Mein Konto
    Matrix Revolutions
     Matrix Revolutions
    5. November 2003 Im Kino / 2 Std. 08 Min. / Sci-Fi, Action
    Regie: Lilly Wachowski, Lana Wachowski
    Drehbuch: Lilly Wachowski, Lana Wachowski
    Besetzung: Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss
    Originaltitel: The Matrix Revolutions
    Im Stream
    User-Wertung
    3,3 1667 Wertungen - 18 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Während die Bewohner Zions den Abwehrkampf gegen die Roboterinvasion vorbereiten, liegt der Auserwählte Neo (Keanu Reeves) im Koma, geistig irgendwo zwischen Menschen- und Maschinenwelt gefangen. Nachdem er sich befreien konnte, macht er sich zusammen mit Trinity (Carrie-Anne Moss) auf, über die Ruinen der Erdoberfläche das Herz der Maschinenstadt zu erreichen. Sie wollen nicht nur die Menschheit retten, sondern auch Agent Smith (Hugo Weaving) besiegen - der mittlerweile so mächtig geworden ist, dass er neben Zion auch das Maschinenimperium zu vernichten droht. Ein letztes Mal hat das Orakel (Mary Alice) Neo Ratschläge mit auf den Weg gegeben. Er akzeptiert sie in dem Wissen, dass sie ebenfalls einem Programm entstammen und damit ebenso Täuschung sein können wie alles andere im gewaltigen Konzept der Matrix...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Matrix Revolutions [4K Ultra HD + Blu-ray]
    Matrix Revolutions [4K Ultra HD + Blu-ray] (Blu-ray)
    Neu ab 21,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Matrix Revolutions
    Von Carsten Baumgardt
    Die Spannung auf das erste Matrix-Sequel „Reloaded", das im Mai 2003 in die Kinos kam, war nur von wenig zu übertreffen. Die Wachowski-Brüder Larry und Andy hatten 1999 mit „Matrix" einen Science-Fiction-Meilenstein gesetzt und nichts anderes erwarteten die Fans auch von Teil 2 und 3, die an einem Stück zusammen für 300 Millionen Dollar in Australien entstanden. „Reloaded" praktizierte einen nie zuvor gesehenen Gigantismus, der die Story zum Teil erdrückte, sodass sich bei vielen leise Enttäuschung breit machte. „Reloaded" war starkes Sci-Fi-Actionkino, aber gewiss keine Revolution. Die sollte nun mit dem Finale der Trilogie, „Matrix Revolutions“, folgen. Zum Glück für die Wachowskis waren die Erwartungen an Teil 3 nicht mehr ganz so hoch wie bei „Reloaded". „Revolutions“ knüpft inhaltlich und optisch größtenteils an Teil 2 an, auch wenn einige Mängel beseitigt wurden - dafür kommen neue
    Die ganze Kritik lesen
    Matrix Revolutions Trailer DF 1:24
    Matrix Revolutions Trailer DF
    2.685 Wiedergaben

    Making-Of und Ausschnitte

    Top 5 - Die besten Sci-Fi-Schlachten Mann gegen Mann 3:02
    Top 5 - Die besten Sci-Fi-Schlachten Mann gegen Mann
    1.996 Wiedergaben
    Zeitreise: Keanu Reeves - 37 Jahre nicht gealtert! (FILMSTARTS-Original) 7:22
    Zeitreise: Keanu Reeves - 37 Jahre nicht gealtert! (FILMSTARTS-Original)
    308 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Noch schnell streamen: Amazon Prime entfernt bald mehrere legendäre Action-Filme mit Sylvester Stallone & Keanu Reeves
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 27. März 2022
    Jeder Action-Fan sollte „Rambo“, „John Wick“ und „Matrix“ gesehen haben und noch können Prime-Video-Abonnent*innen das ohne…
    Plötzlich ein anderer Look: Darum unterscheidet sich "Matrix 4: Resurrections" so stark von den alten Filmen
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 7. Januar 2022
    Das umstrittene Sci-Fi-Sequel „Matrix 4“ hat einen anderen Look als die Vorgänger: Der Grünstich ist weg, die Action wirkt…
    Neu bei Amazon Prime: Ein Fest für Action-Fans pünktlich zum Jahresstart – mit "Mission: Impossible", "Bad Boys" & mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 1. Januar 2022
    Ab 1. Januar gibt es Action satt bei Amazon Prime Video. Neu auf der Streaming-Plattform verfügbar sind unter anderem die…
    Neu bei Amazon Prime im Januar 2022: Eine der besten Sci-Fi-Trilogien aller Zeiten, der erfolgreichste DC-Film & vieles mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 25. Dezember 2021
    Im Januar 2022 erwartet euch bei Amazon Prime Video eine legendäre Sci-Fi-Trilogie, Superhelden-Action von DC & vieles mehr…
    37 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Keanu Reeves
    Rolle: Neo
    Laurence Fishburne
    Rolle: Morpheus
    Carrie-Anne Moss
    Rolle: Trinity
    Hugo Weaving
    Rolle: Agent Smith
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 4.490 Follower Lies die 1.000 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 9. April 2015
    War Teil zwei schon eine riesige Schande ist teil drei nur noch schlecht und hat gar nichts mehr gemein mit seinen Vorgänger Filmen. Von einer Dummen Handlung mal abgesehen, sind die Bilder, die Charaktere und auch die Dialoge nur noch eine Katastrophe.
    Janos V.
    Janos V.

    User folgen 41 Follower Lies die 128 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 27. September 2012
    "Matrix Revolutions" begeistert mit einer phänomenalen Ausstattung, bombastischen Effekten, klasse Atmosphäre, einer sicheren Regie und tollen Schauspielern (insbesondere Hugo Weaving als Erzbösewicht Smith und Mary Alice als Orakel), aber leider trübt das pseudophilosophische Drehbuch mit teils strunzdummen Dialogen und völlig überflüssigem Kitsch das Filmvergnügen beträchtlich. Ein ordentlicher, aber kein wirklich würdiger Abschluss ...
    Mehr erfahren
    Alpha78
    Alpha78

    User folgen 20 Follower Lies die 130 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 23. April 2010
    Ich fand Teil 1 überirdisch genial, Teil 2 noch erträglich. Bei Teil 3 hatte ich das Gefühl, dass die Drehbuchautoren endgültig die Kontrolle verloren haben. Die Bilder sind gut, die Story Katastrophe.
    movieman71
    movieman71

    User folgen 1 Follower Lies die 10 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 15. Februar 2011
    Nein,nein ihr Wachowskis, so billig kommt ihr nicht davon. Da kämpft man sich durch zwei Matrix`en, erträgt stundenlanges, kryptisches Gelaber von Architekten, Orakeln und dem endnervigen Merowinger, da sitzt man ohne Atem vor der Glotze, ob des Effektspektakels, und das nur, um zu sehen, das Neo sein Ziel, die Menschheit zu befreien nicht mal annähernd erreicht hat, er hat sich sogar zu einem billigem Kompromiss mit den Maschinen niederlassen ...
    Mehr erfahren
    18 User-Kritiken

    Bilder

    46 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Australien
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 110 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top