Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    I-Spy
     I-Spy
    9. Januar 2003 / 1 Std. 37 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Regie: Betty Thomas
    Drehbuch: Marianne Wibberley, Cormac Wibberley
    Besetzung: Eddie Murphy, Owen Wilson, Malcolm McDowell
    Originaltitel: I Spy
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,5 8 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 35 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Geheimagent Alex Scott (Owen Wilson) ist das Gespött seiner Abteilung. Kein Mensch versteht, warum ausgerechnet er nach Budepest reisen soll, um zu verhindern, dass der skrupellose Waffenhändler Arnold Gundars (Malcom McDowell) ein geklautes unsichtbares Flugzeug an die Regierung verkauft. Damit er sich bei Gundars einschmuggeln kann, muss Scott allerdings mit einer Zivilperson zusammen arbeiten: dem Box- und Maulhelden Kelly Robinson (Eddie Murphy), den Alex überhaupt nicht leiden kann. Vor Ort bekommen die beiden noch Unterstützung durch die hübsche Spezialagentin Rachel Wright (Famke Janssen), in die Alex Scott verknallt ist und der er mit einer tadellosen Ausführung des Auftrags imponieren will. Doch die Mission verläuft alles andere als nach Plan...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Sky Ticket Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    I-Spy
    Von Björn Becher
    Eddie Murphy ist wahrscheinlich der Buddy-Action-Komödien-Darsteller überhaupt und Owen Wilson hat sich in den vergangenen Jahren an der Seite von Jackie Chan („Shang-High Noon“, Shanghai Knights) oder Ben Stiller (Starsky & Hutch) ebenfalls Reputation in diesem Subgenre erworben. Die beiden zusammen zu stecken, müsste also eigentlich funktionieren. Doch weit gefehlt, denn das Zusammenspiel zwischen Murphy und Wilson passt zu keinem Zeitpunkt, was zu miserablen Leistungen beider führt. Da auch das Drehbuch ganz schwach ist, erweist sich Betty Thomas’ (28 Tage, Rache ist sexy) Action-Komödie „I Spy“ als genauso wenig lustig wie unterhaltsam oder actionreich - ein klassischer Rohrkrepierer eben. Alex Scott (Owen Wilson) ist Geheimagent. Aber das leider ohne große Reputation, denn er wird für den Trottel in seiner Abteilung gehalten. Trotzdem vertraut man ihm - und nicht etwa dem Sup...
    Die ganze Kritik lesen
    I-Spy Trailer DF 1:42
    I-Spy Trailer DF
    257 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Eddie Murphy
    Rolle: Kelly Robinson
    Owen Wilson
    Rolle: Alex Scott
    Malcolm McDowell
    Rolle: Arnold Gundars
    Layton Morrison
    Rolle: Gundars' Posse
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    ilovekino
    ilovekino

    User folgen 10 Follower Lies die 115 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ich habe mich wahnsinnig amüsiert,gelacht,hatte riesen spass...



    Murphy und Wilson haben ihre sache sehr gut gemacht...



    Nerventod
    Nerventod

    User folgen 11 Follower Lies die 104 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Der Film ist zwar mit Eddie Murphy und Owen Wilson starbesetzt, dies sagt allerdings nichts über die Qualität des Films aus. Am Anfang stürzt Alexander Scott (Owen Wilson) und löst damit eine Lawine aus. Schon diese Szene am Anfang des Filmes ist schlecht gemacht. Wie soll da der Rest besser werden? Und Eddie Murphy? Er macht den Film auch nicht besser. Im Gegenteil: er schadet nur. Nur allein Owen Wilson kann den Film noch ein bisschen ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4388 Follower Lies die 4 455 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    Owen Wilson mags im Doppelpack - mit Jackie Chan kloppte er sich durch die zwei "Shanghai Noon" Filme, mit Ben Stiller war er als "Starsky und Hutch" unterwegs und hier zieht er mit Eddie Murphy ins Gefecht. Besser wärs gewesen sich ein anderes Filmprojekt auszusuchen als dieses blasse Agentenfilmchen das gerne eine flotte und krachende Actionkomödie wäre. Woran es liegt kann man hier nicht festmachen, aber der Film ist nur eines: völlig ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    ...wenn man hier wieder sieht, wofür so ein 50 - 70 Millionen Dollar Budget verblasen werden kann. Erstmal Murphy, der inzwischen nur noch mit familienfreundlicher Ware a la "Dr.Dolittle" und seinem Synchrojob in "Shrek" seine Karriere über Wasser halten kann: hier kommt er so unsympatisch rüber wie einst in dem von ihm verbrochenen "Harlem Nights" (dem ersten Film meines Lebens, bei dem ich einst das Kino während des Films verließ) - ...
    Mehr erfahren
    8 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die 33 größten FILMSTARTS-1-Sterne-Hits
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 25. Februar 2015
    1 Stern (oder weniger) in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik und ein Erfolg an den deutschen Kinokassen!? Wir haben euch die...

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Ungarisch, Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top