Mein Konto
    Dune: Part Two
     Dune: Part Two
    29. Februar 2024 Im Kino | 2 Std. 46 Min. | Drama, Sci-Fi
    Regie: Denis Villeneuve
    |
    Drehbuch: Denis Villeneuve, Jon Spaihts
    Besetzung: Timothée Chalamet, Zendaya, Rebecca Ferguson
    User-Wertung
    3,1 9 Wertungen, 2 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Vorführungen (719)
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Am Ende des ersten Teils ist der Planet Arrakis Schauplatz eines brutalen Anschlags – die Folge einer Intrige zwischen dem Imperator des Universums Shaddam IV (Christopher Walken) und dem Volk der Harkonnen. Der Angriff richtete sich spezifisch gegen das Haus Atreides, das nach Arrakis gekommen war, um das dort in der Luft liegende Spice zu ernten und darüber hinaus friedlich zu herrschen. Bei der gewalttätigen Auseinandersetzung starb das Familienoberhaupt (Oscar Isaac), sein Sohn Paul Atreides (Timothée Chalamet) und seine Mutter Jessica (Rebecca Ferguson) konnten fliehen und fanden Unterschlupf bei den Fremen, den Einheimischen von Arrakis. Während sich Paul in ihre Kultur eingliedern und das Überleben in der Wüste lernen will, halten die Fremen ihn für den prophezeiten Lisan al Gaib, einen Messias, der die Fremen ins Paradies führen soll. Nur die junge Kriegerin Chani (Zendaya) zweifelt an dem antiken Glauben und sieht in Paul einen aufrichtigen Verbündeten, in den sie sich schon bald verliebt. Das Spice verstärkt Pauls seherische Fähigkeiten jedoch immer mehr und in seinen Visionen zeichnet sich ein bevorstehender Krieg mit den Harkonnen und dem Imperator ab. An Paul und den Fremen hängt das Schicksal des Universums.

    Nach „Dune“ von 2021 der zweite Teil von Denis Villeneuves Verfilmung von Frank Herberts "Der Wüstenplanet".

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Dune: Part Two

    Die gigantischen Erwartungen werden sogar noch übertroffen

    Von Joana Müller
    Mit „Dune” hat sich Denis Villeneuve einen Lebenstraum erfüllt und den ersten Teil von Frank Herberts wegweisendem Sci-Fi-Roman-Klassiker „Der Wüstenplanet” auf die große Kinoleinwand gebracht. Dabei wollte er natürlich unbedingt vermeiden, ein ähnliches Schicksal wie David Lynch zu erleiden. Der „Mullholland Drive”-Regisseur distanzierte sich schließlich im Nachhinein sogar von seiner im Schnitt drastisch gekürzten und die umfangreiche Geschichte so nicht annähernd adäquat erzählenden Adaption aus dem Jahr 1984. Für Villeneuve war daher von Anfang an klar, dass er Herberts rund 600 Seiten dicken Roman in zwei Teilen adaptieren muss. Wie uns der Kanadier im FILMSTARTS-Interview verriet, nahm er nach der Veröffentlichung des ersten Films dann auch direkt und ohne Pause wieder die Arbeit auf.Dass er sich damit ganze sechs Jahre am Stück in der Welt von „Dune” und auf dem im Zentrum der Han
    Dune: Part Two Trailer (2) DF 2:54
    Dune: Part Two Trailer (2) DF
    42.847 Wiedergaben
    Dune: Part Two Trailer (3) DF 3:01
    21.818 Wiedergaben
    Dune: Part Two Trailer (4) DF 2:24
    26.481 Wiedergaben
    Dune: Part Two Trailer OV 2:39
    607 Wiedergaben
    Dune: Part Two Trailer (5) OV 3:03
    Dune: Part Two Trailer (6) OV 2:24

    Making-Of und Ausschnitte

    Dune 2: Alle wichtigen Infos zur geplanten Fortsetzung von Dune (FILMSTARTS-Original) 16:34
    Dune 2: Alle wichtigen Infos zur geplanten Fortsetzung von Dune (FILMSTARTS-Original)
    33.049 Wiedergaben
    Dune 2021: Alle Infos zum neuen Trailer (FILMSTARTS-Original) 15:23
    Dune 2021: Alle Infos zum neuen Trailer (FILMSTARTS-Original)
    1.224 Wiedergaben
    20 Blockbuster auf die wir uns 2023 freuen können (FILMSTARTS-Original) 22:16
    20 Blockbuster auf die wir uns 2023 freuen können (FILMSTARTS-Original)
    9.918 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Gleich 2 (!) Top-Filme neu im Kino: Der Sci-Fi-Blockbuster des Jahres & ein Film, der euch nicht mehr loslassen wird
    News - In Produktion
    Diese Woche sollten selbst die größten Kino-Muffel mal wieder das Lichtspielhaus ihres Vertrauens aufsuchen, denn es starten…
    Donnerstag, 29. Februar 2024
    Hat "Dune 2" eine Post-Credit-Szene oder nicht? Wir verraten, ob sich das Sitzenbleiben lohnt
    News - Im Kino
    Mit „Dune: Part Two” kommt Denis Villeneuves Sci-Fi-Fortsetzung am 29. Februar ins Kino, Previews gibt es schon vorher.…
    Mittwoch, 28. Februar 2024
    "Kung Fu Panda 4" feiert das Sci-Fi-Meisterwerk "Dune 2": Im neuen Trailer wird Po zum Wüsten-Messias
    News - Videos
    Selbst Drachenkrieger Po verneigt sich im neuen Trailer zum Martial-Arts-Spaß „Kung Fu Panda 4“ vor Denis Villeneuves Science-Fiction-Epos…
    Mittwoch, 28. Februar 2024
    Es war ein Experiment: Darum blieb ein Star-Auftritt in "Dune 2" so lange geheim
    News - In Produktion
    Eine Schauspielerin im imposanten Star-Cast von „Dune: Part Two“ blieb lange Zeit geheim. Erst zur Premiere des Films wurde…
    Dienstag, 27. Februar 2024

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Timothée Chalamet
    Rolle: Paul Atreides
     Zendaya
    Rolle: Chani
    Rebecca Ferguson
    Rolle: Lady Jessica
    Josh Brolin
    Rolle: Gurney Halleck

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Daisy von Choba
    Daisy von Choba

    1 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 26. Februar 2024
    Mega Bild und Ton! Sehr spannende Story.
    Trotz einer Länge von fast 3 Stunden möchte man immer mehr von Dune sehen.
    Stefanie Wendland
    Stefanie Wendland

    1 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 26. Februar 2024
    This is the BEST movie all Time!
    And the Oscar goes to Dune! ;)
    Amazing story and amazing pictures.
    Jonas Bögelein
    Jonas Bögelein

    1 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 28. Februar 2024
    Wer diesen Film langweilig findet, hat dieses Epos nicht verstanden. Unfassbar Bildgewaltig, schön geschriebene Charaktere, eine komplex geschriebene und ernste Story und ein epischer Soundtrack. Eine auf den Punkt getroffene Fortsetzung der Geschichte des erstens Teils ohne den ersten Teil dabei zu wiederholen. Die Charaktere werden sinnig vertieft und durch die herausragenden schauspielerischen Leistungen der Darsteller abgerundet. Besonders ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    6.327 Follower 1.043 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 29. Februar 2024
    Das ist wahrhaft überwältigendes Kino! Ich gehöre zu jener Fraktion, die den ersten Teil als wahrhaftes Meisterwerk lieben. Die Adaption des Romans von Frank Herbert, den ich ebenfalls liebe, galt lange als unverfilmbar und hatte damit einen ähnlichen Ruf wie seinerzeit „Der Herr der Ringe“, bis es Peter Jackson gelang, diesen Epos in drei Teilen in die Kinos zu bringen. Denis Villeneuve gelang es dann aber, im Jahr 2021 die erste ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Wissenswertes

    Verrückte Charakterbeschreibung für den Bösewicht des Films

    Für Regisseur Denis Villeneuve ist die Figur des Feyd-Rautha Harkonnen (Austin Butler), die in "Dune: Teil 2" zum Cast dazustößt als eine Kreuzung zwischen Psychokiller, olympischen Schwertkämpfer, Schlange und Mick Jagger angelegt. Es liegt nahe, dass der ungewöhnliche Vergleich mit "Rolling Stones"-Frontmann Jagger aus einem zerschlagenen Filmprojekt des Kultregisseurs Alejandro Jodorowsky ("Montana Sacra - Der heilige Berg") stammt: Dieser wol Mehr erfahren

    Nicht Teil 2, sondern eher die 2. Hälfte

    Als "Dune: Teil 2" betitelt, setzt die Fortsetzung filmisch natürlich direkt an die Handlung von "Dune" (2021) an. Im Bezug auf die literarische Vorlage, der sechsteiligen Romanreihe (1965-1985) des Autors Frank Herbert, sind wir aber noch nicht bei Buch 2 "Dune Messiah" (dt. "Der Herr des Wüstenplaneten") angekommen, sondern befinden uns noch beim 2. Teil bzw. der 2. Hälfte der Handlung des ersten Romans "Dune" (dt. "Der Wüstenplanet). Regisseur Mehr erfahren

    Auf der Suche nach Feyd-Rautha Dark

    Für die schillernde Rolle des Feyd-Rautha Harkonnen wurden vor der Besetzung des "Elvis"-Stars Austin Butler auch Barry Keoghan ("Saltburn") und Bill Skarsgård ("Es") in Erwägung gezogen. Im Fall von Bill Skarsgård eigentlich besonders passend, wenn man bedenkt, dass der Adoptivvater Feyd-Rauthas, Baron Harkonnen, von Skarsgårds leiblichem Vater Stellan im Film dargestellt wird. Laut einem Bericht der New York Times waren außerdem noch Tye Sherid Mehr erfahren

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2024
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top