Mein Konto
    Der Zürich-Krimi: Borchert und die letzte Hoffnung
    Der Zürich-Krimi: Borchert und die letzte Hoffnung
    8. Februar 2018 TV-Produktion / 1 Std. 28 Min. / Krimi
    Regie: Roland Suso Richter
    Drehbuch: Wolf Jakoby
    Besetzung: Christian Kohlund, Ina Paule Klink, Felix Kramer
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der knorrige Ex-Manager und Anwalt ohne Lizenz Thomas Borchert (Christian Kohlund) widmet sich auch ohne Zulassung einem neuen Fall. Für seine Chefin, die engagierte Juristin Dominique Kuster (Ina Paule Klink), setzt er sich mit dem Tod eines Multiple-Sklerose-Patienten auseinander. Viola Schneider (Lucie Heinze), die Tochter des Verstorbenen, ist der Meinung, dass ihr Vater aufgrund von Behandlungsfehlern des Neurologen Dr. Hoffer (Nicki von Tempelhoff) gestorben ist. Bald stellt sich jedoch heraus, dass ihre Mutter Louise (Jenny Schily) aktive Sterbehilfe geleistet hat und die Witwe gerät unter Mordverdacht. Borchert ist bemüht, die trauernde Frau zu entlasten und findet schließlich heraus, dass Violas Vater kein Einzelopfer ist. Die Erkenntnis um skrupellose Machenschaften bringt Borchert jedoch selbst in Gefahr...
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christian Kohlund
    Rolle: Thomas Borchert
    Ina Paule Klink
    Rolle: Dominique Kuster
    Felix Kramer
    Rolle: Marco Furrer
    Robert Hunger-Bühler
    Rolle: Reto Zanger
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher ARD
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top