künstler sehr behutsam und dennoch grandios in Szene gesetzt. Aix-en-Provence im Jahre 1853. Zwei sehr unterschiedliche Jungen lernen sich auf dem Schulhof kennen. Emile Zola (Guillaume Canet), Sohn ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Prokino Filmverleih
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top