Mein Konto
    Der Amsterdam-Krimi: Tod in der Prinzengracht
    Der Amsterdam-Krimi: Tod in der Prinzengracht
    22. November 2018 TV-Produktion / 1 Std. 28 Min. / Krimi
    Regie: Michael Kreindl
    Drehbuch: Peter Koller, Rebecca Mahnkopf
    Besetzung: Raymond Thiry, Hannes Jaenicke, Sascha Alexander Gersak
    User-Wertung
    2,9 3 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Alex Pollack (Hannes Jaenicke) ist verdeckter Ermittler beim Landeskriminalamt und als solcher stets bemüht, sein Privatleben von dem abgründigen Drogenmilieu abzuschirmen, mit dem er tagtäglich beruflich zu tun hat. Da erweist es sich als eher hinderlich, dass er sich ausgerechnet in seine Kollegin Katja Wolf (Alice Dwyer) verliebt hat. Diese ist seine Nachfolge als Undercover-Ermittlerin in den Kreisen der Amsterdamer Drogenmafia angetreten, nachdem Alex bei seinem Versuch, deren Kopf Tom Fischer (Sascha Alexander Geršak) das Handwerk zu legen, einst aufgeflogen ist. Katja scheint es nun tatsächlich gelungen zu sein, Fischer und seinen Machenschaften näher zu kommen – vielleicht sogar zu nahe, da eines Tages der Kontakt zu ihr plötzlich abbricht. Alex sieht sich gezwungen, nach Amsterdam zurückzukehren, um herauszufinden, ob er Katja noch vertrauen kann oder ob sie vielleicht sogar die Seiten gewechselt hat...
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Raymond Thiry
    Rolle: Frederik Koning
    Hannes Jaenicke
    Rolle: Alex Pollack
    Sascha Alexander Gersak
    Rolle: Tom Fischer
    Alice Dwyer
    Rolle: Katja Wolf
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher ARD
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top