Mein Konto
    Die Toten vom Bodensee: Der Stumpengang
    Die Toten vom Bodensee: Der Stumpengang
    4. Februar 2019 TV-Produktion / 1 Std. 33 Min. / Krimi
    Regie: Michael Schneider (II)
    Drehbuch: Timo Berndt
    Besetzung: Nora von Waldstätten, Matthias Koeberlin, Hary Prinz
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Das Kommissaren-Duo Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) bekommt es diesmal mit einem vom Mittelalter inspirierten Mord zu tun. Als eine Schulklasse bei einer Nachtwanderung mit ihrem Lehrer Aloys Hartl (Michael A. Grimm) die Wälder am Bodensee durchforstet, stößt sie auf den toten Körper eines Mannes, der merkwürdige Lederkappen an seinen Händen trägt. Bei den darauffolgenden Ermittlungen stellt sich heraus, dass diese aus dem hiesigen Heimatkundemuseum stammen. Die ungewöhnlichen Fesseln sollen im Mittelalter für den sogenannten Stumpengang verwendet worden sein. Straftäter seien damit in den Wald geschickt worden und hätten dort überleben müssen. Wegen der „Stumpen“ hätten sie dabei ihre Hände nicht benutzen können. Zeiler und Oberländer haben die Historie hinter dem Verbrechen schnell ermittelt. Doch wer hat die schaurige Praktik in die Gegenwart gebracht?
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nora von Waldstätten
    Rolle: Hannah Zeiler
    Matthias Koeberlin
    Rolle: Micha Oberländer
    Hary Prinz
    Rolle: Thomas Komlatschek
    Inez Bjørg David
    Rolle: Kim Oberländer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher ZDF
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top