Mein Konto
    The Hole In The Ground
     The Hole In The Ground
    2. Mai 2019 Im Kino / 1 Std. 31 Min. / Horror
    Regie: Lee Cronin
    Drehbuch: Lee Cronin, Stephen Shields
    Besetzung: Seana Kerslake, James Quinn Markey, Kati Outinen
    Pressekritiken
    3,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 36 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Sarah O'Neill (Seána Kerslake) versucht ihrer schmerzhaften Vergangenheit zu entkommen und baut sich mit ihrem kleinen Sohn Chris (James Quinn Markey) ein neues Leben am Rande einer Kleinstadt auf. Als es eines Tages zwischen Mutter und Sohn kracht, läuft Chris in den Wald. Sarahs Suche nach dem Jungen bleibt erfolglos, doch sie entdeckt im Wald ein gigantisches Loch im Boden. Als Chris kurze Zeit später von selbst und offensichtlich unverletzt wieder zuhause auftaucht, ist Sarah zunächst erleichtert. Doch bald bemerkt sie beängstigende Veränderungen in seinem Verhalten. Dass in der direkten Nachbarschaft auch noch die mysteriöse und verwirrte Nachbarin Noreen Brady (Kati Outinen) wohnt, die vor einigen Jahren ihr eigenes Kind tötete, sorgt zusätzlich dafür, dass sich Sarah immer unsicherer in ihrem neuen Zuhause fühlt und ihrer Wahrnehmung bald nicht mehr so richtig traut. Während sie sich zu fragen beginnt, ob der Junge unter ihrem Dach wirklich noch ihr Sohn ist, verstrickt sich die junge Frau immer mehr in einem Albtraum aus Paranoia und Wahnsinn.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Hole in the Ground
    The Hole in the Ground (Blu-ray)
    Neu ab 8,97 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    The Hole In The Ground

    Die irische Antwort auf "Der Babadook"

    Von Christoph Petersen
    Horror-Kinder sind allein schon deshalb ein so ungemein effektives Stilmittel, weil viele Dinge einfach noch viel erschreckender wirken, nur weil Kinder sie tun. Das wissen wir spätestens seit dem schockierenden Schnitt am Ende des legendären Prologs von John Carpenters „Halloween - Die Nacht des Grauens“, der dem Zuschauer offenbart, dass wir da in Wahrheit gerade durch die Augen eines erst sechsjährigen Jungen dabei zugesehen haben, wie der seine halbnackte ältere Schwester niedersticht. Aber es gibt noch eine zweite, im besten Fall ebenso effektive Ebene – nämlich das Spiel mit der Urangst von Eltern, bei der Erziehung der eigenen Kinder zu versagen. Wobei der erst vor wenigen Wochen gestartete Satansbraten-Schocker „The Prodigy“ genau an diesem Punkt gescheitert ist. Bedeutend besser gelingt dies nun dem irischen Regisseur Lee Cronin, dessen „The Hole In The Ground“ schon bei seiner
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Hole In The Ground Trailer DF 2:05
    The Hole In The Ground Trailer DF
    13.932 Wiedergaben
    The Hole In The Ground Trailer (2) OV 2:04
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neu bei Amazon Prime Video im November 2019: "Friends", "Herr der Ringe" und viel mehr
    NEWS - Serien im TV
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Kunden von Amazon Prime Video bekommen im November 2019 u. a. alle Staffeln von „Friends“, alle „Herr der Ringe“-Filme sowie…
    Trailer zum Horror-Geheimtipp “The Hole In The Ground“ – die irische Antwort auf “Der Babadook“
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 2. Mai 2019
    Alles spricht gerade über Marvels Megafilm „Avengers: Endgame“, doch auch abseits des gigantischen Comic-Action-Blockbusters…
    Im Trailer zum Horror-Tipp "The Hole In The Ground" erkennt eine Mutter ihren Sohn nicht wieder
    NEWS - Videos
    Sonntag, 31. März 2019
    Es ist immer besonders gruselig, wenn einem vermeintlich unschuldige Kinder das Fürchten lehren – auch „The Hole In The…
    Erster Trailer zum Kino-Horrorfilm "The Hole In The Ground": Gruseliges Psycho-Kind hat es auf Mami abgesehen
    NEWS - Videos
    Freitag, 11. Januar 2019
    Es ist ein immer wieder gern genutztes Thema im Horrorfilm und es ist auch immer wieder ziemlich effektiv: das gruselige…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Seana Kerslake
    Rolle: Sarah O'Neill
    James Quinn Markey
    Rolle: Chris O'Neill
    Kati Outinen
    Rolle: Noreen Brady
    James Cosmo
    Rolle: Des Brady
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Olaf N.
    Olaf N.

    User folgen 7 Follower Lies die 61 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 17. April 2019
    Sneak Preview und doch eher langweilige 08/15 Unterhaltung. Einzig die beklemmende Stimmung und die ordentliche Leistung des kleinen Jungen, welcher die Veränderungen in der Persönlichkeit wirklich ganz gut spielt, verhindern eine schlechtere Bewegung. Die Handlung ist sehr Flach und Horrorelemente kommen sehr kurz. Der Showdown ist Unglaubwürdig und sehr simpel!
    Cursha
    Cursha

    User folgen 4.267 Follower Lies die 1.000 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 5. Januar 2020
    Ein paar Ansätze in dem Film sind doch ganz gut und es stellt sich auch wirklich mehrfach der Grusel ein, aber dennoch finde ich hat der Film Schwächen, gerade was die Optik angeht und die allgemeine Inszenierung. Mit ein paar besseren Kniffen und einem anderen im Regiestuhl hätte besseres herumkommen können, so bleibt ein solider Horrorfilm, der viel Potenzial verschenkt.
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 101 Follower Lies die 306 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 17. April 2019
    Was für eine laue Nummer. Dem Film fehlt es an einem guten Drehbuch und einer guten Geschichte. Einzelne Handlungsstränge waren völlig unausgegoren/ nicht gut erzählt. Die Geschichte wurde anders schon x-mal besser erzählt. Und bei aller Liebe --- Der Schluß mit der Höhle ---- SO!ein!Scheiß! Wie ist man denn auf so ein Scheiß-Ende gekommen? Ich habe den Eindruck, dass die Filmmacher am Ende nicht mehr wussten, wie sie die Geschichte nur ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 6.633 Follower Lies die 4.614 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 15. April 2019
    Kinderhorror arbeitet mit einer gewissen Grundangst, nämlich daß das eigene Kind sich irgendwie verändert, daß sich schlimme Erziehungsfehler manifestieren und daß man isoliert ist und sich dazu nicht mitteilen kann. Diese Elemente und auch einige andere sehr bekannte Versatzstücke finden sich allesamt in diesem Film wieder; doch obwohl eigentlich alles altbekannt ist funktioniert es ungemein gut. Weniger ist mehr; das zeigt dieser hier auf ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    36 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Ireland
    Verleiher Weltkino Filmverleih
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top