Mein Konto
    Shattered - Gefährliche Affäre
     Shattered - Gefährliche Affäre
    24. November 2022 Im Kino / 1 Std. 32 Min. / Thriller
    Regie: Luis Prieto
    Drehbuch: David Loughery
    Besetzung: Cameron Monaghan, Lilly Krug, John Malkovich
    Originaltitel: Shattered
    Zum Trailer Vorführungen (36)
    User-Wertung
    3,2 7 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Der steinreiche, aber furchtbar einsame Chris (Cameron Monaghan) lernt eines Abends die charmante, witzige und dazu noch höchst attraktive Sky (Lilly Krug) kennen. Sofort beginnt es zwischen ihnen zu knistern. Wenig später werden sie jedoch überfallen und Chris verletzt. Daraufhin bringt Sky ihn zu ihm nach Hause, um ihn dort gesundzupflegen. Zunächst ist noch alles wunderbar. Doch schon bald beginnt die junge Frau sich immer seltsamer zu verhalten. Zudem macht ihr Vermieter Ronald (John Malkovich) verdächtige Andeutungen. Und wer ist eigentlich dieser Kerl (Frank Grillo), der regelmäßig um das Luxusanwesen herumschleicht? Als dann auch noch Skys Mitbewohnerin unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden wird, kommen Chris endgültig Zweifel an ihren Motiven. Nicht zu Unrecht, wie sich bald auf blutige und für ihn äußerst schmerzhafte Weise herausstellen soll …

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Shattered - Gefährliche Affäre
    Shattered - Gefährliche Affäre (Blu-ray)
    Neu ab 14,99 €
    Shattered - Gefährliche Affäre
    Shattered - Gefährliche Affäre (DVD)
    Neu ab 12,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Shattered - Gefährliche Affäre

    Endlich mal wieder eine verhängnisvolle Affäre

    Von Markus Tschiedert
    Das Liebesspiel mit einer Femme Fatale kann für einen testosterongesteuerten Mann vernichtend sein - besonders im Kino, wo Erotik und Tod meist einen treffsicheren Thriller-Mix ergeben. Michael Douglas wurde vor 35 Jahren quasi zum Aushängeschild dieses Genres, als er 1987 in „Eine verhängnisvolle Affäre“ zunächst einer von Glenn Close gespielten Psychopathin verfiel, aber daraus nichts lernte und den Fehler anschließend auch noch bei Sharon Stone in „Basic Instinct“ (1992) und Demi Moore in „Enthüllung“ (1994) wiederholte. Mit „bösen Bräuten“ bekamen es in dieser Kinoepoche aber auch Hollywoodstars wie William Hurt („Body Heat“), Harrison Ford („Aus Mangel aus Beweisen“) und Bruce Willis („Color Of Night“) zu tun. Erotikthriller garantierten in den Achtzigern und Neunzigern eben noch volle Kinokassen … … inzwischen sind sie aber eher selten geworden, selbst wenn Bradley Cooper in „Nigh
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Shattered - Gefährliche Affäre Trailer DF 1:07
    Shattered - Gefährliche Affäre Trailer DF
    19.722 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Lohnt sich "Shattered – Gefährliche Affäre"? So gut ist der Erotik-Thriller mit John Malkovich  und Lilly Krug!
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 19. November 2022
    In „Shattered – Gefährliche Affäre“ verkörpert die deutsche Schauspielerin Lilly Krug ihre erste Kino-Hauptrolle als Femme…
    Deutscher Trailer zu "Shattered - Gefährliche Affäre": Eine sadistische Psychopathin auf Männerjagd
    NEWS - Videos
    Samstag, 4. Dezember 2021
    Auf der Cast-Liste des Psycho- und Kidnapping-Thrillers „Shattered“ finden sich diverse bekannte Namen sowie der von Lilly…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Cameron Monaghan
    Rolle: Chris
    Lilly Krug
    Rolle: Sky
    John Malkovich
    Rolle: Ronald
    Frank Grillo
    Rolle: Sebastian
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Patrick N.
    Patrick N.

    User folgen Lies die 36 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 2. November 2022
    Lief bei uns in der Sneak. Ein MUSS für jeden Thriller-Fan. Die ersten 30 min lassen einem nicht vermuten, dass des so ein geiler Thriller wird, es erinnert eher an eine Liebesromanze, die wohl auf Grund des Genres „Thriller“ wohl ein wenig aus den Fugen gerät. Aber dann: Blinker links, runterschalten, voll aufs Gaspedal und ab auf die Überholspur. Selten, dass mal kurz auf die rechte Spur gewechselt wird, um dann wieder…. Ich würde ...
    Mehr erfahren
    Claus Wöbken
    Claus Wöbken

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 25. November 2022
    Grottig schlechter Film. Die Tochter von Ferres (Lilly Krug) ist völlig talentfrei und kommt gestelzt und immer grinsend daher. Man nimmt ihr gar nichts ab. Ihre Stimme macht ein richtig ein bisschen ärgerlich. Hab das Kino verlassen, nachdem sie mit ihrem Stiefvater Sex hatte, und sie Chris anschließend dummes Zeug ins Ohr geflüstert hat. Einfach nur schlecht konstruiert, dieser alberne Film.
    2 User-Kritiken

    Bilder

    25 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Leonine
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top