Mein Konto
    Pinocchio
    Durchschnitts-Wertung
    3,6
    51 Wertungen
    Deine Meinung zu Pinocchio ?

    1 User-Kritik

    5
    0 Kritik
    4
    0 Kritik
    3
    1 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    Sortieren nach:
    Die hilfreichsten Kritiken Neueste Kritiken User mit den meisten Kritiken User mit den meisten Followern
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 4. Januar 2021
    Gepetto ist Holzschnitzer und hat gerade seine beste Arbeit vollendet: Eine Marionette, die einem echten Jungen sehr ähnlich sieht. Er nennt sie Pinocchio und wünscht sich nur, dass aus die Puppe lebendig wird. Da er sich dies wünscht als ein besonderer Stern am Himmel steht, geht sein Wunsch in Erfüllung: Eine Fee steigt herab und haucht Pinocchio Leben ein. Doch damit die Holzpuppe wirklich ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut werden kann, muss er sich erst moralisch im Leben beweisen. Doch viele Versuchungen warten in der Welt auf ihn. Zum Glück fungiert die Grille Giminy als sein Gewissen und versucht ihn wieder auf den rechten Weg zu führen.

    Mit "Pinocchio" liefert Disney einen wunderschön animierten und gezeichneten Film von hoher Qualität ab. Disneytypisch wird die Geschichte von Pinocchio stark vereinfacht erzählt, was aber der Laufzeit des Films geschuldet ist und keinesfalls negativ zu sehen ist, da die Story auch so funktioniert. Auch typisch für einen Disney-Film sind die Gesangseinlagen, die von den Sprechern sehr gut vorgetragen werden und ins Ohr gehen. Jedoch fällt hier gerade am Anfang ein wenig auf, dass der Film etwas gestreckt wird: In Gepettos Haus werden sehr lange die kleinen Holzkunstwerke gezeigt und geradezu zelebriert. Hier gibt es einige sehr schöne Ideen von Disney, aber man hätte dort auch mit etwas weniger Leben können.

    Wie oben bereits erwähnt sind die Zeichnungen und Animationen auf aller höchstem Niveau. Gerade in den Szenen mit Monstro, dem Wal, fallen Hinter- und Vordergrund-Zeichnungen fast zusammen und wirken teilweise wie Gemälde. Einzig eine Szene weist hier eine etwas schlechtere Qualität auf, als die Kinder auf der Kutsche zu sehen sind. Hier sind die Gesichter nur sehr grob gezeichnet und nur angedeutet. Aber da dies im gesamten Film die einzige Szene ist, die qualitativ etwas abfällt, kann man damit leben. Die Geschichte hat natürlich mit der Vorlage nur noch Eckpunkte gemeinsam, ist jedoch von der Aussage identisch: Lebe dein Leben gut und gerecht und du wirst belohnt werden. Der Film ist damit nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene geeignet und wird bei diesen wohl meist nostalgische Gefühle wecken.

    Sehenswerte Familienunterhaltung.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    Back to Top