Mein Konto
    Die Ketzerbraut
    Die Ketzerbraut
    14. Februar 2017 auf DVD | 2 Std. 04 Min. | Drama, Historie, Romanze
    Regie: Hansjörg Thurn
    |
    Drehbuch: Thomas Wesskamp, Dirk Salomon
    Besetzung: Ruby O. Fee, Christoph Letkowski, Elena Uhlig
    User-Wertung
    2,6 6 Wertungen, 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Veva (Ruby O. Fee) wächst im München des 16. Jahrhunderts als wohlhabende Tochter eines Kaufmanns wohlbehütet auf. Doch dann wird ihr eines Tages alles genommen: Ihr Haus wird niedergebrannt, ihre Familie ermordet und ihre Ehre wird geschändet. Für das einst brave Mädchen gibt es fortan nur noch die Rache. Aber wem kann sie noch vertrauen, wen kann sie auch weiterhin zu ihren Freunden zählen und wer ist der wahre Feind? Ob ihr Jugendfreund, der Freigeist Ernst Rickinger (Christoph Letkowski) noch hinter ihr steht? Oder steckt er vielleicht mit dem „Ketzer“ unter einer Decke, der vermummt Flugblätter verteilt und gegen den Ablasshandel der katholischen Kirche hetzt. Für Pfarrer Johann von Perlach (Paulus Manker) ist jedenfalls klar, dass der „Ketzer“ weg muss und zwar um jeden Preis. Auf der Jagd nach ihm verbreitet er Angst und Schrecken und geht über Leichen. Doch mit der Zeit lernt Veva, sich mit den Ideen des vermeintlichen Bösen anzufreunden…

    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ruby O. Fee
    Rolle: Veva Leibert
    Christoph Letkowski
    Rolle: Ernst Rickinger
    Elena Uhlig
    Rolle: Walpurga von Gigging
    Paulus Manker
    Rolle: Johann von Perlach

    User-Kritiken

    Michael S.
    Michael S.

    263 Follower 415 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 4. März 2017
    Auch wenn TV-Filme oft nach wie vor ein kleineres Budget als ihre Pendants im Kino haben, sieht man es ihnen nur noch selten an. "Die Ketzerbraut" ist ästhetisch recht nah man dem was man international als inszeniertes Mittelalter bieten sollte, ab und zu tauchen jedoch aus anderen Filmen und Serien längst bekannte Schauplätze, sowie architektonisch unpassende Barockelemente im Bild auf. Das stört zwar nur Insider, es scheint aber ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 4. Januar 2020
    Ich fand den Film sehr schön umgesetzt. Toller Cast und glaubhafte Darstellung des Mittelalters. Gerne mehr davon!

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Österreich, Tschechische Republik
    Verleiher Universum Film Home Entertainment
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2017, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2017.

    Back to Top