Mein Konto
    Wilsberg: Wut und Totschlag
    Wilsberg: Wut und Totschlag
    14. Oktober 2023 TV-Produktion | 1 Std. 30 Min. | Krimi
    Regie: Philipp Osthus
    |
    Drehbuch: Markus Altmeyer
    Besetzung: Leonard Lansink, Oliver Korittke, Patricia Meeden
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der Mord an dem Verleger Carsten Wenkler stellt den Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) vor eine delikate Herausforderung. Es wird schnell deutlich, dass Wenkler aufgrund seiner Veröffentlichungen nicht nur Freunde hatte. Wilsberg muss nun ermitteln, wer ein mögliches Motiv für die Tat gehabt haben könnte. Vor Kurzem gerieten Wenkler und sein Geschäftspartner Ralf Bemmel (Oscar Ortega Sánchez) wegen einer kontroversen Frauenzeitschrift in die öffentliche Kritik. Tessa Tilker (Patricia Meeden), die Juristin des Verlags, hat alle Hände voll zu tun, um die rechtlichen Angelegenheiten zu klären. Ekki (Oliver Korittke), auf der anderen Seite, stößt bei der Überprüfung der Steuerakten einer Kollegin auf einige verdächtige Unregelmäßigkeiten. Als wäre das nicht genug, gerät Ekki auch noch in einen Konflikt mit seinem Vorgesetzten Grabowski (Vittorio Alfieri) wegen eines Kunstwerks, das er ersteigert hat und das im Kollegenkreis für Unstimmigkeiten sorgt.

    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Leonard Lansink
    Rolle: Georg Wilsberg
    Oliver Korittke
    Rolle: Ekki Talkötter
    Patricia Meeden
    Rolle: Dr. Tessa Tilker
    Rita Russek
    Rolle: Kommissarin Springer

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher ZDF
    Produktionsjahr 2023
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top