Mein Konto
    Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora
     Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora
    27. Juli 2017 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Abenteuer, Familie
    Regie: Katja von Garnier
    Drehbuch: Lea Schmidbauer
    Besetzung: Hanna Binke, Lea van Acken, Amber Bongard
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 31 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Im Therapiezentrum Kaltenbach ist Mika (Hanna Binke) als Pferdeflüsterin zu einer regelrechten Berühmtheit geworden, was ihr allerdings ein wenig zu viel wird. Sie will endlich ihre Freiheit zurück! Kein Wunder, dass da der Haussegen schief hängt und es zu einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter (Cornelia Froboess) kommt. Deshalb schnappt sich Mika ihr Pferd Ostwind und gemeinsamen brechen sie nach Andalusien auf, wo vermutlich Ostwinds Wurzeln liegen. Dort landet sie auf der Hacienda von Pedro (Thomas Sarbacher), wo sie, sobald sie unbeaufsichtigt ist, durch die Gegend reitet. In der kargen Steppe entdeckt sie dann eine von grünen Bäumen umringte Wasserquelle namens Ora, die einer Reihe Wildpferden als Tränke dient, sowie Tara (Nicolette Krebitz), die seit vielen Jahren zurückgezogen mit den Tieren lebt. Als Ostwind plötzlich von den Wildpferden bemustert wird, ist klar: Das muss seine Familie sein! Doch ihre Heimat wird bedroht, denn Pedro hat das Land an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Zusammen mit Pedros Tochter Samantha (Lea van Acken) schmiedet Mika einen Plan zur Rettung der Pferde, indem sie eine uralte Tradition wieder aufleben lassen will: das Rennen von Ora…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Sky TicketAbonnement
      Disney+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora
    Von Gregor Torinus
    2013 fing Katja von Garnier („Abgeschminkt“, „Bandits“) in ihrem Pferdefilm „Ostwind - Gemeinsam sind wir frei“ ungeachtet einiger erzählerischer Schwächen auf fulminante Weise die Magie des Reitens ein und punktete vor allem durch die überzeugende Darstellung der starken emotionalen Bindung zwischen dem rebellischen Teenager Mika und dem titelgebenden Hengst Ostwind. Zwei Jahre später ließ die Regisseurin „Ostwind 2“ ein Sequel folgen, dem allerdings weitgehend der Zauber des ursprünglichen Films fehlte. Nun bringt sie mit „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“ einen dritten Ostwind-Film in die Kinos und rundet die Geschichte gemeinsam mit der inzwischen volljährigen Hauptdarstellerin Hanna Binke („Kriegerin“) als Mika zu einer gelungenen Trilogie ab.Das Pferdegestüt Kaltenbach ist mittlerweile ein Therapiezentrum, in dem Mika (Hanna Binke) als Pferdeflüsterin zu einem regelrechten Star avanci
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora Trailer DF 2:04
    Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora Trailer DF
    40.883 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hanna Binke
    Rolle: Mika
    Lea van Acken
    Rolle: Samantha
    Amber Bongard
    Rolle: Fanny
    Marvin Linke
    Rolle: Sam
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Michael K.
    Michael K.

    User folgen 24 Follower Lies die 157 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 3. Dezember 2017
    Auch wenn der dritte Teil der Ostwind-Reihe - wie schon durch den Titel voraussehbar - ein wenig mehr ins Esoterisch-Kitschige geht als die beiden Vorgängerfilme, setzt 'Aufbruch nach Ora' wieder in begeisternder Weise die 'Ostwind'-Geschichte fort. Alleine die Pferdeszenen sind wieder wirklich spektakulär inszeniert, und auch der dritte Teil hat eine spannende und emotionale Story, die auch für Erwachsene jedes Alters wirklich sehenswert ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    User folgen 634 Follower Lies die 776 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. Februar 2018
    Von der Story her geht Lea Schmidtbauer (Buch und Drehbuch), wie ich finde, ein wenig die Luft aus. Dies wird aber durch ein mehr als überzeugendes Filmhandwerk kaschiert und ich bleibe dabei (wie schon bei den ersten beiden Teilen), man sieht auch dem 3.Teil an, dass Katja von Garnier den amerikanischen Film-Style, der für solche Filme mehr als von Vorteil ist, absolut beherrscht. Gerade im Mittelteil lebt der Film hauptsächlich von seinen ...
    Mehr erfahren
    Ralf H.
    Ralf H.

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 6. August 2017
    Bei manchen Schwächen des Films hatten wir u.a. bei diesen Bildern ein tolles Kinoetlebnis. Seit langem ein Film den wir gerne empfehlen. Wer diesen Film für einen ausgesprochenen Märchenfilm hält und ihn versäumt ist selber schuld.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Neu auf Disney+ im Januar 2021: Gleich zwei neue Marvel-Serien, "Die Chroniken von Narnia" & mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 17. Dezember 2020
    In wenigen Wochen ist es endlich so weit, mit „WandaVision“ startet die erste Disney+-exklusive MCU-Serie. Außerdem dürfen…
    Die 30 meistgeschauten Trailer 2017 auf FILMSTARTS
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 10. Januar 2018
    Diese Trailer haben unsere Leser im vergangenen Kalenderjahr am meisten interessiert.
    12 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top