Mein Konto
    Back To Black
     Back To Black
    11. April 2024 Im Kino | 2 Std. 02 Min. | Biopic, Drama, Musik, Romanze
    Regie: Sam Taylor-Johnson
    |
    Drehbuch: Matt Greenhalgh
    Besetzung: Marisa Abela, Jack O'Connell, Eddie Marsan
    User-Wertung
    3,4 8 Wertungen, 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Vorführungen (400)
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Amy Winehouse (Marisa Abela) ist in einer liebevollen, aber dysfunktionalen, jüdischen Familie im Londoner Viertel Southgate aufgewachsen. Als 18-Jährige pendelt sie noch immer zwischen der Wohnung ihrer mit gesundheitlichen Problemen kämpfenden Mutter Janis (Juliet Cowan) und der ihres Vaters, des Taxifahrers Mitch (Eddie Marsan), hin und her. Der ganze Clan liebt klassischen Jazz, ein Sound, der die talentierte Sängerin und aufstrebende Songschreiberin ebenso inspiriert wie modernere Popmusik. Die engste Vertraute der jungen Frau ist ihre Großmutter Cynthia (Lesley Manville), die auch ihr Vorbild in Bezug auf Stil und Kleidung ist. Bei einem ihrer Auftritte in lokalen Kneipen wird Winehouse von dem Manager Nick Shymansky (Sam Buchanan) entdeckt, dem es gelingt, ihr einen Vertrag bei einem etablierten Plattenlabel zu verschaffen. Während ihre Karriere geradewegs durch die Decke geht, spricht Amy zunehmend Alkohol und Drogen zu – was der Qualität ihrer Songs und der Intensität ihrer einmaligen Stimme vorerst allerdings nicht zu schaden scheint und zudem ihrem Image als rebellischem Freigeist zuträglich ist. Durch Zufall trifft sie eines Tages in einem Pub den charismatischen Blake (Jack O‘Connell), erkennt in ihm ihren Seelenpartner und verliebt sich unsterblich. Doch schon bald stehen der unaufhaltsam weiter steigende Ruhm der Künstlerin, die damit verbundenen Verpflichtungen und der Druck der Öffentlichkeit sowie die sich nun langsam doch zeigenden Auswirkungen des rücksichtslosen Umgangs mit ihrem Körper Amys Glück im Wege …

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Back To Black

    Die wahre Amy – oder eine Version davon

    Von Joana Müller
    Nach ihrem tragischen Tod im Jahr 2011 gab es mehrere Versuche, die Geschichte von Amy Winehouse auf die große Leinwand zu bringen. Projekte mit Noomi Rapace („Verblendung“) oder Tania Raymonde („Goliath“) in der Rolle der Ausnahmekünstlerin scheiterten jedoch. Stattdessen tat sich zunächst einmal die Dokumentation „Amy“ von Asif Kapadia hervor, die nicht nur von Fans gefeiert, sondern 2016 auch noch mit dem Oscar für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde. Aber der Wunsch nach einem Biopic blieb natürlich bestehen …… und das kommt nun in Form von „Back To Black“ von Regisseurin Sam Taylor-Johnson, die das von Musik und Rausch durchzogene Leben der Soul-Sängerin mit Marisa Abela („Barbie“) in der Hauptrolle von Amy Winehouse verfilmt. Während Abela nach ihrem Casting Backlash von Fans erhielt, da sie der Musikerin nicht ähnlich genug sehe, wurden auch skeptische Stimmen gegenüber
    Back To Black Trailer (2) DF 2:01
    Back To Black Trailer (2) DF
    9.587 Wiedergaben
    Back To Black Trailer (2) DF 1:14
    Back To Black Trailer (3) OV 2:02
    Back To Black Trailer (4) OV 1:14
    3.277 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    "Barbie"-Star Marisa Abela als Amy Winehouse: Deutscher Trailer zum Biopic "Back To Black"
    News - Videos
    Jahrelang hat man sich an einem Amy-Winehouse-Biopic versucht, nun kommt der Film wirklich. Im Trailer zu „Back To Black“…
    Sonntag, 11. Februar 2024
    Das erste Bild ist da: So sieht "Barbie"-Star Marisa Abela als Amy Winehouse im Biopic "Back To Black" aus
    News - In Produktion
    Nachdem alle Versuche jahrelang nicht glücken wollten, erwartet uns mit „Back To Black“ wirklich endlich ein Amy-Winehouse-Biopic.…
    Sonntag, 15. Januar 2023
    Wird sie zu Amy Winehouse? Hauptdarstellerin für kommendes Biopic ist offenbar gefunden!
    News - In Produktion
    Nachdem Hollywood viele Jahre daran scheiterte, kommt das Amy-Winehouse-Biopic „Back To Black“ nun wirklich. Nachdem bekannt…
    Samstag, 30. Juli 2022
    Nachdem Hollywood viele Jahre daran scheiterte: "Fifty Shades Of Grey"-Macherin dreht Biopic über Amy Winehouse
    News - In Produktion
    Seitdem Amy Winehouse auf tragische Weise im Juli 2011 ums Leben gekommen ist, versucht sich Hollywood schon an einem Biopic.…
    Dienstag, 12. Juli 2022

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Marisa Abela
    Rolle: Amy Winehouse
    Jack O'Connell
    Rolle: Blake Fielder-Civil
    Eddie Marsan
    Rolle: Mitch Winehouse
    Lesley Manville
    Rolle: Cynthia Winehouse

    User-Kritik

    Urs Preisig
    Urs Preisig

    2 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 12. April 2024
    Die Darstellung von Amy Winehouse durch Marisa Abele überzeugt. Leider wird die Rolle von Blake Fielder-Civil, gespielt von Jack O'Connell, nicht so dargestellt, dass er das wahre Problem für das frühe und tragische Ableben einer der wohl bedeutendsten und zukünftigen Jazz-Sängerinnen des 21. Jahrhunderts war. Seine Drogensucht nach harten Drogen hätte noch intensiver und realistischer dargestellt werden können, um das volle Ausmaß der ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Wissenswertes

    Der erste Spielfilm über den 2011 verstorbenen Popstar

    Bereits kurz nach dem Tod von Amy Winehouse kursierten erste Ideen zu einem Film über das kurze und turbulente Leben der talentierten Sängerin. 2015 war noch die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace ("Verblendung") für die Hauptrolle vorgesehen. Im selben Jahr erschien auch der oscarprämierte Dokumentarfilm "Amy". Ab 2018 unterstütze "The Amy Winehouse Estate" (also die Institution, die den Nachlass der britischen Musikerin verwaltet) das Spie Mehr erfahren

    Viele Gesangsstunden zur Vorbereitung

    Hauptdarstellerin Marisa Abela übte für ihre Rolle als Amy Winehouse in "Back to Black" fleißig das Singen und sang letztlich alle im Film zu hörenden Aufnahmen selbst und das ist gar nicht selbstverständlich: In den letzten großen Musiker-Biopics "Elvis" (2022) und "Bob Marley: One Love" (2024) wurden fast ausschließlich originale Stimmaufnahmen der verstorbenen Sänger verwendet und nur vereinzelt von den jeweiligen Darstellern gesungen.

    Das Musikalisches Testament von Amy Winehouse

    Der Filmtitel des Amy Winehouse-Biographie "Back to Black" spielt natürlich auf das gleichnamige zweite und letzte Studioalbum der britischen Sängerin von 2006 an bzw. der gleichnamigen Single. "Back to Black" ist mit über 20 Millionen verkauften Exemplaren eines der meistverkauften Alben seit der Jahrtausendwende und wurde zudem mit 4 Grammys ausgezeichnet.

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 2024
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top