Mein Konto
    Haute Couture - Die Schönheit der Geste
     Haute Couture - Die Schönheit der Geste
    21. April 2022 Im Kino / 1 Std. 41 Min. / Tragikomödie, Drama, Komödie
    Regie: Sylvie Ohayon
    Drehbuch: Sylvie Ohayon, Sylvie Ohayon
    Besetzung: Nathalie Baye, Lyna Khoudri, Pascale Arbillot
    Originaltitel: Haute couture
    Zum Trailer Vorführungen (2)
    User-Wertung
    3,0 4 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Nachdem sie in der Pariser U-Bahn eine Handtasche geklaut hat, bereut die junge Jade (Lyna Khoudri) ihr Handeln und versucht, die Besitzerin ausfindig zu machen. Sie hat nämlich entdeckt, dass die Tasche einer Frau gehören muss, die einen ganz ähnlichen sozialen und ökonomischen Hintergrund wie sie selbst hat. Als Jade an der Tür des kleinen Vorstadthauses klingelt, in dem die Frau wohnt, lernt sie dort Esther (Nathalie Baye) kennen, eine Dame in den Sechzigern. Esther nähert sich dem Ende ihrer Karriere als Direktrice bei Dior und beschließt, der jungen Frau alles übers Nähen beizubringen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Haute Couture - Die Schönheit der Geste
    Haute Couture - Die Schönheit der Geste (DVD)
    Neu ab 14,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Hier im Kino

    Trailer

    Haute Couture - Die Schönheit der Geste Trailer DF 1:49
    Haute Couture - Die Schönheit der Geste Trailer DF
    996 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nathalie Baye
    Rolle: Esther
    Lyna Khoudri
    Rolle: Jade
    Pascale Arbillot
    Rolle: Catherine
    Claude Perron
    Rolle: Andrée
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    CineMoenti
    CineMoenti

    User folgen 5 Follower Lies die 103 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 13. April 2022
    Esther ist Directrice bei Dior, ein Job mit großer Verantwortung. Im Atelier herrschen Konzentration, Disziplin und Respekt vor den sündhaft teuren Materialien. Jetzt, kurz vor ihrer Berentung, steuert die von allen respektierte Dame auf ein großes Nichts zu, denn neben dem Job hat sie kein Leben. Zucker hält sie nervlich oben: Esther schiebt sich Süßigkeiten rein wie nichts Gutes. Als ihr in der Metro die Handtasche entwendet wird und die ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    10 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Happy Entertainment
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top