Mein Konto
    Radio Heimat
     Radio Heimat
    17. November 2016 Im Kino / 1 Std. 25 Min. / Komödie, Drama
    Regie: Matthias Kutschmann
    Drehbuch: Frank Goosen, Matthias Kutschmann
    Besetzung: David Hugo Schmitz, Jan Bülow, Hauke Petersen
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,6 10 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Die vier Freunde Frank (David Hugo Schmitz), Spüli (Hauke Petersen), Mücke (Maximilian Mundt) und Pommes (Jan Bülow) stecken mitten in der Pubertät und versuchen, im Ruhrpott der 80er Jahre die erste große Liebe und den ersten Sex zu finden. Franks Herz schlägt dabei schon wie wild für die hübsche Carola (Milena Tscharntke), bei der er gerne landen würde. Doch auf dem Weg zur Mannwerdung gilt es, so einige Schikanen und Hindernisse zu überwinden, bei denen die Ratschläge von Eltern und Lehrern nur leidlich hilfreich sind. So müssen sich die vier Halbstarken ganz auf ihre Freundschaft verlassen, um solch prägende Erfahrungen wie ausgiebiges Pilstrinken, Lektionen in der Tanzschule und zum Scheitern verurteilte Musizierversuche heil zu überstehen und das erlangte Wissen irgendwann einmal an die nächste Generation weitergeben zu können.

    Basierend auf den Kurzgeschichten des Bochumer Autors Frank Goosen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Radio Heimat - Damals war auch scheiße!
    Radio Heimat - Damals war auch scheiße! (DVD)
    Neu ab 8,99 €
    Radio Heimat
    Radio Heimat (Blu-ray)
    Neu ab 9,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Radio Heimat
    Von Sascha Westphal
    Natürlich gab es Schimanski, und natürlich gibt es nun den allerdings zu großen Teilen in Köln gedrehten Dortmunder Tatort. Und natürlich sollte auch Adolf Winkelmann („Die Abfahrer“) mit seinen Filmen nicht unerwähnt bleiben. Trotzdem bleibt der Eindruck bestehen, dass das Ruhrgebiet nie wirklich im deutschen Kino und Fernsehen angekommen ist. Das sind höchstens die typischen Klischees: Das Ruhrgebiet, das waren früher einmal rauchende Schlote und ein entsprechend dunkler Himmel, heute sind es Bilder von heruntergekommenen Straßenzügen und Erzählungen von sozialen Brennpunkten. Bisher haben nur wenige Filmemacher versucht, ein vielfältiges Bild dieser Region, die einmal das industrielle Zentrum Deutschlands war, zu zeichnen. Selbst Winkelmann hat mit „Junges Licht“ zuletzt eher klassische Vorurteile bestätigt. Aber wenigstens zeugt seine Verfilmung von Ralf Rothmanns gleichnamigem Roman
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Radio Heimat Teaser DF 1:11
    818 Wiedergaben
    Radio Heimat Trailer DF 1:29
    Radio Heimat Trailer DF
    4.530 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die 15 besten Trailer der Woche (23. September 2016)
    NEWS - Videos
    Freitag, 23. September 2016
    Pubertät im Ruhrgebiet: Erster exklusiver Trailer zur Komödie "Radio Heimat" mit David Hugo Schmitz
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 22. September 2016
    In „Radio Heimat“ stellen sich vier Jugendliche aus dem Ruhrpott der harten Welt der Erwachsenen. Auch der Suche nach Liebe…
    Vier Freunde und die Pubertät im Pott: Erster Teaser-Trailer zu "Radio Heimat"
    NEWS - Videos
    Montag, 27. Juni 2016
    Früher war eben doch nicht alles besser. Die Erfahrung machen zumindest vier Freunde in den 80ern im Ruhrgebiet. Im ersten…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    David Hugo Schmitz
    Rolle: Frank
    Jan Bülow
    Rolle: Pommes
    Hauke Petersen
    Rolle: Spüli
    Maximilian Mundt
    Rolle: Mücke
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Brodie1979 ..
    Brodie1979 ..

    User folgen 108 Follower Lies die 230 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 8. November 2016
    Irgendwie zerfällt der Film für mich in zwei total unhomogene Hälften an denen ich merke daß ich hier einen Film schaue der auf Kurzgeschichten basiert: in der ersten Hälfte bekommt man die vier Figuren vorgestellt und wann immer irgendwer was sagt, betont oder zeigt springt der Film in eine kauzige Rückblende o.ä. die das genannte untermauert und ausmalt. Da bekomme ich mehr und mehr das Gefühl daß der Film nicht darauf aus ist mir eine ...
    Mehr erfahren
    Dave Hansen
    Dave Hansen

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 11. Mai 2022
    Mal wieder ein "klassischer" Ruhrgebietsfilm, welches das Ruhrgebiet zeigt wie es eben nicht überall war. In meinen Schulklassen gab es ein "Stahlarbeiterkind" und nicht ein Bergarbeiterkind. Der Rest bestand aus Kindern von Beamten, Kaufleuten, Angestellten usw.. Und auch rauchten keine Schlote und man ging nach der Schule nicht in die Eckkneipe. Ach ja und selbst Fußball war nicht der Sport Nr.1. Und es gab auch nicht diese ewig zitierte ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top